Datencenter
22. Spieltag
20.02.2022 / 14:15 Uhr
Beendet
FC Sion
1:1
FC Zürich
FC Sion
0:0
FC Zürich
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
9.500
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90'
16:26
Fazit:
Dann ist wirklich Schluss, der FCZ nimmt immerhin noch einen Punkt aus dem Tourbillon mit! Die Fans der Hausherren setzen aufgrund der zwei VAR-Entscheidungen gegen ihr Team zu einem Pfeifkonzert an. Allerdings gingen sowohl der Platzverweis gegen Marquinhos als auch der Last-Minute-Penalty für den FCZ in Ordnung. Auf der anderen Seite ist es auch gerechtfertigt, dass der FC Sion einen Punkt im Wallis behält. Die Elf von Paolo Tramezzani, der ebenfalls auf die Tribüne verbannt wurde, legte einen kampfbetonten Auftritt mit offensiven Nadelstichen hin und machte dem Spitzenreiter so das Leben schwer. Lange ließen die Walliser nichts anbrennen, bis tief in die Nachspielzeit sah es nach einem Heimdreier für Sion aus.
90'
16:13
Spielende
90'
16:13
Es läuft die neunte Minute der Nachspielzeit. Logisch, dass Sandro Schärer nach der Penalty-Unterbrechung noch ein paar Minuten draufpackt.
90'
16:12
Die Zürcher feiern mit den rund tausend mitgereisten Fans. Doch André Breitenreiter pfeift seine Schützlinge zurück, denn die Partie ist noch nicht vorbei!
90'
16:11
Antonio Marchesano
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Antonio Marchesano
Antonio Marchesano verlädt Kevin Fickentscher und trifft sicher in das rechte Winkeleck!
90'
16:10
So ist es, Elfmeter für den FCZ! Es läuft die sechste Minute der Nachspielzeit.
90'
16:10
Der VAR schaltet sich ein! Das muss eigentlich Penalty geben.
90'
16:09
Akaki Gogia wird im Strafraum unsanft am Abschluss gehindert. Die Zürcher beschweren sich wohl nicht zu Unrecht über ein penaltywürdiges Foul, Dimitri Cavaré hält klar die Sohle rein.
90'
16:08
Ante Ćorić ist nach seiner Einwechslung sehr aktiv. Doch zum zweiten Mal in Folge wird sein Versuch abgefälscht, diesmal springt immerhin ein Corner heraus.
90'
16:06
Joël Schmied
Gelbe Karte für Joël Schmied (FC Sion)
Für ein vorheriges Foul, bei dem Sandro Schärer den Vorteil laufen ließ, wird Joël Schmied nachträglich verwarnt. Falls kein Rechenfehler vorliegt, handelt es sich um die 15. Karte am heutigen Nachmittag.
90'
16:06
Jan Bamert, ebenfalls gebürtiger Zürcher, rückt weit nach außen und klärt zum Einwurf.
90'
16:05
Damit war zu rechnen. Aufgrund der zahlreichen Unterbrechungen gibt Sandro Schärer sieben Minuten obendrauf.
90'
16:05
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90'
16:05
Wesley macht den Ball an der gegnerischen Eckfahne fest. Damit ist die reguläre Spielzeit beendet.
89'
16:03
André Breitenreiter bringt noch einen zusätzlichen Angreifer. Sein Team kann weiter nicht den gewünschten Druck aufbauen.
88'
16:02
Blaž Kramer
Einwechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
88'
16:02
Fidan Aliti
Auswechslung bei FC Zürich: Fidan Aliti
87'
16:01
An der Mittellinie hat Giovanni Sio nur noch Mirlind Kryeziu vor sich. Und umläuft den Innenverteidiger einfach! Die restlichen Abwehrkräfte eilen allerdings rechtzeitig nach hinten und blocken den Schuss des früheren Wolfsburgers.
86'
16:00
Auf der Gegenseite versucht es auch Ante Ćorić aus der Distanz. Die Kugel rauscht nur knapp an der linken Stange vorbei!
85'
16:00
Joël Schmied
Einwechslung bei FC Sion: Joël Schmied
85'
15:59
Loris Benito
Auswechslung bei FC Sion: Loris Benito
85'
15:59
Der gebürtige Zürcher Grgic liefert heute eine tolle Partie ab. Aus der zweiten Reihe jagt er das Leder nur knapp über die Querlatte!
83'
15:58
Chaos im Strafraum der Hausherren. Arian Kabashi schafft es gerade so, zur Seite zu köpfen, wo Anto Grgic der Befreiungsschlag gelingt.
82'
15:57
Ist das erlaubt? Paolo Tramezzani hält sich zwar an den Verweis auf die Tribüne. Diese ist im Fall des Tourbillon aber direkt hinter der Trainerbank platziert, der Italiener kann weiter munter Anweisungen geben.
81'
15:56
Nächster Corner für den FCZ. Fidan Aliti verlängert die Ćorić-Hereingabe mit dem Hinterkopf, die Kugel landet Assan Ceesay jedoch auf dem Oberschenkel.
80'
15:55
Ein möglicher Entlastungsangriff der Sittener verweht im Sande, das Zuspiel auf den an der Mittellinie startenden Giovanni Sio gerät viel zu lang.
79'
15:54
Ausgerechnet Wilfried Gnonto, der kleinste Mann auf dem Platz, kann eine Hereingabe am linken Eck per Kopf verlängern. Doch keine Gefahr für den Kasten von Kevin Fickentscher.
78'
15:54
Es bleibt hitzig. Den Hausherren kann es nur recht sein, dass Spielfluss weiter nur spärlich aufkommt. Der FCZ schafft es noch nicht, ein Powerplay aufzuziehen.
78'
15:53
Jan Bamert
Gelbe Karte für Jan Bamert (FC Sion)
78'
15:53
Akaki Gogia
Gelbe Karte für Akaki Gogia (FC Zürich)
76'
15:52
Die nicht länger von Paolo Tramezzani betreuten Walliser wechseln doppelt. Für den früh eingewechselten Itaitinga ist schon wieder Schluss. Giovanni Sio soll vorne für mehr Entlastung sorgen, Arian Kabashi zusätzliche defensive Stabilität bringen.
76'
15:51
Arian Kabashi
Einwechslung bei FC Sion: Arian Kabashi
76'
15:50
Filip Stojilković
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
76'
15:50
Giovanni Sio
Einwechslung bei FC Sion: Giovanni Sio
76'
15:50
Itaitinga
Auswechslung bei FC Sion: Itaitinga
73'
15:49
André Breitenreiter nimmt einen Dreifachwechsel vor. Ante Ćorić übernimmt sogleich die Ausführung der Eckbälle.
72'
15:48
Ante Ćorić
Einwechslung bei FC Zürich: Ante Ćorić
72'
15:48
Ousmane Doumbia
Auswechslung bei FC Zürich: Ousmane Doumbia
72'
15:48
Akaki Gogia
Einwechslung bei FC Zürich: Akaki Gogia
72'
15:47
Adriàn Guerrero
Auswechslung bei FC Zürich: Adriàn Guerrero
72'
15:47
Fabian Rohner
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
72'
15:47
Nikola Boranijašević
Auswechslung bei FC Zürich: Nikola Boranijašević
70'
15:46
In Überzahl begibt sich der FCZ natürlich sofort auf den Weg nach vorne. Bei den Hausherren begibt sich Wesley anstelle des unter die Dusche geschickten Marquinhos auf den linken Flügel.
68'
15:45
So viel hatte Sandro Schärer sicher lange nicht zu tun. Letztlich bekommt er das Geschehen wieder unter Kontrolle. Die wichtigsten Maßnahmen sind dabei die Platzverweise gegen Marquinhos Cipriano und Paolo Tramezzani.
68'
15:44
Bećir Omeragić
Gelbe Karte für Bećir Omeragić (FC Zürich)
68'
15:43
Wesley
Gelbe Karte für Wesley (FC Sion)
66'
15:43
Marquinhos Cipriano
Rote Karte für Marquinhos Cipriano (FC Sion)
66'
15:43
Kevin Fickentscher
Gelbe Karte für Kevin Fickentscher (FC Sion)
66'
15:42
Sandro Schärer begibt sich Richtung Bildschirm, um das Foul von Marquinhos noch einmal zu prüfen. Womöglich, ja wahrscheinlich sogar, wird der Brasilianer vom Platz gestellt.
66'
15:41
André Breitenreiter
Gelbe Karte für André Breitenreiter (FC Zürich)
65'
15:40
Paolo Tramezzani
Verbannung auf die Tribüne, FC Sion: Paolo Tramezzani
65'
15:40
Das gelbwürdige Foul begeht eigentlich Marquinhos Cipriano gegen Bećir Omeragić, doch verwarnt wird Blerim Džemaili für seine Proteste. Es kommt zur Rudelbildung.
65'
15:39
Blerim Džemaili
Gelbe Karte für Blerim Džemaili (FC Zürich)
64'
15:39
Corner für den FCZ. Doch die Abwehr der Hausherren steht weiter stabil.
62'
15:36
Wesley
Tooor für FC Sion, 1:0 durch Wesley
Die Gastgeber gehen in Führung! Wesley kann in der Schaltzentrale Tempo aufnehmen, zieht rechts an Kryeziu und Aliti vorbei und zieht von der Strafraumkante stramm in das lange Eck ab. Keine Chance für Yanick Brecher!
61'
15:36
Plötzlich kombinieren sich die Gastgeber über mehrere Stationen in den Sechzehner! Yanick Brecher lässt anfangs viel Platz im kurzen Eck, kann den Flachschuss von Marquinhos Cipriano aber noch mit ausgestrecktem Bein abwehren!
60'
15:34
Fidan Aliti
Gelbe Karte für Fidan Aliti (FC Zürich)
Für ein taktisches Einsteigen gegen Itaitinga sieht Aliti nun den gelben Karton. Die Fans applaudieren.
58'
15:33
Fidan Aliti wird von den heimischen Fans der Schauspielerei bezichtigt und bei seinen Ballkontakten ausgepfiffen. Schwierig zu sagen, wie hart der Stoß wirklich war. Der Ellenbogen von Stojilković befand sich aber definitiv im Gesicht des Verteidigers.
57'
15:32
Die nächste Verwarnung gegen einen Sittener? Filip Stojilković hätte sich nicht beschweren dürfen, denn auch sein Ellenbogen landet im Gesicht des Gegenspielers. Sandro Schärer holt den Angreifer zu sich und belässt es gerade noch bei einer mündlichen Verwarnung.
54'
15:29
Wieder geht das Zuspiel in die Spitze auf Marchesano, diesmal wird sein Schussversuch gerade noch geblockt.
53'
15:28
Ousmane Doumbia findet mit einem Diagonalpass den an der Sechzehnerkante lauernden Antonio Marchesano. Der Tessiner trifft die Kugel bei seinem Flachschuss aber nicht richtig und stellt Kevin Fickentscher daher nicht vor Probleme.
51'
15:26
Die nächste Unterbrechung kann gerade noch abgewendet werden. Marquinhos Cipriano steht nach einem Einsteigen von Bećir Omeragić von selbst wieder auf.
49'
15:24
Wesley kann wieder mitwirken und sichert bei einer Freistoßflanke von Loris Benito ab. Die Hereingabe kommt erst spät herunter, kann am langen Eck aber von Yanick Brecher unter Kontrolle gebracht werden.
48'
15:22
Nun hat es einen Akteur der Hausherren erwischt. Wesley humpelt nach einem Zweikampf mit Blerim Džemaili vom Feld.
46'
15:21
André Breitenreiter wechselt bereits zur Pause, bringt Wilfried Gnonto für den im ersten Durchgang unauffälligen Aiyegun Tosin. Womöglich hat sich der Nigerianer beim Einsteigen von Gaetano Berardi vor der Pause verletzt.
46'
15:20
Wilfried Gnonto
Einwechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
46'
15:20
Aiyegun Tosin
Auswechslung bei FC Zürich: Aiyegun Tosin
46'
15:19
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
15:08
Halbzeitfazit:
Zwischen Sion und dem FCZ steht es zur Pause noch torlos. Die Walliser neutralisierten den Spitzenreiter in der Anfangsphase mit ihrem dicht massierten Abwehrblock, setzten mit der Zeit aber auch selbst Nadelstiche. Der FCZ muss in der zweiten Hälfte offensiv eine Schippe drauflegen. Allerdings könnte ein Faktor werden, dass auf Seite der Hausherren bereits vier Spieler gelbvorbelastet sind.
45'
15:04
Ende 1. Halbzeit
45'
15:04
Der nächste Fernschuss des FCZ. Ousmane Doumbia jagt die Kugel nur knapp am linken unteren Eck vorbei! In der Nachspielzeit verbucht die Breitenreiter-Elf die bislang beste Gelegenheit der Partie.
45'
15:03
Blerim Džemaili schlägt die Hereingabe genau auf Kevin Fickentscher. Der Goalie hat nach seinem zwischenzeitlichen Aussetzer aber die Souveränität zurückgewonnen.
45'
15:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
15:01
Gaetano Berardi
Gelbe Karte für Gaetano Berardi (FC Sion)
Überhartes Einsteigen gegen Aiyegun Tosin mit beiden Beinen voraus. Der vierte gelbe Karton für Hausherren, auch einen aussichtsreichen Freistoß verschuldet Berardi kurz vor der Pause noch.
42'
15:00
Und schlägt die Kugel wieder auf Fickentscher. Diesmal bot der Sion-Captain den Ball weiter weg.
41'
14:59
Ein individueller Fehler sorgt nun mal für Gefahr. Kevin Fickentscher misslingt bei einem hohen Ball die Faustabwehr, der FCZ holt immerhin einen Corner heraus.
39'
14:58
Weiter wenige Torraumszenen. Nikola Boranijašević versucht es mal wieder aus der zweiten Reihe, Marquinhos Cipriano wirft sich aber noch dazwischen.
37'
14:54
Baltazar
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
Das Mittelfeld bleibt hart umkämpft. Der Brasilianer tritt Filip Stojilković auf den Fuß.
35'
14:54
Weiter verstecken sich die Hausherren keineswegs in der eigenen Hälfte. Das meiste geht aber über die rechte Seite mit dem umtriebigen Filip Stojilković.
33'
14:49
Itaitinga
Gelbe Karte für Itaitinga (FC Sion)
Diesmal sieht das Unparteiischengespann den Ellenbogencheck. Dimitri Cavaré kam noch ungeschoren davon, Itaitinga nicht.
31'
14:49
Per Freistoß nähern sich die Zürcher in den letzten Minuten immerhin an. Doch sowohl ein Kopfball von Bećir Omeragić als auch ein Nachschuss von Nikola Boranijašević bleiben harmlos.
29'
14:48
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, der FCZ hat im Tourbillon weiter Probleme und wartet noch auf die erste klare Torgelegenheit.
26'
14:43
Den ruhenden Ball jagt Mirlind Kryeziu mit Wucht gar nicht mal so weit am linken Winkeleck vorbei!
25'
14:41
Anto Grgić
Gelbe Karte für Jan Bamert (FC Sion)
Der Innenverteidiger wird für das Vergehen sogar verwarnt, Sandro Schärer legt das Einsteigen als taktisches Foul aus.
24'
14:41
Jan Bamert geht nah am eigenen Sechzehner etwas ungestüm in den Zweikampf mit Blerim Džemaili. Die Freistoßposition für den FCZ ist aussichtsreich.
23'
14:40
Sion verfügt in diesen Minuten über mehr Ballbesitz, hat nach einer schüchternen Anfangsphase den Zugriff auf die Partie gefunden.
21'
14:38
Bećir Omeragić muss zum nächsten Corner der Sittener klären. Dimitri Cavaré kann im Sechzehner per Kopfball verlängern, findet aber keinen Mitspieler.
20'
14:37
Im Nachgang an den Standard bleiben die Walliser am Drücker. Anto Grgic schlägt aus dem linken Halbfeld einen weiten Diagonalball auf den am langen Eck lauernden Filip Stojilković, der noch die Fußspitze reinbekommt und so Yanick Brecher mit einer Bogenlampe prüft!
18'
14:36
Für einmal rückt der FCZ weiter auf und Sion nutzt sofort die sich bietenden Räume. Der früh eingewechselte Itaitinga kommt von der Strafraumkante zum Abschluss und holt mit dem abgefälschten Ball den ersten Corner heraus.
17'
14:34
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Torraumszenen sind noch komplett Mangelware, die Begegnung ist von Kampf im Mittelfeld geprägt.
14'
14:31
Guerrero drischt die Kugel einfach mal hoch rein. Jan Bamert und Kevin Fickentscher sprechen sich offensichtlich nicht ab und rauschen beide im Luftduell zusammen, allerdings bleibt der Ballbesitz bei den Wallisern.
13'
14:30
Itaitinga
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
13'
14:29
Kevin Bua
Auswechslung bei FC Sion: Kevin Bua
12'
14:29
Zudem bekommt Adriàn Guerrero auch noch den Ellenbogen von Dimitri Cavaré ins Gesicht. So schlimm ist es beim Spanier zwar nicht, allerdings hätte sich der Mann aus Guadalupe nicht über Gelb beschweren dürfen.
11'
14:28
Bua kehrt vorerst zurück, setzt sich aber sofort wieder auf den Hosenboden. Eine Auswechslung ist unausweichlich.
9'
14:25
Der gebürtige Genfer humpelt vom Platz, hat sich wohl vertreten. Es sieht nicht so aus, als könne er weitermachen.
8'
14:25
Die Partie ist für längere Zeit unterbrochen, Kevin Bua hat sich wohl ohne gegnerische Einwirkung wehgetan.
6'
14:23
Adriàn Guerrero mit dem ersten Abschluss der Partie! Den halbhohen Versuch aus der zweiten Reihe wehrt Kevin Fickentscher zur Seite ab.
5'
14:22
Wesley und Baltazar bilden einen dicht massierten Mittelfeldblock. Blerim Džemaili leistet sich im Zweikampf mit Wesley ein Offensivfoul.
3'
14:21
Man erahnt in den ersten Minuten, dass das heute eine Geduldsaufgabe für den Spitzenreiter werden könnte. Sion steht hinten dicht massiert, die beiden Außenbahnspieler lassen sich immer wieder auf Höhe der Dreierkette fallen.
1'
14:17
Anstoß im Tourbillon, der FCZ verfügt über den ersten Ballbesitz.
1'
14:17
Spielbeginn
14:14
Da mit YB der ärgste Verfolger erst am späten Nachmittag im Einsatz ist, könnte der FCZ den Abstand auf den zweiten Rang zumindest für ein paar Stunden auf zwölf Punkte erhöhen. Für Sion geht es darum, sich weiter von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Derzeit beträgt der Vorsprung elf Zähler.
13:59
FCZ-Coach André Breitenreiter nimmt heute nur eine personelle Änderung vor, Blerim Džemaili ersetzt Bledian Krasniqi im Mittelfeld. Vorne darf natürlich wieder Assan Ceesay ran, der im Oktober bei einem 6:2-Erfolg gegen Sion einen Viererpack und einen Assist beisteuerte.
13:45
Christian Constantin hat dazu seine eigene Meinung: "Wenn wir so auftreten wie gegen Luzern, haben wir keine Chance. Aber wir sind eine bizarre Mannschaft, eine Wundertüte. Man weiss nie, was da rauskommt." Man darf gespannt sein, welches Gesicht die Walliser heute gegen den Tabellenführer an den Tag legen. Mit Nathanaël Saintini und Birama N'Doye fehlen zwei Defensivkräfte gesperrt, die Winterzugänge Loris Benito und Gaetano Berardi stehen dafür wieder in der Startelf.
13:44
Der FC Sion fing sich bei Schlusslicht Luzern zuletzt eine 0:1-Heimniederlage. Zwar spielten die Innerschweizer wahrlich nicht wie ein Abstiegskandidat, Sion leistete aber auch kaum Gegenwehr. Schwer zu erklären ist die Nicht-Leistung am Pilatus vor allem, da die Walliser Basel zuvor in einem starken Fight noch ein 3:3 abgeknöpft hatten.
13:35
Jahresübergreifend stehen die Zürcher sogar schon bei neun Siegen in Folge. Grund genug für Christian Constantin, dem FCZ vorzeitig zum Meistertitel zu gratulieren. Der Sion-Präsident rechnete vor, dass die Zürcher im Schnitt wohl noch um die zwei Punkte holen und damit insgesamt 79 Zähler erreichen würden, die noch jeder Mannschaft zum Meistertitel gereicht hätten.
13:27
Der Höhenflug des FCZ geht weiter! 1:0 gegen Servette, 3:1 im Derby gegen GC und zuletzt ein überzeugender 3:0-Heimerfolg gegen Lugano lauten die Resultate im bisherigen Kalenderjahr. Wohl viele hatten nach der Winterpause mit einem Einbruch der Breitenreiter-Elf gerechnet. Dabei sind es bislang nur die Konkurrenten aus Basel und Bern, die sich Ausrutscher geleistet haben.
13:23
Die Konkurrenz aus Basel und Bern schaut gespannt ins Wallis, denn dort ist der Spitzenreiter FC Zürich beim FC Sion zu Gast! Um 14:15 geht es im Tourbillon los.