Datencenter
10. Spieltag
30.10.2021 / 18:30 Uhr
Beendet
Eintracht Frankfurt
1:1
RB Leipzig
Frankfurt
0:1
RB Leipzig
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
31.000
Schiedsrichter
Daniel Schlager
90.
2021-10-30T18:25:02Z
35.
2021-10-30T17:08:13Z
69.
2021-10-30T18:00:16Z
90.
2021-10-30T18:24:07Z
59.
2021-10-30T17:49:48Z
59.
2021-10-30T17:50:14Z
71.
2021-10-30T18:01:57Z
82.
2021-10-30T18:13:09Z
65.
2021-10-30T17:55:47Z
65.
2021-10-30T17:56:18Z
83.
2021-10-30T18:13:33Z
89.
2021-10-30T18:20:12Z
1.
2021-10-30T16:33:16Z
45.
2021-10-30T17:18:27Z
46.
2021-10-30T17:36:17Z
90.
2021-10-30T18:25:41Z

Live Action Widget

Aktivste Spieler

  • Martin Hinteregger
    Hinteregger
    Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
  • Torschüsse
    0
    4
  • Pässe Gesamt
    64
    35
  • Zweikämpfe
    29
    26
  • Ballkontakte
    89
    58

Liveticker

90
20:33
Fazit:
Eintracht Frankfurt holt in letzter Sekunde noch den Punkt! Leipzig war auch nach dem Seitenwechsel überlegen. Allerdings haben es die Roten Bullen mehrfach verpasst einen zweiten Treffer nachzulegen. Dadurch blieb die Tür für die Gastgeber offen, obwohl sie offensiv sehr harmlos agierten. Die letzte Aktion ist dann aber ausgerechnet ein Standard und der führt ganz spät doch noch zum Ausgleich. Damit bleibt Leipzig ohne Auswärtsdreier und kann in Frankfurt weiterhin nicht gewinnen. Die Hessen verpassen ihren ersten Bundesliga-Heimsieg zwar auch, aber sind am Ende der gefühlte Sieger. Glasner und seine Truppe treffen vor der Länderspielpause noch auf Piräus und Fürth. RB hat noch PSG und Dortmund zu Gast.
90
20:25
Spielende
90
20:25
Tuta
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Tuta
Mit der letzten Aktion erzwingt die Eintracht den Ausgleich! Kostić zirkelt einen Freistoß aus weit über 30 Metern Torentfernung in die Mitte. Mit dem linken Innenrist gibt er dem Ball viel Schnitt mit und nach einem Aufsetzer landet die Hereingabe tatsächlich am rechten Pfosten bei Tuta. Der Innenverteidiger kommt freistehend zum Kopfball und nickt das Ding wuchtig unter die Latte.
90
20:24
Péter Gulácsi
Gelbe Karte für Péter Gulácsi (RB Leipzig)
Gulácsi hatte den Ball bereits für den Abschlag bereit. Dann legt er sich das Leder aber nochmal an die andere Seite des Fünfers und wird für das Zeitspiel bestraft.
90
20:23
Vier Minuten gibt es extra. Nach einer SGE-Ecke bleibt Simakan jedoch mit Krämpfen liegen.
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:20
Dani Olmo feiert in den letzten Sekunden noch sein Comeback nach Verletzungspause.
89
20:20
Dani Olmo
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
89
20:20
Christopher Nkunku
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
89
20:19
Forsberg vergibt die Megamöglichkeit aus fünf Metern! André Silva kommt rechts im Strafraum an den Ball, tanzt Trapp aus und bringt den Ball von der Grundlinie nach innen. Nkunku verpasst noch, doch dahinter lauert Forsberg. Der Schwede nimmt das Ding noch einmal an. Anschließend trifft er den Ball nicht optimal und schießt aus kurzer Distanz tatsächlich über das freie Tor.
87
20:19
Leipzig ist es wieder gelungen mehr Kontrolle über das Geschehen zu gewinnen. Die Sachsen schaffen es jedoch nicht das 2:0 nachzulegen. Dadurch bleibt es weiterhin spannend und Frankfurt ist noch voll im Geschäft.
84
20:15
Forsberg taucht kurz nach seiner Einwechselung direkt halbrechts in der Box auf. Sein Schuss aus knapp elf Metern kann Trapp gerade eben entschärfen.
83
20:14
Auf beiden Seiten wird nochmal das personal getauscht. Der sehr auffällige Szoboszlai macht Platz für Forsberg und Ache ersetzt Borré.
83
20:13
Emil Forsberg
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
83
20:13
Dominik Szoboszlai
Auswechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
82
20:13
Ragnar Ache
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
82
20:13
Rafael Borré
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
80
20:12
Für RB bieten sich jetzt regelmäßig große Räume für schnelle Gegenangriffe. Dieses Mal ist Barkok am eigenen Strafraum im richtigen Moment dazwischen und verhindert während der Ausholbewegung von Szoboszlai den Abschluss.
77
20:09
Die Schlussviertelstunde läuft bereits und weiterhin steht es nur 1:0 für Leipzig. Frankfurt wird derzeit besser, aber findet einfach keinen Weg vor das gegnerische Tor.
74
20:06
Die Begegnung wird langsam hitziger. Das hilft besonders den Frankfurtern, die sich immer mehr reinfighten.
71
20:04
Sam Lammers kommt für Erik Durm. Dadurch wird Filip Kostić eine Position weiter nach hinten rücken und der Joker geht vorne mit rein.
71
20:01
Sam Lammers
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sam Lammers
71
20:01
Erik Durm
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm
69
20:00
Kevin Trapp
Gelbe Karte für Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
Trapp will nach der RB-Großchance den Abstoß schnell ausführen. Szoboszlai liegt jedoch noch im Strafraum. Deshalb ist die Partie noch nicht wieder freigegeben. Darüber regt sich der SGE-Schlussmann mächtig auf und wird mit der gelben Karte bestraft.
69
20:00
Beinahe das 2:0! Szoboszlai hat den Ball mittig vor dem Strafraum. André Silva kreuzt und läuft links raus. Dadurch macht er den Weg auf rechts für Nkunku frei. Der Franzose kriegt das Zuspiel, aber scheitert aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden Trapp. Den Nachschuss setzt Szoboszlai dann rechts vorbei.
65
19:58
Borré wird am gegnerischen Sechzehner behandelt. Dabei beschwert sich einer des medizinischen Personals anscheinend zu sehr beim Schiedsrichter und sieht dafür Gelb. Zeitgleich feiert André Silva seine Rückkehr auf den Rasen in Frankfurt. Allerdings trägt er nun das RB-Trikot.
65
19:56
Konrad Laimer
Einwechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
65
19:56
Kevin Kampl
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
65
19:55
André Silva
Einwechslung bei RB Leipzig: André Silva
65
19:55
Yussuf Poulsen
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
63
19:54
Aymane Barkok hat in den wenigen Minuten auf dem Feld bereits für eine deutliche Veränderung gesorgt. Der 23-Jährige bringt viel Einsatz rein, der sich sofort auf die Fans und seine Mitspieler überträgt.
61
19:52
Nkunku setzt sich am linken Strafraumeck im Laufduell mit N'Dicka durch, zieht in die Box und legt quer. Der Pass zu Szoboszlai ist minimal zu steil und der Ungar kommt mit dem langen Bein nicht mehr dran.
59
19:51
Doppelwechsel bei den Hausherren: Mit Aymane Barkok und Jens Hauge für den angeschlagenen Ajdin Hrustić und Almamy Touré wird es ein Stück offensiver.
59
19:50
Jens Hauge
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
59
19:50
Almamy Touré
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
59
19:49
Aymane Barkok
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Aymane Barkok
59
19:49
Ajdin Hrustić
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
57
19:48
Bei Frankfurt läuft es offensiv seit dem Gegentor überhaupt nicht mehr. Oliver Glasner bereitet deswegen die ersten Wechsel vor.
54
19:46
Kamada verliert den Ball im Mittelfeld und dann geht es ganz schnell in die andere Richtung. Nkunku steckt auf den startenden Szoboszlai durch. Tuta hat das Tempo, um dagegenzuhalten und den Pass abzufangen.
51
19:43
Szoboszlai bringt eine Ecke von der linken Seite an den langen Pfosten. Acht Meter vor dem Tor steigt Poulsen hoch, aber sein Kopfball wird von Touré geblockt und N'Dicka entschärft die Situation anschließend endgültig.
48
19:40
Durm kommt durch einen Doppelpass mit Kostić durch. Er legt sich den Ball aber etwas zu weit vor. Mit einer Grätsche bringt der 29-Jährige den Ball von links zwar noch ins Zentrum, aber findet dort keinen Mitspieler.
46
19:36
Weiter geht's! Beide Teams kehren unverändert aus den Kabinen zurück.
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt zur Pause mit 1:0 in Frankfurt. Die Gäste haben, in einer von der Taktik geprägten Partie, mehr Spielanteile. Allerdings kamen sie gegen die gut organisierte SGE-Verteidigung lange Zeit kaum durch. Eine Ecke, die es eigentlich gar nicht hätte geben dürfen, hat für die Roten Bullen dann aber zum Erfolg geführt und macht nach dem ersten Durchgang den Unterschied. Die Eintracht zeigt keinesfalls eine schlechte Leistung und gestaltete das Geschehen bis zum Rückstand ausgeglichen. Erst im Anschluss konnte sich RB ein kleines Übergewicht erspielen. Aufgrund des knappen Zwischenstandes ist aber noch alles drin. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Szoboszlai hält auf Höhe des Elfmeterpunktes den linken Fuß in eine Flanke von Mukiele. Trapp ist aber auf dem Posten und hält den Schuss sogar fest.
42
19:17
Das 1:0 ist bereits das zehnte RB-Tor nach einem ruhenden Ball. Für Frankfurt ist es hingegen der erste Gegentreffer nach einem Standard.
39
19:15
Die Hausherren wirken von dem Rückstand geschockt. Leipzig kann seitdem deutlich leichter kombinieren und bei den Hessen geht nichts mehr nach vorne.
37
19:12
Aus Sicht der Frankfurter ist der Gegentreffer gleich doppelt bitter. Eigentlich hätte es nämlich keine Ecke geben dürfen, da sich Gvardiol den Ball an den eigenen Fuß geschossen hatte. Sow hat das Leder in der entscheidenden Szene überhaupt nicht berührt. Allerdings darf der VAR in solchen Momenten nicht eingreifen.
35
19:08
Yussuf Poulsen
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Yussuf Poulsen
Ein Eckstoß bricht für RB den Bann! Szoboszlai tritt den Standard von der linken Fahne an den ersten Pfosten. Dort verlängert Orban mit dem Kopf. Am langen Pfosten springt Poulsen rein und drückt den Ball mit dem Hintern aus kurzer Distanz über die Linie.
34
19:07
Defensiv stehen die Hessen stabil. Auf dem Weg nach vorne verlieren sie den Ball jedoch immer wieder zu schnell.
32
19:05
Bei einem aussichtsreichen SGE-Konter macht ausnahmsweise Kamada über links Dampf. Der Japaner wird von Durm hinterlaufen und nutzt den dadurch gewonnenen Freiraum für eine Flanke. Die findet jedoch keinen Abnehmer.
29
19:02
Leipzig setzt sich derzeit in der gegnerischen Hälfte fest und sucht die Lücke. Dabei gibt es grelle Pfiffe von den Rängen. Bei Ballgewinnen brandet dafür sofort Applaus auf. Die Unterstützung des Publikums hat die Eintracht also.
27
19:00
Eine Eckvariante der Eintracht landet links am Fünfer bei Borré. Der Stürmer setzt zum Volley an, aber Poulsen ist vorher am Ball. Für den anschließenden leichten Zusammenprall gibt es zurecht keinen Elfmeter und auch keine großen Proteste.
25
18:58
José Angeliño hat auf links zum ersten Mal viel Platz. Bei der Hereingabe rutscht dem Spanier das Leder aber über den Schlappen und die Flanke misslingt völlig.
22
18:57
Frankfurt mit zwei Möglichkeiten kurz nacheinander! Erst bringt Kostić eine Ecke von rechts an die Strafraumkante. Von dort zieht Hrustić direkt mit vollem Risiko ab und bleibt mit dem Hammer an Orban hängen. Wenige Augenblicke später schließt Kostić dann wieder selbst ab. Aus 18 Metern halbrechter Position flattert das Geschoss auf das kurze Eck. Gulácsi hat zwar Problem, aber kann den Gegentreffer verhindern.
20
18:55
Trapp verhindert den Rückstand! Leipzig erobert den Ball fast an der linken Eckfahne und dann geht es ganz schnell. Poulsen läuft entlang der Torauslinie nach innen und bedient Nkunku, der am kurzen Pfosten mit der Hacke am Keeper scheitert. Im Anschluss kommt Poulsen aus dem Abseits noch zum Nachschuss und scheitert ebenfalls an Trapp.
18
18:53
Kostić mit dem ganz frechen Lattentreffer! Der Serbe sieht, dass Gulácsi minimal zu weit vor dem Kasten steht und schnippelt den Ball aus dem linken Halbfeld fast aus dem Stand auf das lange Eck. Der Schuss senkt sich ganz gefährlich. Gulácsi touchiert noch mit den Fingerspitzen und verhindert damit vermutlich, dass der Ball rechts oben einschlägt. Stattdessen prallt das Ding nur an den Querbalken.
17
18:51
Poulsen steht mit dem Rücken zum Tor und legt deswegen ab für Haïdara. Der zentrale Mittelfeldspieler probiert es zentral aus der Distanz, aber verfehlt das Ziel deutlich.
15
18:50
Kostić, Kamada und Borré können sich auf dem linken Flügel in Unterzahl durchsetzen. Kostić legt sich den Ball dann aber zu weit vor und kann ihn vor der Grundlinie nicht mehr erlaufen.
13
18:48
Die Gäste werden langsam aktiver und etwas offensiver. Frankfurt steht aber sehr gut organisiert und stellt die Sachsen bei langen Bällen ins Abseits.
10
18:44
Poulsen mit der ersten Großchance! Über rechts kombiniert sich RB nach vorne. Am Ende landet ein schönes hohes Anspiel in der Box bei Szoboszlai, der den Ball nicht ganz kontrolliert kriegt und dadurch unabsichtlich für Poulsen ablegt. Trapp kommt aber raus und kann sieben Meter vor seinem Tor verhindern, dass der Däne richtig zum Schuss kommt.
7
18:42
Filip Kostić muss sich links neben dem Sechzehner gegen gleich zwei Gegenspieler behaupten. Der Serbe kommt zu Fall und will den Freistoß. Daniel Schlager lässt aber laufen. Trotzdem zeigt sich schon früh, dass bei der Heimelf auch heute wieder viel vom 28-Jährigen abhängt.
5
18:39
Leipzig beginnt mit mehr Ballbesitz. Frankfurt konzentriert sich eher auf die Defensive und lauert auf Konter.
3
18:36
Die erste SGE-Offensivaktion ist ein Freistoß aus halblinker Position, knapp über 30 Meter vor dem Kasten. Kostić zirkelt den Ball hoch rechts vorne rein und der segelt an allen vorbei bis ins Toraus.
1
18:34
Los geht's! Frankfurt spielt in schwarzen Trikots und RB hält in Rot-Weiß dagegen.
1
18:33
Spielbeginn
18:32
Vor dem Spiel gibt es noch eine Schweigeminute für Bernd Nickel, der am vergangenen Mittwoch im Alter von 72 Jahren verstorben ist. In 426 Bundesliga-Einsätzen erzielte er 141 Tore. Die Eckfahnen sind heute außerdem komplett in Schwarz und mit der Zehn geschmückt, da er für seine direkt verwandelten Eckstöße bekannt war.
18:14
Die Statistik ist nicht allzu vielversprechend für Leipzig. RasenBallsport ist in der aktuellen Bundesligasaison in der Fremde noch ohne Sieg. In Frankfurt konnten sie außerdem noch keinen der fünf Vergleiche für sich entscheiden. Die Eintracht hat von den bisherigen Ligaheimspielen allerdings auch noch keins gewonnen.
18:09
Bei den Gästen kommt es nach dem Pokal gleich zu fünf Wechseln. Gulácsi kehrt für Josep Martínez zurück zwischen die Pfosten. Zudem beginnen Gvardiol, Mukiele, Haïdara und Nkunku für Henrichs, Adams, Hugo Novoa und André Silva. Der portugiesische Angreifer sitzt bei seiner Rückkehr nach Frankfurt also zunächst draußen. Dort wird sich auch Dani Olmo wiederfinden, der nach seinem Muskelfaserriss in den Kader zurückkehrt.
18:06
Oliver Glasner nimmt drei Veränderungen im Vergleich zur 2:0-Niederlage gegen Bochum vor. Evan N'Dicka, Erik Durm und Ajdin Hrustić rücken für Makoto Hasebe (Bank) und die beiden verletzten Kristijan Jakić und Gonçalo Paciência in die Startelf.
17:54
Bei Leipzig zeigt die Formkurve zuletzt nach oben. Die Sachsen sind fünf Ligaspiele in Folge ungeschlagen. Dabei gab es drei Siege und zwei Unentschieden. Im Pokal feierten sie zudem einen 1:0-Erfolg beim SV Babelsberg und in der Champions League zeigte RB eine ganz starke Leistung bei PSG. Mit einem weiteren Dreier ist für die Roten Bullen nun sogar der Sprung auf den vierten Platz drin, der das ausgerufene Mindestziel ist.
17:45
Die Eintracht ist bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Waldhof Mannheim ausgeschieden. Dadurch hatten die Frankfurter eine freie Woche und kommen erholt in das wichtige Duell mit Leipzig. Die Hessen haben erst acht Zähler auf dem Konto und stehen nur zwei Pünktchen vor dem Relegationsplatz. Dementsprechend ist das Risiko unten drin stecken zu bleiben immens groß und das gilt es für die Adlerträger um jeden Preis zu verhindern. Dafür dürfen sie sich aber keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben und sind beinahe dazu verpflichtet auch heute etwas Zählbares einzufahren.
17:28
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel des zehnten Spieltags. Eintracht Frankfurt empfängt RB Leipzig. Anstoß ist um 18:30 Uhr im Deutsche Bank Park.