Datencenter
16. Spieltag
09.11.2022 / 19:00 Uhr
Beendet
Rot-Weiss Essen
0:0
SV Meppen
RW Essen
0:0
SV Meppen
Stadion
Stadion an der Hafenstraße
Zuschauer
16.467
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90'
21:07
Fazit:
RWE und Meppen trennen sich torlos. Das Remis geht in Ordnung - die Emsländer verbuchten im ersten Durchgang die höheren Spielanteile, die Hausherren schalteten nach dem Pausentee einen Gang hoch. Anders hätte die Partie laufen können, wenn der Unparteiische neben Ole Käuper auch Mirnes Pepić und Jonas Fedl nach ihren bösen Fouls vom Platz gestellt hätte. So nimmt der SVM immerhin einen Punkt mit, bleibt aber im zwölften Spiel in Folge sieglos.
90'
21:03
Spielende
90'
21:02
Max Dombrowka nimmt das Bein auf Höhe der Brust von Ron Berlinski, der liegenbleibt und sich am Boden wälzt. Immerhin holt er in der Szene einen wohl letzten Freistoß heraus.
90'
21:01
Wohl auch angesichts der englischen Woche scheint RWE keinen Sprit mehr im Tank zu haben. Die Nachspielzeit wird von Unterbrechungen geprägt.
90'
20:59
Marius Kleinsorge
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
90'
20:59
Sascha Risch
Auswechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
90'
20:59
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
20:58
Clemens Fandrich
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Rot-Weiss Essen)
Die Gangart bleibt hart. Der eingewechselte Clemens Fandrich checkt David Vogt um.
90'
20:58
Nein, so wird das nichts. Nach einem Freistoß legt Kevin Holzweiler per Kopf für Lawrence Ennali quer, die Kugel aus 20 Metern aber deutlich über das Gehäuse schaufelt.
88'
20:56
Eine wirkliche Schlussoffensive der Hausherren hat noch nicht begonnen. Lawrence Ennali begeht auf dem rechten Flügel das Offensivfoul.
86'
20:55
Clemens Fandrich
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich
86'
20:55
Björn Rother
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
85'
20:53
Jonas Fedl
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Kevin Holzweiler zieht das zweite rotwürdige Foul! Jonas Fedl fährt ihm seitlich auf Höhe des Schienbeins in die Parade. Eigentlich müsste der SVM hier schon zu acht sein.
83'
20:52
Stefan Krämer bringt zwei zusätzliche Defensivkräfte. Es soll wohl nur noch die Null gehalten werden.
83'
20:51
Christoph Hemlein
Einwechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
83'
20:51
Mirnes Pepić
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
83'
20:51
Lukas Mazagg
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Mazagg
83'
20:50
Marvin Pourié
Auswechslung bei SV Meppen: Marvin Pourié
80'
20:50
Erneut bleibt Oğuzhan Kefkir mit dem Freistoß von der Strafraumkante an der Mauer hängen, diesmal ist aber keine Hand im Spiel.
79'
20:49
Ole Käuper
Gelb-Rote Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Dafür sieht nun Käuper Gelb-Rot, der den Freistoß in der Mauer mit der Hand abwehrt!
78'
20:48
Mirnes Pepić steigt an der eigenen Strafraumkante von hinten gegen den gerade erst eingewechselten Kevin Holzweiler ein. Da hätte er sich über Rot nicht beschweren dürfen, vor allem da er bereits verwarnt war!
78'
20:47
Kevin Holzweiler
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Kevin Holzweiler
78'
20:47
Isaiah Young
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
77'
20:45
Das neue Personal steht bereits auf dem Platz. Auch Oseé und Abifade können aber nur zuschauen, wie Sascha Risch eine Flanke direkt ins Toraus schlägt.
76'
20:44
Samuel Abifade
Einwechslung bei SV Meppen: Samuel Abifade
76'
20:44
Morgan Faßbender
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
76'
20:44
Yannick Osée
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
76'
20:43
Markus Ballmert
Auswechslung bei SV Meppen: Markus Ballmert
74'
20:42
Stefan Krämer hat trotz der englischen Woche noch überhaupt keine Wechsel vorgenommen. Yannick Osée und Samuel Abifade machen sich an der Seitenlinie jedoch schon bereit.
72'
20:40
Meiko Sponsel flankt auf Ron Berlinski. Der verpasst zwar knapp, allerdings ist RWE seit dem Pausentee tatsächlich die etwas spielfreudigere Mannschaft.
70'
20:38
Oğuzhan Kefkir bringt aus der zweiten Reihe einen komplett harmlosen Flachschuss auf den Kasten. Eigentlich nicht der Rede wert, doch es ist tatsächlich der erste Torabschluss im zweiten Durchgang.
68'
20:36
Björn Rother
Gelbe Karte für Björn Rother (Rot-Weiss Essen)
Um diese Verwarnung hat sich der frühere Magdeburger schon die gesamte Partie über beworben.
67'
20:36
Ole Käuper fährt an der rechten Strafraumkante Isaiah Young zwischen die Beine, trifft aber tatsächlich auch den Ball. Das Pfeifkonzert der Heimfans ist daher unberechtigt.
65'
20:34
Standards könnten in dieser Partie eine Waffe sein - vor allem, da Meppen am Wochenende drei Standardtore kassiert hat. Allerdings ist davon in der Praxis nichts zu sehen, auch die weiten Einwürfe von Meiko Sponsel werden immer wieder abgefangen.
63'
20:31
Mirnes Pepić
Gelbe Karte für Mirnes Pepić (SV Meppen)
Unnötiges Stürmerfoul ohne Aussicht auf Ballgewinn.
62'
20:30
Und wieder muss der Ball ins Aus gespielt werden. Wieder ist es Isaiah Young, der am Boden liegt. Auch diesmal kommt er schließlich aber ohne Behandlung aus.
59'
20:27
Ihre Härte behält die Partie jedoch bei. Tobias Kraulich trifft Isaiah Young unglücklich im Gesicht.
57'
20:25
Powerplay des Aufsteigers! Zum ersten Mal in dieser Partie gelingt es RWE, sich im gegnerischen Drittel festzusetzen. Die Flanke von Meiko Sponsel gerät aber zu ungenau.
55'
20:23
Ole Käuper
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Klares taktisches Foul. Der SVM lässt sich im Mittelfeld nun immer häufiger überlisten.
53'
20:22
Felix Bastians bringt aus unkomfortabler Haltung an der linken Strafraumkante noch eine bogenlampenförmige Flanke rein. José-Enrique Ríos-Alonso köpft jedoch weit drüber.
52'
20:20
Das Spiel bleibt hitzig, Torraumszenen bleiben Mangelware. Allerdings wirkt Meppen nicht mehr so bissig wie in der ersten Halbzeit, RWE findet ein wenig besser rein.
50'
20:18
Morgan Faßbender
Gelbe Karte für Morgan Faßbender (SV Meppen)
Der Angreifer räumt Jakob Golz um und sieht für diese unnötige Aktion Gelb.
48'
20:17
Zweimal wird RWE mit Freistoßpfiffen eher benachteiligt. Bei der Stimmung an der Hafenstraße bekommt Robert Mainka natürlich den Unmut der Fans zu spüren.
46'
20:15
Christoph Dabrowski nimmt bereits zur Pause einen Wechsel vor. Im Mittelfeld hatte seine Mannschaft im ersten Durchgang klar das Nachsehen, Oğuzhan Kefkir soll das ändern.
46'
20:14
Oğuzhan Kefkir
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
46'
20:14
Felix Götze
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
46'
20:13
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:01
Halbzeitfazit:
Zwischen Essen und Meppen steht es nach einem spielerisch recht unspektakulären ersten Durchgang noch torlos. Die Gäste aus dem Emsland taten deutlich mehr für das Spiel, ließen aber mal wieder die Durchschlagskraft vermissen. So sprangen keine wirklichen Torchancen heraus. Immerhin versuchte es die Krämer-Elf, während ein schläfriges RWE erst in der Nachspielzeit zur ersten und einzigen Torraumszene kam. Ron Berlinski konnte den Konter aber nicht verwerten.
45'
19:58
Ende 1. Halbzeit
45'
19:58
Die Hereingaben von Ole Käuper kommen eigentlich nicht schlecht, Großchancen springen aber weiter nicht heraus. Tobias Kraulich wird noch entscheidend am Kopfball gestört.
45'
19:57
Nun aber wieder der SVM im Vorwärtsgang. Markus Ballmert holt auf rechts den nächsten Eckball heraus. Es ist bereits der fünfte.
45'
19:55
Ron Berlinski mit der ersten wirklichen Gelegenheit für RWE in dieser Partie! Da ist Meppen in der Rückwärtsbewegung zu schlampig und lässt den Konter über Ron Berlinski zu. Der ehemalige Verler kommt von der linken Strafraumkante frei zum Abschluss, sein Schlenzer auf das lange Eck ist aber etwas zu kraftlos und kann von Erik Domaschke gerade noch zur Seite gelenkt werden!
45'
19:53
Spielerisch ist seit Wiederanpfiff noch nicht viel los. Ron Berlinski prallt unglücklich mit Max Dombrowka zusammen.
45'
19:52
Zehn Minuten wurden angezeigt, da lief die Nachspielzeit allerdings schon zwei Minuten. Ob es nun bis +10 oder +12 geht, wird man sehen.
45'
19:51
Robert Mainka unterbricht erneut kurz, um sich mit dem vierten Offiziellen abzusprechen. Zehn Minuten beträgt die Nachspielzeit.
45'
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 10
45'
19:49
Die Nachspielzeit wurde nicht angezeigt, acht Minuten dürfte es aufgrund der langen Unterbrechung aber mindestens obendrauf geben.
45'
19:48
Es kommt noch eine Durchsage des Stadionsprechers: Die Person, die medizinisch behandelt werden musste, ist ansprechbar. Das ist natürlich die wichtigste Nachricht in diesem Moment.
45'
19:47
Die Spieler sind zurück! Mit Einwurf für RWE geht es weiter.
43'
19:46
Applaus von den Rängen. Die Person wird auf einer Trage auf dem Stadion befördert, scheint aber bei Bewusstsein zu sein!
42'
19:44
Es scheint sich um eine Ordnerin zu handeln, die behandelt werden muss. Deshalb wurde auch das in der Nähe befindliche medizinische Personal der Klubs hingeschickt.
40'
19:42
Im Stadion herrscht eine bedrückende Stille. Natürlich machen sich alle Sorgen.
39'
19:41
Die Spieler werden in die Kabine geschickt! Hoffentlich geht alles gut.
38'
19:41
Ein Zuschauer muss wohl ärztlich versorgt werden. Stefan Krämer war es, der das medizinische Personal sofort darauf aufmerksam machte und zu der Person schickte.
37'
19:39
Die Partie muss wegen eines Zwischenfalls am Spielfeldrand unterbrochen werden. Nähere Infos folgen. Es scheint sich um einen medizinischen Notfall zu handeln.
35'
19:37
Marvin Pourié holt gegen José-Enrique Ríos-Alonso den dritten Eckball für die Emsländer heraus. Tobias Kraulich kommt angerauscht, Felix Götze stellt sich ihm aber gerade noch in den Weg.
33'
19:35
Vorausgegangen war ein starker Ballgewinn von Markus Ballmert nahe der Mittellinie. In den Zweikämpfen ist der SVM bislang deutlich präsenter, schiebt so das Spiel fast dauerhaft in die gegnerische Hälfte.
31'
19:34
Das gibt es doch nicht! Im Sechzehner legt Marvin Pourié mit dem Rücken zum Tor zu David Vogt ab, der aus zwölf Metern freie Schussbahn hat. Da muss deutlich mehr rausspringen als dieser Hoppelball in die Arme von Jakob Golz!
30'
19:33
Eine halbe Stunde ist gespielt, viele Torraumszenen bietet die Partie weiterhin nicht. Den Gästen kann man zumindest nicht vorwerfen, dass sie es nicht versuchen.
27'
19:29
Es bleibt dabei: Es fehlt den Emsländern einzig an Durchschlagskraft. Mirnes Pepić flankt aus vollem Lauf direkt ins Toraus.
25'
19:28
Nun geht Heber im Luftduell zu robust zu Werke. Ole Käuper steht für den nächsten Freistoß bereit, diesmal von der linken Außenbahn. Im Anschluss an den Standard kommt Mirnes Pepić im Rückraum zum Abschluss, drischt die Kugel aber in das Fangnetz.
23'
19:27
Ein wenig schläfrig wirken die Gastgeber heute. Meiko Sponsel bringt Daniel Heber mit einem riskanten Rückpass in Bedrängnis.
21'
19:24
Die erste wirkliche Torchance der Partie! David Vogt hält aus der zweiten Reihe drauf. Jakob Golz lenkt den Ball zur Seite, wo Marvin Pourié angerauscht kommt und aus spitzem Winkel noch einmal draufhält. Wieder ist Golz zur Stelle!
19'
19:22
Ole Käuper spielt einen tollen Diagonalpass auf den rechts völlig freistehenden Markus Ballmert, der die Kugel volley in den Sechzehner befördert. Dort steht jedoch kein Abnehmer parat. Den Emsländern fehlt es mal wieder an Durchschlagskraft auf den letzten Metern.
16'
19:19
RWE lauert auf Konter. Lawrence Ennali holt im Laufduell mit Max Dombrowka eigentlich eindeutig eine Ecke heraus, bekommt diese aber nicht zugesprochen.
15'
19:17
Nun holt Pourié selbst einen Freistoß heraus. Die Emsländer haben derzeit deutlich mehr Spielanteile.
13'
19:16
Einen Käuper-Freistoß aus dem Halbfeld kann erneut Pourié mit dem Kopf weiterleiten, doch wieder gibt er der Kugel die falsche Richtung mit.
12'
19:14
Klare Torraumszenen sind hier noch Mangelware, die Partie ist aber stark umkämpft und spannend.
10'
19:12
Ron Berlinski begeht erst selbst das Offensivfoul, wird dann aber noch unglücklich von Sascha Risch abgeräumt. Dem ehemaligen Verler bleibt kurz die Luft weg, dann kann es aber weitergehen.
7'
19:10
Die nächste Risch-Hereingabe aus dem Halbfeld. Diesmal schnappt sich Pourié den Abpraller im Rückraum und holt mit seinem abgefälschten Distanzschuss den ersten Eckball der Partie heraus!
5'
19:08
Meppen erwischt den besseren Start! Eine Risch-Flanke erreicht Marvin Pourié am kurzen Pfosten, der frühere Karlsruher köpft mit der Stirn aber in die falsche Richtung.
4'
19:06
Vom linken Flügel gibt Morgan Faßbender den ersten Abschluss der Partie ab! Jakob Golz pflückt den Schlenzer aber sicher herunter.
3'
19:05
David Vogt mit einem taktischen Foul im Mittelfeld. Zu einem späteren Zeitpunkt in der Partie hätte er dafür wahrscheinlich Gelb gesehen.
1'
19:04
Die Verunsicherung der Gäste ist schon bei ihrem ersten Ballkontakt zu merken, Tobias Kraulich drischt die Kugel vorsichtshalber auf das Stadiondach.
1'
19:03
Wow, die Fans haben schon einmal vorgelegt. Mal sehen, ob die Akteure auf dem Rasen mithalten können. Essen hat Anstoß.
1'
19:02
Spielbeginn
19:02
Was für eine Atmosphäre! Während die Heimfans ihre Lieder singen, hat man im Gästeblock eine spektakuläre Lichtshow mit blau-weißem Glanzpapier vorbereitet.
18:57
Die Stimmung ist fantastisch, die Hafenstraße ausverkauft. Auch der Meppener Block ist trotz der misslichen sportlichen Lage komplett gefüllt.
18:48
Beide Coaches nehmen im Vergleich zum Wochenende jeweils nur eine Änderung vor: Bei den Hausherren rückt Meiko Sponsel dank guter Leistungen auf die Rechtsverteidigerposition von Andreas Wiegel. Auf Meppener Seite hütet der erfahrene Erik Domaschke heute erstmals anstelle von Matthis Harsman das Tor. Die eigentliche Nummer Eins Jonas Kersken fällt die gesamte Hinrunde aus.
18:32
Cheftrainer Stefan Krämer fand nach der jüngsten 0:3-Heimniederlage gegen Wehen deutlichere Worte: "Wir schenken die Tore her, wie es schlimmer fast nicht mehr geht. Wenn du Standards nicht verteidigst, wirst du keine Spiele gewinnen – da kannst du noch so gut sein. Dann verdienst du die Punkte auch nicht, sondern verdienst es, zu verlieren. Das erzählen wir seit Wochen, irgendwann ist es mir zu doof." Alle drei Wiesbadener Tore waren nach Standards gefallen.
18:26
Das Besorgniserregendste aus Sicht des SVM: Seit elf Partien und knapp drei Monaten wartet man mittlerweile auf einen Dreier. Der Ausfall von Luka Tankulić, der mit einer Meniskusverletzung die gesamte Hinrunde verpasst, wiegt schwer. Der eigentliche Kapitän bewertet die Situation seiner Mannschaft folgendermaßen: "Wir gehören zu den Mannschaften in der Liga, die sich die meisten Tormöglichkeiten erarbeiten. Doch wir nutzen unsere Chancen nicht effektiv genug."
18:20
Vom Erreichen eines Minimalziels ist man in Meppen weit entfernt. Nachdem sich die Emsländer in der vergangenen Hinrunde noch in Schlagdistanz der Aufstiegsränge befanden und die Saison schließlich auf einem soliden zehnten Platz beendeten, befinden sie sich nun als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr.
18:12
Norddeutsche Wochen für RWE: Nach dem wilden Aufsteigerduell in Oldenburg, das die Dabrowski-Elf mit 5:3 für sich entschied, wartet mit dem SV Meppen der nächste Gegner aus dem Weser-Ems-Gebiet. das Minimalziel von 20 Punkten zur Winterpause ist durch den Auswärtssieg am Wochenende bereits erreicht - nun will man aber natürlich gegen einen weiteren direkten Gegner im Rennen um den Klassenerhalt nachlegen.
18:04
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Flutlichtpartie an der Hafenstraße zwischen Rot-Weiß Essen und dem SV Meppen! Um 19 Uhr geht es im Ruhrgebiet los.