Datencenter
23. Spieltag
20.02.2022 / 13:30 Uhr
Beendet
FC St. Pauli
0:3
Hannover 96
St. Pauli
0:1
Hannover
Stadion
Millerntor-Stadion
Zuschauer
8.470
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Live Action Widget

Liveticker

90'
15:22
Fazit:
Mit 0:3 verliert St. Pauli gegen Hannover und muss sich damals erstmals seit Mai 2021 wieder in einem Pflichtspiel im eigenen Stadion geschlagen geben. Auch damals hieß der Gegner übrigens Hannover 96. Die Roten, die vor der Pause acht bärenstarke Minuten mit drei Großchancen hatten, von denen nur eine genutzt wurde, kamen mit viel Schwung aus der Kabine und drückten von Anfang an aufs zweite Tor, das in der 57. Minute dann auch fiel. Von den Kiezkickern kam zu keinem Zeitpunkt ein Aufbäumen, sodass die Roten sogar noch auf 3:0 erhöhen konnten. Die Hamburger kamen zu keinerlei klaren Torchancen und vergaben darüber hinaus noch zwei Strafstöße, nach denen dann endgültig die Luft draußen war. Damit ist der FCSP der Verlierer des Spieltags und rutscht von Platz eins auf Rang vier.
90'
15:22
Spielende
90'
15:21
Maina läuft alleine aufs Tor der Hamburger zu, lässt sich dann aber deutlich zu lange Zeit mit dem Abschluss, sodass der heute mehrfach fehlerhafte Medić mit einer starken Grätsche noch klären kann.
90'
15:19
Drei Minuten trennen die Hannoveraner noch vom Auswärtssieg im Millerntor-Stadion. Viel passiert hier aber ohnehin schon seit einigen Minuten nicht mehr.
90'
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
15:19
Die Partie plätschert ereignisarm dem Abpfiff ergeben. St. Pauli findet partout kein Mittel, um hinter die Kette der heute sehr stabilen 96er zu kommen.
87'
15:16
Nach dem letzten Wechsel bei den Roten ist Kaiser bei einer Ecke von rechts am zweiten Pfosten völlig blank, setzt den Seitfallzieher aber deutlich am FCSP-Tor vorbei. Abstoß St. Pauli.
87'
15:15
Lukas Hinterseer
Einwechslung bei Hannover 96: Lukas Hinterseer
87'
15:15
Maximilian Beier
Auswechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
86'
15:15
Nach dem letzten Wechsel der Kiezkicker kann nun auch der fällige Eckball ausgeführt werden. Den hohen Ball in Richtung zweiter Pfosten faustet Vasilj allerdings sicher aus der Gefahrenzone. Fünf Minuten noch.
85'
15:14
Lukas Daschner
Einwechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
85'
15:14
Daniel Kyereh
Auswechslung bei FC St. Pauli: Daniel Kyereh
85'
15:14
Linton Maina setzt sich auf dem linken Flügel sehenswert durch, aber bei der scharfen Flanke nach innen ist dann Leart Paqarada zur Stelle und klärt zur Ecke.
84'
15:13
Viel Tempo ist jetzt nicht mehr in der Partie. Die Roten stehen defensiv weiterhin sehr sicher und halten den Laden am Laufen, während St. Pauli heute einfach einen absolut gebrauchten Tag erwischt hat und im Spiel nach vorne nichts zustande bringt.
81'
15:11
Daniel Kyereh
Elfmeter verschossen von Daniel Kyereh, FC St. Pauli
Das gibt es doch nicht! Auch den zweiten Elfmeter vergeben die Kiezkicker! Nach dem Fehlversuch von Burgstaller schnappt sich nun Kyereh die Kugel und nagelt das Leder an die Unterkante der Latte. Das Leder kommt zwar zum Teil hinter der Linie auf, überquert die Torlinie jedoch nicht in vollem Umfang, wie der anschließende Check zeigt. Wahnsinn!
80'
15:10
Sei Muroya
Einwechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
80'
15:10
Jannik Dehm
Auswechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
80'
15:10
Luka Krajnc
Einwechslung bei Hannover 96: Luka Krajnc
80'
15:10
Sebastian Stolze
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
80'
15:10
Der FCSP bekommt einen zweiten Versuch, weil der VAR sich meldet: Zieler hat sich zu früh von der Linie bewegt. Der Elfmeter muss wiederholt werden.
79'
15:09
Elfmeter verschossen von Guido Burgstaller, FC St. Pauli
Jetzt verschießt Burgstaller auch noch den sehr schmeichelhaften Strafstoß auf absolut fahrlässige Art und Weise. Es bleibt ein gebrauchter Tag für die Kiezkicker. Zieler ahnt die Ecke, muss sich bei dem zu mittigen und zu schwachen Ball aber nicht sonderlich strecken, um den Einschlag zu verhindern.
78'
15:07
Elfmeter für St. Pauli! Kyereh will den Ball an der Strafraumgrenze per Hacke ablegen und Börner will etwas zu resolut klären. Er spielt zwar auch den Ball, trifft dabei aber auch Kyereh am Standbein. Der Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt. Ein eindeutiger Strafstoß sieht allerdings anders aus.
77'
15:06
Eine knappe Viertelstunde ist noch zu gehen, aber vom FCSP kommt nicht wirklich eine Reaktion. Es ist definitiv nicht der Tag der Kiezkicker, die gegen die gut sortierte Defensive der Gäste nicht durchkommen.
74'
15:03
Teuchert ist platt. Dabrowski wechselt dementsprechend jetzt erstmals und bringt Maina in die Partie.
74'
15:02
Linton Maina
Einwechslung bei Hannover 96: Linton Maina
74'
15:02
Cedric Teuchert
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
72'
15:00
Sebastian Stolze
Tooor für Hannover 96, 0:3 durch Sebastian Stolze
Hannover erhöht auf 3:0 und das riecht jetzt nach Vorentscheidung. Bei einem hohen Ball aus dem rechten Halbfeld geht Beier mit dem Kopf hin und legt etwas unfreiwillig in die Mitte ab, wo Medić im Rückwärtsgang nicht resolut genug klärt. Stattdessen legt er das Leder perfekt für den nachrückenden Stolze auf, der den Ball aus elf Metern wuchtig mit links ins Netz nagelt. Nichts zu machen für Vasilj.
71'
15:00
20 Minuten bleiben St. Pauli noch. Schultz zieht seine vierte Wechseloption und bringt Ohlsson für Zander.
71'
15:00
Sebastian Ohlsson
Einwechslung bei FC St. Pauli: Sebastian Ohlsson
71'
14:59
Luca Zander
Auswechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
68'
14:57
Börner kann bei einer hohen Flanke zunächst per Kopf klären, aber die Kugel landet noch einmal bei Kyereh, der Burgstaller sofort in die Schnittstelle schickt. Per Grätsche ist dann Börner zur Stelle und vereitelt einen möglichen Abschluss.
65'
14:55
Stolze verliert im Aufbauspiel unglücklich den Ball, aber bei der nicht allzu präzisen Paqarada-Flanke in den Sechzehner ist dann Franke zur Stelle und kann per Kopf klären. Die Gäste lassen defensiv weiterhin so gut wie gar nichts anbrennen.
62'
14:51
Timo Schultz reagiert jetzt erstmals und vollzieht direkt einen Dreifach-Wechsel. Eine knappe halbe Stunde bleibt den Kiezkickern noch, um die erste Heimpleite seit Mai 2021 abzuwenden.
62'
14:51
Simon Makienok
Einwechslung bei FC St. Pauli: Simon Makienok
62'
14:51
Igor Matanović
Auswechslung bei FC St. Pauli: Igor Matanović
62'
14:50
Afeez Aremu
Einwechslung bei FC St. Pauli: Afeez Aremu
62'
14:50
Eric Smith
Auswechslung bei FC St. Pauli: Eric Smith
61'
14:50
Jackson Irvine
Einwechslung bei FC St. Pauli: Jackson Irvine
61'
14:50
Finn Becker
Auswechslung bei FC St. Pauli: Finn Becker
60'
14:49
Julian Börner
Gelbe Karte für Julian Börner (Hannover 96)
Börner will den Ball wegschlagen, erwischt allerdings nur seinen Gegenspieler. Keine Absicht, aber dennoch brutal. Gelb geht klar.
57'
14:45
Sebastian Kerk
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Sebastian Kerk
Burgstaller verliert am Strafraum der Gäste leichtfertig den Ball und mit einem blitzsauberen Konter erhöht Hannover auf 2:0. Beier schließt zunächst durch die Beine von Medić hindurch ab, was Vasilj vor große Probleme stellt. Der Keeper kann die Kugel nur frontal abklatschen lassen. Kerk schaltet am schnellsten und versenkt das Leder dann mit einem wunderschönen Heber über Vasilj hinweg im Tor.
55'
14:43
Mark Diemers bringt eine Ecke von links hoch ins Zentrum, wo Nikola Vasilj aber per Faustabwehr sicher klären kann.
52'
14:41
Zur Abwechslung kommt der FCSP mal durch. Zander bekommt die Flanke von der Grundlinie aus aber nicht mehr an Börner vorbei, der zur Ecke klärt. Der ruhende Ball landet dann beim bislang blassen Burgstaller am zweiten Pfosten, der per Kopf abschließt. Zieler ist aber mit einem starken Reflex zur Stelle.
50'
14:39
Was ist denn hier los? Hannover macht unglaublich viel Alarm und drückt mit aller Wucht auf das 2:0. Ein hoher Diagonalball landet direkt im Laufweg von Julian Börner, der das Leder aus zwölf Metern volley nimmt, allerdings deutlich am Tor vorbei in Richtung Tribüne jagt. St. Pauli kann sich aus dem Druck im Moment überhaupt nicht befreien.
49'
14:38
Auch bei der anschließenden Ecke der 96er brennt es lichterloh im Strafraum der Kiezkicker. Vasilj wird von Medić behindert und faustet die Kugel fahrig auf Börner, der allerdings mit dem Knie keine Präzision mehr in den überraschenden Abschluss bekommt. Der Ball geht rechts am Kasten vorbei.
48'
14:37
Smith kann einen schwachen Querpass nicht mehr erreichen und Kerk ist durch. Mit viel Wucht jagt er die Kugel gegen einen vor dem Kasten stehenden Vasilj mit links hoch aufs Tor, aber der Keeper der Hamburger kann den Einschlag mit einer spektakulären Parade gerade noch verhindern. Die Roten sind weiterhin am Drücker.
46'
14:34
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen und beide Trainer sparen sich ihre Wechseloptionen noch auf. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
46'
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
14:20
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Hannover zur Pause bei St. Pauli und der Zwischenstand ist mit Blick auf gleich drei Großchancen der Gäste hochverdient. Über einen 0:3-Rückstand hätten die Kiezkicker sich jedenfalls in keiner Weise beschweren können. Umso dankbarer dürfen die Hamburger für die von Kerk und Teuchert leichtfertig vergebenen Chancen sein. Dabei drehten die Niedersachsen erst in den letzten acht Minuten des ersten Durchgangs auf. Zuvor konzentrierten die Roten sich fast ausschließlich aufs Verteidigen und entnervten die heimstarken Kiezkicker mit ihrer sehr stabilen Defensive, die praktisch gar nichts anbrennen ließ.
45'
14:18
Ende 1. Halbzeit
45'
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
14:17
Riesenchance Hannover! Wahnsinn! Dźwigała verschätzt sich total und rutscht auf dem nassen Boden weg, wodurch Teuchert komplett alleine auf Vasilj zulaufen kann. Der Keeper kommt raus und Teuchert schließt aus elf Metern auf rechte untere Eck ab. Den nicht 100%ig präzisen Ball kann Vasilj tatsächlich noch entscheidend zur Ecke ablenken.
43'
14:15
Daniel Kyereh probiert es selbst und zieht mit der Kugel vom linken Flügel aus nach innen. Sein strammer Rechtsschuss aus 19 Metern rauscht denkbar knapp am linken Pfosten vorbei.
43'
14:14
Kyereh flankt aus dem linken Halbfeld scharf auf den zweiten Pfosten, wo Hult per Brust zur Ecke klärt. Auch die kurz ausgeführte Variante von Paqarada sorgt dann für keine Gefahr im Strafraum der Roten.
41'
14:13
Jannik Dehm
Gelbe Karte für Jannik Dehm (Hannover 96)
40'
14:11
Dominik Kaiser
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Dominik Kaiser
Jetzt gehen die Gäste doch mit 1:0 in Führung. Nach einer Kerk-Ecke bekommt St. Pauli die Kugel nicht weg, die auf der anderen Seite bei Teuchert landet. Der schlägt die Flanke von der Grundlinie aus scharf in den Fünf-Meter-Raum, in dem Kaiser alleine zwischen fünf Hamburger Feldspielern und dem Keeper steht. Der Hannoveraner reagiert allerdings am schnellsten und drückt die Kugel aus drei Metern über die Linie.
38'
14:11
Großchance für Hannover! Wahnsinn! Das muss das 1:0 für die Gäste sein! Kerk leitet den Angriff selbst ein und bedient Diemers, der wiederum den hinterlaufenden Hult zur Grundlinie schickt. Von dort aus kommt die Flanke butterweich auf den zweiten Pfosten, wo Kerk völlig blank ist und die Kugel eigentlich nur noch über die Linie drücken muss. Aus kürzester Distanz vollbringt er das Kunststück, den Ball parallel zur Torlinie zu köpfen. Riesendusel für die Hausherren!
36'
14:08
Hannover steht weiterhin sehr tief und konzentriert sich darauf, die defensive Null zu halten. Dem FCSP fehlen die zündenden Ideen, um mal nachhaltig hinter die Kette der Niedersachsen zu kommen.
33'
14:05
Die Roten probieren es auch wegen des sehr nassen Rasens immer wieder aus der Distanz. Allerdings kommen die Bälle einfach nicht aufs Tor von Vasilj, der sich beim Abschluss von Diemers aus 24 Metern nicht strecken muss. Der Rechtsschuss geht deutlich über das Tor hinweg.
32'
14:03
Bei den Kiezkickern läuft der Ball deutlich runder und ansehnlicher. An der bislang so stabilen Defensive der Hannoveraner beißen die Braun-Weißen sich dennoch immer wieder die Zähne aus. Es bleibt ein Geduldsspiel für die Hamburger.
29'
14:01
Teuchert setzt sich über rechts durch und muss es dann aus spitzem Winkel selbst machen, weil Beier im Zentrum doppelt gedeckt ist. Den strammen Schuss aufs kurze Eck faustet Vasilj zur Ecke, die durchaus gefährlich auf Börner kommt. Dessen Kopfball geht aber deutlich am Tor der Hamburger vorbei.
28'
14:00
Matanović legt einen hohen Ball in die Spitze per Brust für Kyereh ab, dessen Linksschuss aus der zweiten Reihe allerdings ein Fall für die Tribüne ist. Dem Spiel fehlen weiterhin die richtig zwingenden Abschlüsse.
26'
13:57
Kyereh läuft Diemers bei einem hohen Ball davon und bringt die Kugel im Fallen irgendwie noch in Richtung zweiter Pfosten, wo aber kein Mitspieler steht. Die Hannoveraner klären sicherheitshalber trotzdem zur Ecke, die nichts weiter einbringt.
24'
13:56
Sebastian Kerk jagt einen Freistoß aus gut 35 Metern einfach mal direkt aufs Tor vom bislang nicht geforderten Nikola Vasilj. Auch jetzt muss der Keeper der Kiezkicker aber nicht eingreifen. Der gar nicht mal schlechte Ball rauscht am Ende doch deutlich am Knick vorbei.
22'
13:54
Die 96er stehen defensiv weiterhin sehr kompakt, kommen allerdings bei eigenem Ballbesitz so gut wie gar nicht in die gegnerische Box. Das Mittel der Wahl sind bei den Niedersachsen fast ausschließlich hohe Bälle nach vorne. Das ist für den FCSP der bei erst neun Heimgegentoren die beste Heimdefensive der 2. Bundesliga stellt, extrem leicht zu verteidigen.
19'
13:51
Leart Paqarada passt auf Daniel Kyereh, der mit dem Rücken zum Tor stehend erahnt, dass Marcel Hartel in die Schnittstelle stößt. Er lässt das Leder durch die eigenen Beine passieren, was Hartel tatsächlich in Position bringt. Aus 15 Metern jagt der die Kugel allerdings deutlich über die Querlatte hinweg. Abstoß Hannover.
16'
13:47
Finn Becker
Gelbe Karte für Finn Becker (FC St. Pauli)
Nach schwacher Ecke der Hamburger kann 96 kontern. Becker muss den Gegenstoß mit einem taktischen Foul stoppen, was ihm die erste Gelbe Karte der Partie einbringt.
15'
13:47
Leart Paqarada treibt die Kugel auf dem linken Flügel nach vorne und schlägt dann die Flanke nach innen, die gefährlich aufs kurze Eck abgeblockt wird. Ron-Robert Zieler packt dort zwar sicher zu, hat die Kugel aber erst hinter der Linie. Die anschließende Ecke verpufft dann.
12'
13:44
St. Pauli sucht bei Ballbesitz den direkten Weg zum Gästetor, aber Hannover macht das defensiv bislang sehr konzentriert und lässt nichts anbrennen.
9'
13:41
Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt mit viel Speed in den Lauf von Marcel Franke, dem aus elf Metern aber wenige Zentimeter fehlen, um das Zuspiel noch zu erreichen. Hannover ist gut im Spiel, lässt aber insbesondere beim letzten Ball noch die Präzision vermissen.
6'
13:38
Hartel ist erneut über links durch und legt dann für den im Rückraum lauernden Kyereh ab. Dessen Rechtsschuss aus 16 Metern kommt aber zu zentral aufs Tor. Zieler könnte das nicht allzu scharf geschossene Leder wohl sogar fangen, geht auf extrem nassem Boden aber auf Nummer sicher und faustet die Kugel zur Seite weg.
5'
13:37
Hannover befreit sich mit einem Pass in die Tiefe, den Maximilian Beier festmacht und verwaltet, bis die Mitspieler nachrücken. Der Angriff rollt dann über Sebastian Stolze auf dem rechten Flügel, dessen Flanke allerdings ebenfalls keinen Abnehmer findet.
2'
13:34
Auf der anderen Seite taucht auf einmal Hartel alleine im gegnerischen Sechzehner auf. In allerletzter Sekunde kann Dehm per Grätsche klären und einen Abschluss verhindern.
2'
13:33
Niklas Hult tankt sich links bis zur Grundlinie nach vorne und hat dann viel Platz für die Flanke nach innen. Die unpräzise Hereingabe in den Rückraum fliegt allerdings an Freund und Feind vorbei.
1'
13:32
Anpfiff im Millerntor-Stadion. Die Hausherren treten ganz in Braun an. Die Gäste aus Niedersachsen sind komplett in Weiß gekleidet. Der Ball rollt.
1'
13:32
Spielbeginn
13:02
Insgesamt 62 Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Teams schon gegeben und mit 28 Siegen führt Hannover den direkten Vergleich an (18 Remis, 16 Niederlagen). Auch zuletzt war das Duell zumeist in Händen der Roten, die vier der letzten fünf Begegnungen mit St. Pauli gewannen. Zuletzt feierten die Niedersachsen nicht nur im Hinspiel einen 1:0-Heimsieg über den FCSP, sondern siegten auch am 16. Mai 2021 im letzten Auswärtsspiel im Millerntor-Stadion mit 2:1. Es war das bis zum heutigen Tag letzte verlorene Pflichtspiel der Hamburger im eigenen Stadion.
12:56
Zuletzt verkauften die 96er sich allerdings gegen Aufstiegsaspirant Darmstadt 98 beim 2:2-Remis vom vergangenen Sonntag ausgesprochen teuer. Entsprechend wenig Grund sieht Christoph Dabrowski für Wechsel. Lediglich auf die Gelbsperre von Gaël Ondoua muss der Übungsleiter der Roten reagieren, der Dominik Kaiser dafür in die Startformation beordert.
12:51
Hannover 96 konnte im neuen Jahr zwar Borussia Mönchengladbach mit 3:0 aus dem DFB-Pokal werfen. Im Ligabetrieb gewannen die Roten, die aktuell seit drei Partien sieglos sind (zwei Remis, eine Niederlage), jedoch nur eines ihrer letzten fünf Ligaspiele. Die Niedersachsen stecken damit immer noch im Abstiegskampf und haben nur zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.
12:44
Nach der geschafften Trendwende in Regensburg muss Timo Schultz heute kräftig umbauen. Gleich vier Veränderungen an der Startformation gibt es: Finn Becker, Daniel Kyereh, Adam Dźwigała und Igor Matanović rücken in die erste Elf. Draußen bleiben dafür Jackson Irvine (Bank), Philipp Ziereis, Max Dittgen und Etienne Amenyido (alle drei angeschlagen nicht im Kader).
12:38
Die Kiezkicker gewannen am vergangenen Wochenende mit 3:2 in Regensburg und sicherten sich den ersten Dreier nach nach fünf sieglosen Ligaspielen in Folge. Dadurch blieben die heimstarken Hamburger, die in zehn Partien im Millerntor-Stadion noch ungeschlagen sind (acht Siege, zwei Remis), auf Platz eins der Tabelle. Nach den gestrigen Punktgewinnen von Werder Bremen und dem HSV rutschte der FCSP aber auf Rang drei ab. Die Schultz-Elf steht dementsprechend unter Zugzwang.
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Hamburger Millerntor-Stadion. Hier empfängt der FC St. Pauli heute um 13:30 Uhr Hannover 96 im Rahmen des 23. Spieltags der 2. Bundesliga.