Datencenter
03.01.2020 / 10:05
Beendet
Alexander Zverev
A. Zverev
1
6
6
2
Alex De Minaur
A. De Minaur
2
4
7
6

Liveticker

13:13
Fazit:
Das Deutsche Team verliert das erste Spiel des ATP Cups. Nach Jan-Lennard Struff kann auch Alexander Zverev sein Einzel nicht gewinnen. Mit 6:4, 6:7 und 2:6 muss sich der Hamburger gegen Alex De Minaur geschlagen geben. Gegen einen konstant starken Australier hatte Zverev über weite Strecken der ersten beiden Sätze dennoch die besseren Karten, hatte im zweiten Durchgang schon die Chance auf das Doppel-Break. Dann aber brach Zverev, der schon zum Ende von Satz Eins kurz wackelte, ein und erholte sich nicht mehr. Nach verlorenem Tie Break konnte er auch in Satz Drei nicht mehr viel entgegensetzen und verlässt nun mit hängendem Kopf den Court.
13:10
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 2:6
Der Australier gewinnt die Partie! Zverev vergibt den Passierball und damit endgültig die Chance auf das 1:1 aus Deutscher Sicht.
13:08
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 2:5
Und da sind sie, die Matchbälle für Alex De Minaur!
13:04
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 2:5
Teil Eins von Vier ist geschafft, allerdings sitzt Zverev beim Seitenwechsel mit hängenden Schultern in der Box und wirkt völlig konsterniert. Schwer zu glauben, dass er so noch etwas holen kann.
12:59
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 1:5
War's das? De Minaur lässt hier bei eigenem Service nichts anbrennen. Zverev steht nun mehr denn je mit dem Rücken zur Wand, müsste nun gleich vier Spiele in Serie gewinnen.
12:54
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 1:4
Auch wenn es seine Körpersprache nicht so wirklich aussagt, hat Zverev hier noch nicht aufgegeben. Der Deutsche wehrt einen Breakball ab und verkürzt auf 1:4.
12:49
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 0:4
Nun geht es dahin. Zverev scheint sich in dieser Phase nicht zu zu erholen. De Minaur bleibt konstant und erhöht auf 4:0.
12:43
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 0:3
War's das schon? Zverev hat Breakball gegen sich, im entscheidenden Ballwechsel aber eigentlich alles in der Hand. De Minaur holt aber jeden Ball und nach 37 Schlägen auch das Break.
12:38
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 0:2
Während die Körpersprache von Zverev weiter in den Keller geht, bleibt De Minaur sehr konzentriert, nimmt aber immer wieder auch Publikum und Team mit.
12:35
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 0:1
Doch da ist es direkt passiert. Zverev gibt seinen Aufschlag ab. 0:40 liegt er hinten, kämpft sich auf 30:40 heran, gibt dann aber zu einfach den Punkt ab.
12:33
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7 0:0
Zverev zerlegt in der Satzpause seinen Schläger vom allerfeinsten, lässt hier richtig Dampf ab. Der Deutsche muss damit nun seinen Kopf wieder klar kriegen, ansonsten wird er weiter große Probleme mit dem Australier haben.
12:27
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:7
Zverev versucht es wieder mit einem Netzangriff zu erzwingen und wird von De Minaur eiskalt auf dem falschen Fuß erwischt.
12:26
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:6 (3:6)
Zverev versucht es zu erzwingen, vergeigt den Stop und sieht sich nun drei Satzbällen gegenüber.
12:25
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:6 (3:5)
De Minaur hält hier weiterhin das eine Mini-Break und führt mittlerweile mit 5:3.
12:22
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:6 (1:2)
Das erste Mini-Break geht an De Minaur und das wieder durch einen Doppelfehler von Zverev, der beim zweiten Aufschlag unglaublich verunsichert wirkt.
12:19
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 6:6
Es gibt den Tie Break! Zverev wackelt wieder ganz leicht, hält aber seinen Service und muss nun im Tie Break liefern.
12:14
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 5:6
Zverev sieht sich nun zum zweiten Mal der Situation gegenüber, gegen den Satzverlust zu servieren. Sollte ihm das abermals so gut gelingen, sehen wir hier den Tie Break.
12:10
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 5:5
Es geht doch! Zverev legt den Schalter ein weiteres Mal um und holt sich sein Aufschlagspiel zu Null. So kann es weitergehen.
12:07
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:5
De Minaur bleibt weiterhin konstant und liegt nach seinem dritten Spielgewinn in Folge nun erstmals in Front.
12:04
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:4
Doppelfehler Nummer Acht sorgt dann für eben dieses Break. Die Spanne bei Zverev zwischen Genie und Wahnsinn ist in Sachen Aufschlag unglaublich groß.
12:03
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:3
Wie schon in Durchgang Eins hat Zverev massive Probleme mit dem Aufschlag in dieser wichtigen Phase. Der Deutsche fabriziert seinen siebten Doppelfehler und ebnet den Weg für De Minaurs nächsten Breakball.
11:58
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:3
Die Returns sitzen in der entscheidenden Phase allerdings nicht und so kann sich De Minaur hier nochmal zurückkämpfen, braucht aber weiterhin selber das Break.
11:56
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:2
Zverev kann hier wieder für die vermeintliche Vorentscheidung sorgen. Der Deutsche hat zwei Breakbälle zum 5:2!
11:53
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 4:2
Zverev hält hier nicht nur seinen Aufschlag, sondern De Minaur auch gut auf Distanz in den Spielen selber. Der Australier kommt nicht mal in die Nähe eines Breaks.
11:48
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 3:2
Viel läuft aktuell über den Aufschlag, nun auch bei De Minaur, der besser serviert und damit den Druck in den Ballwechseln aufbauen kann.
11:44
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 3:1
Zverev stabilisiert sich wieder in Sachen Aufschlag und wie sicher er so das 3:1 holt, zeigt, wie abhängig er heute von seinem Service ist.
11:44
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 2:1
De Minaur kann nun auch mal ein lockeres Aufschlagspiel auf den Court packen und verkürzt zum 1:2.
11:37
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 2:0
Zwar kann sich der Hamburger in Sachen Aufschlag nicht ganz auf das Niveau des Spielbeginns bringen, doch er agiert besser, als zum Ende des ersten Durchganges. Dementsprechend kann sich der Deutsche hier das 2:0 sichern.
11:30
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 1:0
Wieder ein frühes Break für den Deutschen! Zverev nutzt seine zweite Möglichkeit und kann nun, mit diesem Vorsprung im Rücken, wieder versuchen, seine alte Aufschlagstärke wiederzuerlangen.
11:29
A. Zverev - A. De Minaur 6:4 0:0
Zverev war in der Satzpause kurz aus dem Innenraum gegangen, vielleicht auch, um sich zu sammeln. Das trägt scheinbar Früchte, der Deutsche hat nun zwei Breakbälle.
11:23
A. Zverev - A. De Minaur 6:4
Nun also doch! Alexander Zverev holt sich den ersten Satz. Mit ganz viel Kampf und am Ende auch Krampf holt kann der Hamburger den ersten Durchgang eintüten. Zu Beginn hatte er noch überragend aufgeschlagen, was ihm am Ende absolut fehlte.
11:18
A. Zverev - A. De Minaur 5:4
Der vierte Doppelfehler von Zverev sorgt für den Breakball, den beide Akteure ganz ganz vorsichtig spielen. Am Ende macht De Minaur den Fehler und so geht es abermals über Einstand.
11:16
A. Zverev - A. De Minaur 5:4
Zverev wackelt! Der Deutsche ist zu vorsichtig, spielt nicht sein Spiel weiter. Gerade bei eigenem Service sollte er doch mehr Selbstvertrauen haben. Es geht über Einstand!
11:15
A. Zverev - A. De Minaur 5:4
Wieder hat Zverev zwei Satzbälle, dieses Mal aber bei eigenem Service. Kann der Deutsche die Chancen dieses Mal nutzen?
11:11
A. Zverev - A. De Minaur 5:4
De Minaur kann mit viel Mühe seinen Service halten, braucht nun aber das nächste Break. Schlägt Zverev so auf, wie über weite Strecken der Partie, wird das alles andere als leicht.
11:09
A. Zverev - A. De Minaur 5:3
So einfach möchte De Minaur sich nicht abschütteln lassen. Der Australier kämpft und wehrt nun bereits den zweiten Satzball ab.
11:07
A. Zverev - A. De Minaur 5:3
De Minaur will zu viel, geht bei der Vohand longline volles Risiko. Belohnt wird das aber nicht, es gibt den ersten Satzball für Zverev!
11:05
A. Zverev - A. De Minaur 5:3
Bisher beim Aufschlag einfach unschlagbar, veruarsacht Zverev nun seinen zweiten Doppelfehler, der den Gegner hier vielleicht nochmal rankommen lässt.
11:04
A. Zverev - A. De Minaur 5:2
Zum ersten Mal wackelt Zverev nun bei eigenem Aufschlag. Es gibt zwei Breakbälle für De Minaur!
11:00
A. Zverev - A. De Minaur 5:2
Das dürfte die Vorentscheidung in Satz Eins gewesen sein. Zverev gelingt, wie so oft heute, ein toller Return und so hat der Deutsche im Ballwechsel die Oberhand, die er zum 5:2 nutzen kann.
10:59
A. Zverev - A. De Minaur 4:2
Wahnsinn, was De Minaur hier alles holt. Der Australier ist unfassbar gut zu Fuß und zeigt enormen Kampfgeist. Allerdings ist Zverev in dieser Phase zu abgezockt und holt sich den Breakball.
10:53
A. Zverev - A. De Minaur 4:2
Zverev hält hier seine 100-Prozent-Quote beim 1. Aufschlag. Dagegen ist für De Minaur natürlich wenig zu machen und so erhöht Zverev auf 4:2.
10:49
A. Zverev - A. De Minaur 3:2
Doch auch De Minaur kann richtig gut Tennis spielen. Das zeigt der Australier bei einer tollen Vorhand Cross, die er mit einem herrlichen Volley veredeln kann und damit auf 2:3 verkürzt.
10:45
A. Zverev - A. De Minaur 3:1
Abermals ein starkes Aufschlagspiel von Zverev. Zwei Asse und bislang kein einziger Fehler beim ersten Aufschlag, sprechen eine ordentliche Sprache.
10:41
A. Zverev - A. De Minaur 2:1
Der Australier kämpft hier dagegen an, die frühe Vorentscheidung in diesem ersten Satz zu kassieren und das mit Erfolg. Der Gastgeber muss etwas mutiger agieren, ansonsten bekommt er die Bälle um die Ohren gefeuert. Das gelingt ihm in diesem Fall gut und so verkürzt De Minaur auf 1:2.
10:38
A. Zverev - A. De Minaur 2:0
De Minaur schlägt nach außen auf und geht dann eigentlich gut nach. Seine Vorhand segelt jedoch ins Aus und so gibt es hier gleich den nächsten Breakball für Zverev.
10:35
A. Zverev - A. De Minaur 2:0
Der Deutsche bestätigt das Break! In beeindruckender Art und Weise holt sich der Hamburger hier seinen Aufschlag und das ganz problemlos.
10:32
A. Zverev - A. De Minaur 1:0
Alexander Zverev holt sich direkt das Break! Und wie! Zverev hat seine zweite Breakchance und die beiden liefern sich direkt mal einen unfassbaren Ballwechsel von insgesamt 38 Schlägen. Von der Grundlinie weg dominiert der Deutsche diesen Ballwechsel und erzwingt den Fehler des Gegners.
10:26
A. Zverev - A. De Minaur 0:0
Zverev legt richtig gut los und feuert nach einem kurzen Abtasten die Rückhand longline genau in die Ecke. Toller erster Punkt!
10:03
Zverev unter Zugzwang
Soeben ist die erste Partie beendet. Jan-Lennard Struff unterliegt Nick Kyrgios mit 0:2 und so steht Alexander Zverev nun bereits unter Druck. Der Hamburger braucht einen Sieg, um seinem Team ein entscheidendes Doppel zu verschaffen.
09:34
Youngster aus Sydney
Und das muss er auch sein, denn die Gastgeber schicken mit Alex De Minaur alles andere als Fallobst ins Rennen. 2018 wurde er von seinen Mitstreitern zum Newcomer of the Year gewählt, im letzten Jahr spielte sich der Australier in die Top 20 der Welt und schloss das Jahr als 18. ab.
09:24
Zverev fühlt sich frisch!
Nachdem es zum Ende des Jahres 2019 und auch bei den Tour Finals wieder besser lief für Alex Zverev, gönnte sich der Deutsche dennoch eine lange Pause, fing erst nach Weihnachten wieder an zu trainieren. Die deutsche Nummer Eins fühlt sich ausgeruht und topfit.
09:21
Modus des ATP Cups
Der Modus des ATP Cups kurz erklärt: 24 Nationen messen sich in sechs Gruppen, aus denen jeweils die beste Nation und die beiden besten Gruppenzweiten ins Viertelfinale einziehen. Gespielt werden pro Partie, zwei Einzel und ein Doppel.
09:18
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zur ersten Ausgabe des ATP Cups. Im neuen Länderformat steht am heutigen Freitag das Duell zwischen Gastgeber Australien und Deutschland auf dem Programm. Das zweite Einzel bestreiten hierbei, ab ca. 10 Uhr, Alexander Zverev und Alex De Minaur.