Datencenter

Europa Conference League Qual.

  • 1. FC Köln
  • 1. FC Slovácko
  • AC Florenz
  • AIK Solna
  • Akademija Pandev
  • APOEL Nikosia
  • Aris Limassol FC
  • Aris Saloniki
  • Atlétic Escaldes
  • AZ Alkmaar
  • B36 Tórshavn
  • Bala Town
  • BATE Baryssau
  • Borac Banja Luka
  • Botev Plovdiv
  • Breiðablik
  • Brøndby IF
  • BSC Young Boys
  • CFR Cluj
  • Cliftonville FC
  • Crusaders FC
  • CS FOLA Esch
  • CS Petrocub
  • CS Universitatea Craiova
  • CSKA Sofia
  • Derry City
  • Dila Gori
  • Dinamo Batumi
  • Dinamo Minsk
  • Dinamo Tbilisi
  • Djurgårdens IF
  • Drita Gjilan
  • Dundee United
  • Europa FC
  • F91 Dudelange
  • FC Alashkert
  • FC Ararat
  • FC Ararat-Armenia
  • FC Basel
  • FC DAC 1904
  • FC Differdange 03
  • FC Flora
  • FC Koper
  • FC Lugano
  • FC Milsami
  • FC Saburtalo
  • FC Sfîntul Gheorghe
  • Twente Enschede
  • FC Vaduz
  • FCB Magpies
  • FCI Levadia
  • Steaua Bukarest
  • Fehérvár FC
  • FK Astana
  • FK Budućnost Podgorica
  • FK Čukarički
  • FK Dečić Tuzi
  • FK Gomel
  • FK Iskra Danilovgrad
  • FK Kairat
  • FK Kyzylzhar
  • FK Liepāja
  • FK Panevėžys
  • FK Partizani
  • FK Sūduva
  • FK Sutjeska
  • FK Tuzla City
  • FK Vllaznia
  • Floriana FC
  • Gabala FK
  • Gil Vicente
  • Gżira United
  • Hajduk Split
  • Hamrun Spartans
  • Hapoel Be'er Sheva
  • HB Tórshavn
  • Hibernians FC
  • HNK Rijeka
  • IF Elfsborg
  • Inter Club d'Escaldes
  • Inter Turku
  • İstanbul Başakşehir
  • Kauno Žalgiris
  • KF Ballkani
  • KF Gjilani
  • KF Laçi
  • KF Llapi
  • KF Shkëndija 79
  • KF Shkupi
  • KF Tiranë
  • KÍ Klaksvík
  • Kisvárda FC
  • Konyaspor
  • KR Reykjavík
  • Kuopion PS
  • Larne FC
  • Lech Poznań
  • Lechia Gdańsk
  • Levski Sofia
  • Lillestrøm SK
  • Lincoln Red Imps
  • Linfield FC
  • Maccabi Netanya
  • Maccabi Tel Aviv
  • Makedonija GP
  • MFK Ružomberok
  • Molde FK
  • Motherwell FC
  • Neftci Baku
  • Newtown AFC
  • NK Maribor
  • NK Osijek
  • NŠ Mura
  • OGC Nizza
  • Olimpija Ljubljana
  • Paide Linnameeskond
  • Panathinaikos
  • PAOK Saloniki
  • Partizan Belgrad
  • Pogoń Szczecin
  • Puskás FC
  • Radnički Niš
  • Raków Częstochowa
  • Rapid Wien
  • RFCU Luxemburg
  • Riga FC
  • Rīgas Futbola skola
  • Royal Antwerp FC
  • RSC Anderlecht
  • Sepsi OSK
  • Shakhter Soligorsk
  • SJK Seinäjoki
  • Slavia Praha
  • Sligo Rovers
  • Slovan Bratislava
  • SP La Fiorita
  • SP Tre Fiori
  • SP Tre Penne
  • Sparta Prag
  • Spartak Trnava
  • St Patrick's Athletic
  • St. Joseph's FC
  • The New Saints
  • Tobyl Kostanay
  • UE Santa Coloma
  • Valmiera FC
  • Velež Mostar
  • Viborg FF
  • Viking FK
  • Víkingur
  • Víkingur Reykjavík
  • Villarreal CF
  • Vitória Guimarães
  • Vorskla Poltava
  • West Ham United
  • Wolfsberger AC
  • Zira FK
  • Zorya Lugansk
  • Zrinjski Mostar
2. Runde Hinspiel
21.07.2022 / 19:00 Uhr
Beendet
Rapid Wien
0:0
Lechia Gdańsk
Rapid Wien
0:0
Lechia Gdańsk
Stadion
Allianz-Stadion
Zuschauer
12.700
Schiedsrichter
Elchin Masiyev

Liveticker

90'
21:00
Es blieb beim aus Wiener-Sicht doch enttäuschenden 0:0-Remis. Enttäuschend deshalb, weil Rapid vor allem in Abschnitt zwei einige sehr gute Möglichkeiten vorgefunden hatte. Von den Polen kam nach dem Seitenwechsel dagegen so gut wie gar nichts mehr, man konzentrierte sich hauptsächlich aufs Verteidigen. Und das gelang auch, denn nur allzu oft verfing sich Rapid in der Defensive oder konnte vielversprechende Aktionen nicht zu Ende spielen. Es bleibt also spannend im Rückspiel!
90'
20:57
Spielende
90'
20:57
Die Flanke ist viel zu lang - das war`s.
90'
20:56
Die Gäste bekommen die möglicherweise letzte Chance im Spiel in Form eines Freistoßes.
90'
20:55
Nun ist die letzte Minute der Nachspielzeit angebrochen, es wird aber vermutlich noch länger nachgespielt werden als ursprünglich geplant.
90'
20:53
Savić mit einer guten hohen Hereingabe auf Kriwak, der dann aber deutlich übers Tor köpft.
90'
20:52
Viel ist noch nicht passiert, auch, weil es eine längere Verletzungsunterbrechung gegeben hatte.
90'
20:50
Die reguläre Spielzeit ist jetzt um, es gibt noch 6 Minuten obendrauf. Da geht noch was.
89'
20:48
Sattlberger mit einem guten Auge, der versucht, den Ball in den Lauf in Richtung Fünfer reinzudrehen, wieder ist ein Pole dazwischen, der lenkt den Ball aber unangenehm für Kuciak ab.
88'
20:47
Rapid will hier unbedingt noch den Sieg erzwingen und ist fast nur noch am Ball.
85'
20:46
Der polnische Schlussmann Kuciak verschätzt sich beinahe bei einem spät absenkenden hohen Ball der Wiener und muss diesen über die Querlatte lenken.
84'
20:45
Dragoljub Savić
Einwechslung bei Rapid Wien: Dragoljub Savić
84'
20:44
Nicolas Kühn
Auswechslung bei Rapid Wien: Nicolas Kühn
84'
20:44
Freistoß für die Gäste von der linken Seite, parallel zur Torauslinie. Der Winkel ist schwer, aber dass der Ball deshalb nahezu kerzengerade in die Höhe gedroschen wird, kam überraschend.
83'
20:42
Kacper Sezonienko
Einwechslung bei Lechia Gdańsk: Kacper Sezonienko
83'
20:42
Christian Clemens
Auswechslung bei Lechia Gdańsk: Christian Clemens
79'
20:39
Und Rapid macht abermals Druck, doch immer ist ein Pole zur Stelle, der die Schussversuche zu blocken vermag und die vielversprechenden Ansätze zunichtemacht.
76'
20:36
Während die Fans die Rapid-Viertelstunde beklatschen, tanken die Spieler nochmal Flüssigkeit nach.
75'
20:35
Und wieder eine tolle Möglichkeit, die von Rapid aber ungenutzt bleibt. Der polnische Schlussmann patzt beim Herauslaufen gravierend, Kühn hinterläuft im Zuge dessen den Keeper, wird aber noch rechtzeitig von der polnischen Rest-Abwehr gestört.
72'
20:31
Jarosław Kubicki
Einwechslung bei Lechia Gdańsk: Jarosław Kubicki
72'
20:31
Kristers Tobers
Auswechslung bei Lechia Gdańsk: Kristers Tobers
69'
20:31
Rene Kriwak
Einwechslung bei Rapid Wien: Rene Kriwak
69'
20:30
Bernhard Zimmermann
Auswechslung bei Rapid Wien: Bernhard Zimmermann
68'
20:30
Riesen-Doppelchance für Rapid: Burgstaller spielt den Pass auf Sattelberger, der quer läuft und nahe der Torauslinie zurück ins Zentrum für Kühn auflegt, der scheitert zunächst nur knapp, doch der zweite Ball landet direkt vor Burgstallers Füßen, der aber haarscharf übers freie Tor schießt, nachdem sich vor ihm noch eine letzte Abwehrreihe aufgebäumt hatte, womit der Ex-St.Pauli-Stürmer gezwungen war, den Ball höher zu spielen.
67'
20:26
12,700 Besucher haben heute den Weg ins Allianz Stadion gefunden.
66'
20:26
Jakub Kałuziński
Einwechslung bei Lechia Gdańsk: Jakub Kałuziński
66'
20:25
Marco Terrazzino
Auswechslung bei Lechia Gdańsk: Marco Terrazzino
66'
20:25
Conrado
Einwechslung bei Lechia Gdańsk: Conrado
66'
20:25
İlkay Durmuş
Auswechslung bei Lechia Gdańsk: İlkay Durmuş
65'
20:24
Łukasz Zwoliński
Einwechslung bei Lechia Gdańsk: Łukasz Zwoliński
65'
20:24
Flávio Paixão
Auswechslung bei Lechia Gdańsk: Flávio Paixão
65'
20:24
Aber es will einfach nichts Zählbares bei rauskommen.
64'
20:23
Rapid setzt sich nun um den gegnerischen Strafraum fest und sorgt für Druck.
63'
20:22
Rapid mischt durch und sorgt bei brütender Hitze für frische Kräfte. Raus müssen unter anderem die beiden gelb-verwarnten Neuzugänge.
61'
20:21
Nikolas Sattlberger
Einwechslung bei Rapid Wien: Nikolas Sattlberger
61'
20:21
Aleksa Pejić
Auswechslung bei Rapid Wien: Aleksa Pejić
61'
20:21
Thorsten Schick
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
61'
20:20
Martin Koscelník
Auswechslung bei Rapid Wien: Martin Koscelník
61'
20:20
Marco Grüll
Auswechslung bei Rapid Wien: Marco Grüll
60'
20:20
Gute Hereingabe der Rapidler in den Sechzehner von Lechia, Aiwu kommt eigentlich auch ran, köpft aber unter Bedrängnis in den Rückraum, womit aus der Aktion schnell die Luft draußen war.
55'
20:15
Und wieder mächtig Wirbel im polnischen Strafraum. Zuerst kommt Burgstaller zu Fall, pfiffe hallen durchs Stadion, aber der Referee lässt abermals weiterspielen. Zimmermann lässt sich von all dem nicht beirren, nimmt das Zuspiel von rechts an und versucht aus kurzer Distanz abzuziehen, aber gleich zwei Polen werfen sich in den Schuss.
53'
20:13
Jetzt wird es laut im Stadion. Zimmermann wird im Strafraum von Clemens zu Fall gebracht und die Fans fordern einen Strafstoß. Und so manch einer hätte diesen wohl auch gegeben; in dem Fall bleibt die Pfeife des Unparteiischen allerdings stumm.
49'
20:10
Die Ecke kommt gut, kann aber von Aiwu zunächst geklärt werden, der Ball kommt aber erneut retour und wird von Tobers aufs lange Eck geköpft. Ein Versuch, der letztlich deutlich gefährlicher war als es zunächst wirkte.
49'
20:08
Und es gibt die erste Ecke für Gdansk in Hälfte zwei.
46'
20:05
Lange hat es nicht gedauert, bis wieder der erste Pole am Rasen lag.
46'
20:05
Auf geht`s mit den zweiten 45 Minuten!
46'
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:54
Das war`s mit Abschnitt eins, der torlos zu Ende geht. Kein Wunder, waren doch beide Teams nicht wirklich in der Lage, gefährlich zu werden. Zumeist zirkuliert der Ball um den polnischen Sechzehner, und wenn es mal zu Abschlüssen bei Rapid kommt, sind es bestenfalls Halb-Chancen. Die beste hatten allerdings die Gäste in Form eines Paixão-Kopfballs aus kurzer Distanz, der auch in einer Führung hätte resultieren können. Beide Mannschaften müssen in Hälfte zwei vor allem in der Offensive deutlich zulegen. Das gilt erst recht für die Wiener, die insgesamt gesehen doch deutlich dominanter agierten.
45'
19:49
Ende 1. Halbzeit
45'
19:49
Doch auch diese Aktion verläuft rasch im Sande.
45'
19:48
Und es gibt nochmal einen Freistoß im Halbfeld für Rapid.
45'
19:48
Die letzte Minute ist angebrochen!
45'
19:46
Die Kugel wird an die 2. Stange gebracht, wo auch tatsächlich kein polnischer Verteidiger zustellt, doch wieder verläuft die Aktion harmlos. 3 Minuten gibt es noch obendrauf!
45'
19:46
Es gibt nochmal einen Eckstoß für Rapid.
44'
19:44
Gleich ist die erste Spielhälfte bereits wieder Geschichte. Viel Anregendes zu sehen gab es aber ohnehin nicht.
40'
19:41
Rapid kommt über die linke Seite, der Ball wird ins Strafraumzentrum flach hereingespielt, doch es findet sich kein Abnehmer. Bezeichnend für die derzeitigen Offensivbemühungen der Wiener.
39'
19:40
Die Polen haben sich die letzte Minute um den Strafraum der Wiener festgesetzt und für Unruhe sorgen können, ein nennenswerter Abschluss war aber nicht dabei. Generell waren echte Tor-Chancen bislang Mangelware.
36'
19:37
Die Partie ist nun sehr zerfahren, es kommt zu jeder Menge Unterbrechungen.
34'
19:35
Der Ball zappelt erstmals im Netz, glücklicherweise war die Aktion der Polen jedoch schon davor wegen Abseits abgepfiffen worden.
33'
19:34
Ein abgeprallter Flankenversuch aus dem Halbfeld bringt Rapid unverhofft eine Ecke ein. Der Ball landet dann auch im Strafraum, kurz herrscht Unruhe, bis Burgstaller abzieht und sein Schuss zu einer weiteren Ecke abgefälscht wird. Doch die Polen bringen den Ball beim 2. Versuch rasch aus der Gefahrenzone.
30'
19:30
Weiter geht es!
28'
19:29
Die scheint auch bitter nötig angesichts von Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke.
28'
19:28
Die Polen versuchen einen Freistoß aus der Distanz direkt, der Ball verfehlt sein Ziel aber deutlich. Nun gibt es mal eine kurze Trinkpause.
25'
19:27
Glück für Rapid, denn beinahe wäre hier Gdanks in Führung gegangen. Die Gäste kommen über links, während im Zentrum bereits Paixão heranrauscht und das Zuspiel aus kurzer Distanz auch per Kopf vollendet, jedoch zeigt Hedl gute Reflexe und rettet, auch weil der Kopfball sehr zentral kam.
23'
19:23
Aleksa Pejić
Gelbe Karte für Aleksa Pejić (Rapid Wien)
Der nächste Neuzugang bei Rapid holt sich eine frühe Gelbe ab, nachdem er im Zweikampf zu spät kam und seinen Gegenspieler rüde umsägt.
22'
19:23
Burgstaller schnappt sich nach einem Zweikampf den Ball und zieht zur Strafraumkante, wagt im Lauf den Weitschuss, der auch gut kommt, aber letztlich übers Tor geht.
21'
19:22
Rapid tut sich momentan schwer, schnell das Spiel aufzubauen. Der Ball zirkuliert oft um den Mittelkreis herum, Vorstöße enden zumeist im Halbfeld, das sieht noch nicht wirklich optimal aus.
18'
19:19
Martin Koscelník
Gelbe Karte für Martin Koscelník (Rapid Wien)
Der Neuzugang trifft Durmuş im Zweikampf direkt an der Achillessehne. Das war dunkelgelb!
18'
19:18
Langer Einwurf der Wiener in den gegnerischen Strafraum, der Ball wird auch verlängert von den Hütteldorfern, landet aber beim Keeper.
14'
19:16
Erster Torschuss der Wiener. Grüll bekommt an der Sechzehner-Grenze mittig den Ball und zieht ab, der gegnerische Keeper kann gerade noch per Fingerspitzen zur Ecke abwehren. Diese konnte dann aber von der polnischen Defensive direkt nach dem Abspiel schnell entschärft werden.
11'
19:12
Paixão wird schön freigespielt und wäre beinahe an den Ball herangekommen, glücklicherweise konnten die Wiener rechtzeitig zur Ecke klären, bevor es brenzlig wurde. Der Corner brachte in weiterer Folge nichts ein.
8'
19:10
Erste Möglichkeit für Rapid. Schöne Hereingabe aus dem Halbfeld zur Strafraumgrenze zu Zimmermann. Allerdings war der polnische Keeper schneller dran.
6'
19:08
Die Hereingabe kann aber von den Polen geklärt werden. Aus der Situation entsprang zwar ein Einwurf nahe der Cornerfahne, die jedoch ebenfalls ohne nennenswerten Abschluss verlaufen war.
6'
19:06
Erste Ecke für Rapid!
4'
19:05
Kristers Tobers
Gelbe Karte für Kristers Tobers (Lechia Gdańsk)
Früh im Spiel die erste Gelbe für die Gäste nach einem Foulspiel an Zimmermann.
3'
19:04
Und aus diesem Halbfeld bringen die Polen mittels Freistoßes den Ball erstmals in den Strafraum, allerdings verzieht der Ball auf die linke Seite; die Situation verläuft somit ungefährlich für Rapid.
2'
19:03
Die ersten Minuten beginnen sehr zerfahren, gleich zweimal liegen polnische Spieler am Boden und holen einen Freistoß raus. Alles spielt sich aber im Mittelfeld, Halbfeld ab.
1'
19:01
Der Ball rollt, die Stimmung ist großartig, auch weil der Auswärtssektor gut gefüllt ist.
1'
19:01
Spielbeginn
19:00
Die Spieler sind am Feld, gleich geht es los!
18:55
Rapid-Trainer Ferdinand Feldhofer zum Spiel: "Ich denke wir haben gute Vorbereitungsspiele gezeigt, die Jungs sind fit und haben Lust! Über zwei Spiele wird es wichtig sein, dass wir zwei gute Tage haben und dann werden wir auch aufsteigen."
18:51
Viele Augen werden heute in Wien nicht zuletzt auf Rückkehrer Burgstaller gerichtet sein. Die Erwartungen bzw. die Vorfreude auf den ehemaligen Bundesliga-Legionär ist groß; mit seinem Siegtreffer gegen Treibach im ÖFB Cup hat der Stürmer sogleich im ersten Pflichtspiel für Rapid anschreiben können.
18:47
Die Polen können nicht gerade als Stammgäste in Europa bezeichnet werden. In den letzten Jahren gab es lediglich einen Kurzauftritt in der Europa-League-Qualifikation zu registrieren; damals, in der Saison 19/20, schied Lechia jedoch schon in Runde zwei gegen Bröndby aus.
18:38
Es ist übrigens das erste Mal, dass die beiden Teams aufeinandertreffen.
18:34
Sollte Rapid die Hürde Gdansk erfolgreich meistern, würde die Wiener nur mehr ein Quali-Spiel vor der Gruppenphase trennen. Gegner wäre der Sieger aus dem Duell Aris Limassol (Zypern) gegen Neftci Baku (Aserbaidschan).
18:26
Bei Rapid stehen heute gleich mehrere Neuzugänge in der Startformation: namentlich Koscelník, Pejić, Kühn und Burgstaller. Abwehrmann Sollbauer nimmt hingegen vorerst auf der Bank Platz. Noch nicht dabei sein können Greil, Kerschbaum, Bajic und der nun fix verpflichtete Druijf, die allesamt noch angeschlagen sind. Nähere Infos findet ihr in den Aufstellungen!
15:29
Herzlich willkommen zum Hinspiel in der 2. Qualifikationsrunde zur Europa Conference League.

Der SK Rapid empfängt vor eigenem Publikum den polnischen Vertreter Lechia Gdańsk. Die Polen haben in diesem Sommer schon drei Pflichtspiele in den Beinen: Die beiden Siege in der ersten ECL-Qualirunde gegen Akademija Pandev sowie den Fehlstart in die nationale Meisterschaft gegen Wisła Płock (0:3).

Rapid mühte sich vor einer Woche zum Auftakt des ÖFB-Cups beim Kärntner Regionalligisten SK Treibach zu einem knappen 1:0-Sieg. Heute wollen die Grün-Weißen im Allianz-Stadion die Basis für den Aufstieg in die dritte Runde der Conference-League-Qualifikation legen.