Datencenter
07.10.2018 / 13:30
Beendet
FC Ingolstadt 04
1:2
SC Paderborn 07
Ingolstadt
0:1
Paderborn
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
7.594
Schiedsrichter
Christian Dingert
63.
2018-10-07T12:51:53Z
33.
2018-10-07T12:03:19Z
61.
2018-10-07T12:50:09Z
35.
2018-10-07T12:04:51Z
60.
2018-10-07T12:49:19Z
81.
2018-10-07T13:10:16Z
65.
2018-10-07T12:53:53Z
77.
2018-10-07T13:06:24Z
90.
2018-10-07T13:21:06Z
46.
2018-10-07T12:34:33Z
78.
2018-10-07T13:07:49Z
86.
2018-10-07T13:15:38Z
68.
2018-10-07T12:57:52Z
71.
2018-10-07T13:00:31Z
80.
2018-10-07T13:09:09Z
1.
2018-10-07T11:30:18Z
45.
2018-10-07T12:19:19Z
46.
2018-10-07T12:34:12Z
90.
2018-10-07T13:26:59Z

Liveticker

90
15:32
Fazit:
Alexander Nouri verliert auch das dritte Spiel mit Ingolstadt mit 1:2 und Paderborn feiert einen tollen Auswärtssieg! Zwischenzeitlich sah es so aus, als könnten die Schanzer das Spiel noch drehen. Vor allem nach dem Anschlusstreffer durch den kampfstarken Konstantin Kerschbaumer drückte der FCI auf den Ausgleich. Der Druck konnte nicht bis zum Ende aufrecht gehalten werden, weswegen es Paderborn in den letzten Minuten doch zu einfach gemacht wurde. Die Ostwestfalen dürfen ihren Matchwinner Philipp Klement feiern, der mit zwei direkt verwandelten Freistößen die Grundlage für den Erfolg legte. Ingolstadt bleibt in der Länderspielpause auf einem Abstiegsplatz und könnte sogar die rote Laterne übernehmen, wenn Duisburg gegen Köln gewinnt. Nach der Pause muss der FCI in Sandhausen antreten. Paderborn dagegen hält den Kontakt zu den Top-Plätzen und empfängt als nächstes Union Berlin zum Spitzenspiel. Schönen Sonntag noch!
90
15:27
Spielende
90
15:26
Die erste Ecke bringt nichts ein, aber Dingert erlaubt auch noch die Zweite. Die Hereingabe sorgt für etwas Durcheinander, dann kann Paderborn aber klären und sichert den Dreier.
90
15:25
Gjasula wehrt zur Ecke ab. Die Nachspielzeit ist vorbei, aber die Ecke gibt es noch!
90
15:25
Es sieht schon sehr abgezockt aus, wie Paderborn die Führung verwaltet und den Ball über längere Zeit nicht her gibt. Eine Minute ist noch auf der Uhr, als sich Ingolstadt wieder die Kugel zurückholt...
90
15:23
Die Hälfte der Nachspielzeit ist vorüber. Ingolstadt attackiert - was geht hier noch?
90
15:23
Ratajczak im Glück! Der Keeper will einen hohen Ball abfangen, rutscht aber weg und legt die Kugel fast genau in die Füße eines Gegenspielers. Im rechtzeitigen Moment springt Schwede dazwischen und entsorgt die Situation mit einem Befreiungschlag.
90
15:21
Klaus Gjasula
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (SC Paderborn 07)
Gjasula räumt Matip an der Mittellinie übel ab und kassiert Gelb. Für Paderborn gilt es jetzt nur noch, die lange Nachspielzeit zu überstehen.
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
15:20
Kein Elfer für Paderborn! Plötzlich steht die halbe Bank auf dem Feld. Gueye macht im Strafraum einen schnellen Schritt vorbei an Gimber und fällt über das Bein des Verteidigers, aber Dingert winkt ab. Das hätte durchaus anders ausgehen können, knifflige Szene!
90
15:19
Osawe verschenkt eine tolle Chance und haut bei einem Volleyversuch ins Leere. Statt dem Ausgleich fabriziert der Angreifer damit ein schönes Luftloch. Die letzte Spielminute läuft!
87
15:16
Wenig überraschend stellt Nouri nochmals offensiver um. Leipertz ersetzt Krauße und geht sofort nach vorne, auch Innenverteidiger Matip treibt sich fast ausschließlich am gegnerischen Strafraum herum.
86
15:15
Robert Leipertz
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robert Leipertz
86
15:15
Robin Krauße
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robin Krauße
84
15:13
Der FCI muss jetzt nochmal das Tempo erhöhen. Paderborn kann sich zu leicht befreien und gewinnt viel zeit dadurch. Zehn Minuten sind sicherlich noch zu spielen, die Nachspielzeit dürfte nach zahlreichen Behandlungspausen etwas länger ausfallen.
81
15:10
Osayamen Osawe
Gelbe Karte für Osayamen Osawe (FC Ingolstadt 04)
So behauptet man sich nicht im Luftduell. Osawe nimmt Strohdiek mit dem Rücken auf, trifft den Verteidiger dann aber mit dem Ellbogen im Gesicht. Das ist natürlich Gelb, auch wenn es Osawe zunächst überhaupt nicht einsehen will.
80
15:09
Sebastian Vasiliadis
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Sebastian Vasiliadis
80
15:08
Ben Zolinski
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
79
15:08
Nouri will es wissen. Der Trainer nimmt mit Kittel den Spielmacher vom Feld und bringt stattdessen einen dritten Stürmer. Lezcano soll jetzt neben Osawe und Kutschke auf den Ausgleich drängen.
78
15:07
Dario Lezcano
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dario Lezcano
78
15:07
Sonny Kittel
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Sonny Kittel
77
15:06
Christopher Antwi-Adjei
Gelbe Karte für Christopher Antwi-Adjei (SC Paderborn 07)
Der neue Mann foult im Mittelfeld und sieht dafür sofort Gelb. Harte, aber konsequente Entscheidung des Schiris.
75
15:04
Der Torwartwechsel der Gäste hat Ingolstadt ein wenig den Wind aus den Segeln genommen. Paderborn ist wieder mehr auf der Höhe und traut sich nach vorne, dagegen tut sich der FCI zunehmend schwerer. Die Schlussphase dürfte aber spannend bleiben!
72
15:01
Obwohl er sichtlich angeschlagen war, hatte Zingerle noch einige gute Szenen. Jetzt muss der erfahrene Ratajczak unaufgewärmt das Tor hüten - und das mitten in der stärksten Phase der Schanzer!
71
15:00
Michael Ratajczak
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Michael Ratajczak
71
15:00
Leopold Zingerle
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Leopold Zingerle
70
15:00
Die nächste sehr gute Chance für Ingolstadt! Kerschbaumer wird frei gespielt und zieht aus 18 Metern ab, Gjasula stellt noch einen Fuß dazwischen und zwingt deswegen Zingerle zu einer Glanzparade. Danach bleibt der Keeper sitzen, weil er vor einigen Minuten am Kopf getroffen wurde. Geht wohl doch nicht weiter.
68
14:57
Christopher Antwi-Adjei
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Christopher Antwi-Adjei
68
14:57
Bernard Tekpetey
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Bernard Tekpetey
67
14:57
Kutschke scheitert an Zingerle! So schnell kann ein Spiel kippen, Paderborn schwimmt plötzlich! Eine weite Flanke von links landet perfekt auf der Stirn von Kutschke, der sich gegen Schonlau durchgesetzt hatte. Der Kopfball aus spitzem Winkel ist wuchtig, aber Zingerle passt auf und bekommt noch den Handschuh dazwischen. Starke Szene der Hausherren.
66
14:55
Kittel läuft an und zieht den Freistoß mittig auf das Tor, da steht Zingerle richtig und reißt rechtzeitig eine Hand hoch. Hier ist wieder ordentlich Stimmung in der Bude.
65
14:53
Bernard Tekpetey
Gelbe Karte für Bernard Tekpetey (SC Paderborn 07)
Übles Einsteigen von Tekpetey, der Kerschbaumer mit einem hohen Bein am Oberkörper trifft. Der Ball liegt jetzt am linken Strafraumeck, gefährliche Situation!
64
14:53
Collins muss noch behandelt werden, weil Kerschbaumer ihn im ersten Versuch mitten im Gesicht getroffen hatte. Nachdem der Linksverteidiger wieder weiß, wo oben und unten ist, geht es für ihn weiter.
63
14:51
Konstantin Kerschbaumer
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:2 durch Konstantin Kerschbaumer
Ingolstadt schlägt sofort zurück! Der Mittelfeldspieler nimmt eine Ecke am zweiten Pfosten direkt und trifft Collins, im zweiten Versuch nagelt Kerschbaumer den Schuss unhaltbar unter die Latte. Noch lebt der FCI!
61
14:50
Philipp Klement
Tooor für SC Paderborn 07, 0:2 durch Philipp Klement
Wieder versenkt Klement den Freistoß im Netz! Der Typ ist richtig gut drauf. Diesmal liegt der Ball halblinks vor dem Kasten, aber in ähnlicher Entfernung zum Tor wie beim ersten Treffer. Klement nimmt Maß und schlenzt das Leder perfekt ins linke Kreuzeck, Knaller fliegt vergeblich.
60
14:49
Marvin Matip
Gelbe Karte für Marvin Matip (FC Ingolstadt 04)
Matip lässt das Bein gegen Tekpetey stehen, bekommt zurecht Gelb und verursacht so erneut einen gefährlichen Freistoß zentral vor dem Gehäuse...
57
14:47
Latte! Zingerle! Latte! Ingolstadt im Pech! Von links landet eine Flanke bei Kutschke, der den Ball an die Latte donnert. Der Abpraller landet bei Osawe, der sieben Meter vor dem Kasten frei steht und nur an Zingerle vorbei schieben muss. Stattdessen trifft Osawe den Keeper im Gesicht und wieder landet die Kugel bei einem Ingolstädter. Die nimmt Pledl mit links direkt und trifft wieder ans Aluminium! Danach kann Paderborn klären. Das Tor hätte der FCI so dringend gebraucht.
55
14:43
Die neue taktische Ausrichtung des Gastgebers verspricht momentan keinen Erfolg. Ingolstadt probiert es offensiver, lässt aber gleichzeitig mehr Platz für Konter und rennt fast bei jedem gescheiterten Versuch dem Gegenangriff der Paderborner hinterher. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.
53
14:41
Ingolstadt macht es im Angriff viel zu kompliziert. Es fehlt die Idee, es fehlt der Blick für die Lücke. Stattdessen kontert der SCP über Gueye und Zolinski, der im Strafraum von weit links abzieht und das Außennetz trifft.
50
14:39
Knaller fängt die Ecke ab und rauscht mit Gueye zusammen, beide stehen aber schnell wieder auf. Schiri Dankert hat außerdem Offensivfoul des Angreifers gepfiffen.
49
14:38
Erneut ist Paderborn die aktivere Truppe. Es fehlt einfach das Feuer, das bei Ingolstadt entfacht werden muss. Stattdessen spielt Galvão einen furchtbaren Pass ins Toraus und verursacht so eine Ecke.
46
14:35
Die zweite Hälfte läuft. Der erste Wechsel bei Ingolstadt ist absolut nachzuvollziehen. Der völlig unsichtbare Benschop bleibt in der Kabine, dafür bringt Nouri Kutschke. Der Angreifer hatte gegen Union bereits für viel Alarm und neuen Schwung gesorgt, das wird auch jetzt sein Auftrag sein.
46
14:34
Stefan Kutschke
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Stefan Kutschke
46
14:34
Charlison Benschop
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Charlison Benschop
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:23
Halbzeitfazit:
Pfiffe zur Halbzeit, Paderborn führt in Ingolstadt! Das 0:1 aus Sicht der Schanzer ist fast noch schmeichelhaft. Nach 25 Minuten schlich sich wieder der Schlendrian in das FCI-Spiel, wodurch die Gäste zu vielen Chancen eingeladen wurden. Zolinski und Gueye scheiterten am starken Schlussmann Knaller, der von Klements gefühlvollen Freistoß doch noch überwunden werden konnte. Die Schanzer brachten selbst nur wenig nach vorne, vor allem Osawe und Benschop hingen lange in der Luft. Osawe hatte durch zwei Kopfbälle immerhin die besten Chancen der Hausherren, auch wenn die Versuche deutlich platzierter hätten sein können. Viel zu tun für Alexander Nouri! SCP-Coach Steffen Baumgart darf dagegen zufrieden sein.
45
14:19
Ende 1. Halbzeit
45
14:19
Osawe scheitert nach einer schönen Flanke mit einem Kopfball am gut postierten Zingerle. Dann ist Halbzeit!
45
14:17
Der agilste Schanzer ist definitiv Paulo Otávio, der auf seiner linken Seite viel Alarm macht und im Eins-gegen-Eins kaum aufzuhalten ist. Der Außenverteidiger holt nach einem tollen Dribbling einen Freistoß im Mittelfeld raus, den Kittel kurz nach der Ausführung vertändelt. Bezeichnend.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
14:14
Die Laune von Marco Knaller wird immer schlechter. Der Keeper muss jetzt fast im Minutentakt Bälle abwehren und schimpft laut mit seinen Vorderleuten, nachdem erneut ein unbedrängt abgegebener Fernschuss knapp am linken Pfosten vorbei fliegt. Ohne seine Paraden hätte der SCP jetzt schon höher geführt.
43
14:13
So langsam dürften sich die Paderborner ärgern, nicht höher zu führen. Gueye spaziert rechts in der Strafraumecke bis zur Grundlinie durch und feuert einen Flachpass ins Zentrum. Knaller kann nur in die Mitte abwehren, wo Zolinski fast einschieben kann, aber doch noch von einem Verteidiger gestört wird. Der FCI muss sich in die Pause retten.
39
14:10
Was ist nur los mit den Ingolstädtern? Wieder landet ein halbgar geklärter Ball bei einem Gegner. Aus der zweiten Reihe versucht es Tekpetey mit einer Direktabnahme und Galvão wehrt zur Seite ab. Es wäre wohl Abseits gewesen, weil Zolinski Knaller im Weg stand. Aber diese Nachlässigkeiten der Defensive sind schon verwunderlich.
36
14:07
Fast das 0:2! Die Defensive der Hausherren wackelt immer mehr! Nach einem Freistoß von rechts landet das Leder auf der Höhe des zweiten Pfostens bei Gueye. Der Angreifer dreht sich schnell um die eigene Achse, lässt Matip stehen und zieht auch acht Metern ab. Knaller ist blitzschnell in der Ecke und lenkt den Versuch am Pfosten vorbei. Ingolstadt muss jetzt aufpassen.
35
14:04
Paulo Otávio
Gelbe Karte für Paulo Otávio (FC Ingolstadt 04)
Otávio ist im Zweikampf viel zu spät dran und trifft Tekpetey unglücklich auf dem Fuß. Das Einsteigen bestraft Dingert mit Gelb, was in Ordnung geht.
33
14:03
Philipp Klement
Tooor für SC Paderborn 07, 0:1 durch Philipp Klement
Klement streichelt die Kugel mit links über die Mauer und diese landet im rechten Eck. Obwohl der Ball nicht wirklich platziert war, hatte Knaller überhaupt keine Chance. Der Keeper scheint den angeschnitten Schuss sehr spät gesehen zu haben. Die Gäste führen und die Sorgen der Schanzer werden größer!
32
14:03
Das ist eine gefährliche Freistoß-Position! Zum wiederholten Male landet ein Abpraller bei Paderborn und Tekpetey wird 20 Meter vor dem Kasten gefoult. Der Ball liegt halbrechts und ist was für einen Linksfiuß...
29
14:00
Vier Versuche reichen den Gästen nicht! Collins tankt sich auf der linken Seite wunderbar durch und lässt Matip am Strafraumrand einfach stehen. Der Linksverteidiger scheitert dann an Knaller, den Abpraller kann Zolinski gleich doppelt nicht unterbringen und wieder landet die Kugel bei einem Paderborner. Klement zieht aus 20 Metern volley ab, der Schuss rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei. Da wirkte der FCI ziemlich chaotisch.
27
13:57
Zwar trägt Gjasula einen Helm, allerdings ist die Nase nicht geschützt. Im Luftduell bekommt der Mittelfeldspieler einen Ellbogen ab und muss mit einer blutenden Nase vom Feld. Absicht war dabei nicht zu erkennen. Paderborn muss jetzt zunächst in Unterzahl agieren.
25
13:55
Seit einigen Minuten bestimmt Paderborn wieder das Geschehen. Das wechselt sich immer wieder ab, weil beide Teams sich schnell in der Defensive eingraben, sobald der Gegner den Ball kontrolliert. Deswegen ist nach den beiden Großchancen auch noch nicht zu weiteren Möglichkeiten gekommen.
22
13:52
Das ist natürlich zu wenig. Schonlau schmeißt sich bei einer Ecke in den Verteidiger und schreit laut, Dingert sieht die Szene optimal und winkt sofort ab. Dafür gibt es selbstverständlich keinen Elfmeter.
20
13:50
Beide Teams hätten hier schon treffen können und das Tempo wird höher. Sehr schönes Spielchen in den ersten 20 Minuten.
17
13:49
Knaller rettet gegen Zolinski! Sekunden vergehen bis zur nächsten Großchance! In der Rückwärtsbewegung steht Ingolstadt nicht sortiert und Paderborn zieht das Tempo sofort an. Über zwei Stationen landet das Leder bei Zolinski, der an Galvão und Gimber vorbei schlüpft und frei vor Knaller steht. Der Angreifer zieht ab, trifft den Keeper aber mittig an der Brust und verschenkt so die Führung. Knaller hatte den Winkel im richtigen Moment verkürzt.
16
13:47
Osawe köpft drüber! Das sah richtig gut aus! Der auffällige Otávio rauscht auf dem linken Flügel entlang und flankt perfekt in den Sechzehner. Dort steigt Osawe hoch und köpft aus sieben Metern knapp drüber. Nouri applaudiert und feuert weiter an - beste Chance bislang!
15
13:45
Noch geht es nicht wirklich gradlinig nach vorne, aber Ingolstadt probiert viel und ist mittlerweile auch aktiver als die Gäste. Gerade Kittel weicht immer wieder auf die Flügel aus und versucht so im Zentrum für Räume zu sorgen, die allerdings weder Benschop noch Osawe bislang nutzen konnten.
12
13:43
Wieder stark von Otávio! Jetzt schaltet er sich mit nach vorne ein und erläuft eine eigentlich verunglückte Flanke von Kittel am linken Strafraumeck. Otávio geht einen Schritt in den Sechzehner und zieht aus spitzem Winkel ab - Außennetz.
11
13:41
Das gibt Szenenapplaus! Otávio setzt einem Abraller nach und verhindert so den Einwurf kurz vor der eigenen Grundlinie. Der Linksverteidiger holt sich die Kugel so komplett zurück, das freut natürlich den Anhang. Dieser Einsatz hatte gegen Union Berlin gefehlt.
9
13:39
Mit einem Freistoß sorgen die Schanzer für die erste Gefahr. Kittel schlägt den Ball von rechts in den Sechzehner und Osawe verlängert, aber im Zentrum sind zu viele Verteidiger und zu wenig Abnehmer. Hohe Bälle könnten heute ein probates Mittel werden, Nouri hat mit Osawe und Benschop zwei richtige Mittelstürmer aufgestellt.
6
13:36
Ein erster Steilpass erreicht den Ingolstädter Strafraum, aber Zolinski rutscht weg und grätscht die Kugel dann genau in die Beine von Galvão. Der SCP wirkt etwas wacher.
4
13:34
Gjasula geht bei den ersten Angriffen der Hausherren resolut dazwischen, beide Zweikämpfe sind schon an der Grenze, aber Dingerts Pfeife bleibt still. Der Abräumer vor der Abwehr nimmt seine Positionsbeschreibung heute also sehr ernst und das bislang mit Erfolg.
1
13:31
Nach nur 20 Sekunden holt Paderborn die erste Ecke heraus. Die Hereingabe von Klement ist aber zu unpräzise und ein Verteidiger klärt mit einem weiten Kopfball. dann übernimmt der FCI den Ballbesitz.
1
13:30
Auf geht's! Die Gäste stoßen in weißen Trikots an, Ingolstadt trägt rot und schwarz.
1
13:30
Spielbeginn
13:28
Die Mannschaften betreten das Feld. Im Audi Sportpark haben die Schanzer ein klares Übergewicht auf den Rängen - die gute Stimmung braucht der FCI auch, um aus dem Formtief wieder raus zu kommen.
13:22
In zehn Minuten geht es los. Schiedsrichter der Partie ist der international erfahrene Christian Dingert. Der 38-Jährige wird assistiert von Oliver Lossius und Mitja Stegemann.
13:05
Eine weitere spannende Personalie in den Reihen der Gäste ist Klaus Gjasula. Der Mittelfeldspieler beginnt auf der Doppelsechs, sein Einsatz hat sich aber erst kurzfristig ergeben. Gjasula erwartet zusammen mit seiner Partnerin aktuell ein Kind, trotzdem steht er auf dem Platz.
13:03
Mit einem Doppelpack entschied Innenverteidiger Uwe Hünemeier das Pokalduell zu Beginn der Saison. Hünemeier muss heute allerdings auf die Bank, weil sich Christian Strohdiek und Sebastian Schonlau gut eingespielt haben und gegen Aue sehr solide verteidigten. Steffen Baumgart verändert die Startelf nur im Sturm, wo Babacar Gueye Marlon Ritter verdrängt. Dieser Wechsel war klar, weil Gueye nach einer Gelb-Rot-Sperre wieder in den Kader zurückkehren durfte und aktuell gesetzt ist.
13:01
Die scharfe Kritik von Alexander Nouri am eigenen Team ließ bereits durchblicken, dass sich in der Startformation einiges ändern wird. Erwischt hat es Dario Lezcano, der auf die Bank muss und Frederic Ananou, der nicht im Kader steht. Für Lezcano stürmt Osayamen Osawe von Beginn an und Ananou wird durch Robin Krauße ersetzt. Ansonsten gibt es keine Wechsel, der Rest bekommt eine zweite Chance. Etwas überraschend ist, dass Stefan Kutschke erstmal nur zuschauen darf. Der Angreifer hatte gegen Union als Joker getroffen und für neuen Schwung gesorgt.
12:53
Nach einigen wilden Auftritten schaffte es Paderborn tatsächlich, die Null zu halten. Das 1:0 gegen Aue untermauerte die Heimstärke des Aufsteigers, der in der Fremde bislang eine Wundertüte ist. Die Mannschaft ist eingespielt und besitzt aktuell eine breite Brust, trotzdem warnt Trainer Steffen Baumgart vor dem Gegner: "Ingolstadt ist eines der besten Teams der Liga." Baumgart fürchtet sich davor, dass Nouris neue Ideen endlich greifen - heute gegen Paderborn. Trotzdem dürfte Paderborn nach dem Heimsieg gegen Aue befreit in das Spiel gehen.
12:48
"Die Alarmglocken schrillen", "das war ohne Mut", "wir müssen aufpassen" - die Reaktionen der Ingolstädter auf das 1:2 gegen Union Berlin waren vernichtend. Der Spielstand deutet auf eine enge Kiste hin, doch vor allem im ersten Durchgang zeigte der FCI eine dermaßen blutleere Leistung, dass sogar Neu-Coach Alexander Nouri resignierte: "Es ist Herbst. Aber die Mannschaft war im Winterschlaf." Auch in seinem zweiten Spiel holte Nouri keinen Punkt und verlieh dem Team keinen neuen Schwung. Geht auch das heutige Spiel verloren, dürfte es in der Länderspielpause ordentlich krachen.
12:42
Es ist bereits das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison. In der ersten Pokalrunde setzte sich Paderborn mit 2:1 gegen Ingolstadt durch. Schon in der vorherigen Spielzeit siegten die Ostwestfalen gegen den FCI im Pokal (1:0 im Achtelfinale). Jetzt treffen sich die beiden Klubs in der zweiten Liga wieder. Auch heute gilt der SCP als Favorit, was allerdings vor allem an der grauenhaften Verfassung der Schanzer liegt.
12:31
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag der 2. Bundesliga. Der FC Ingolstadt befindet sich in einer schweren Krise und braucht dringend Punkte. Aufsteiger SC Paderborn reist mit einem Sieg und viel Selbstbewusstsein im Gepäck nach Bayern. Anstoß ist um 13:30 Uhr!