Datencenter
2. Spieltag
27.09.2020 / 15:30 Uhr
Beendet
1899 Hoffenheim
4:1
Bayern München
Hoffenheim
2:1
Bayern
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
6.030
Schiedsrichter
Benjamin Brand
16.
2020-09-27T13:47:57Z
24.
2020-09-27T13:56:03Z
77.
2020-09-27T15:08:14Z
90.
2020-09-27T15:23:01Z
36.
2020-09-27T14:08:01Z
21.
2020-09-27T13:52:25Z
28.
2020-09-27T14:00:15Z
45.
2020-09-27T14:18:30Z
90.
2020-09-27T15:22:02Z
90.
2020-09-27T15:22:12Z
39.
2020-09-27T14:10:43Z
58.
2020-09-27T14:49:51Z
59.
2020-09-27T14:50:09Z
80.
2020-09-27T15:11:43Z
57.
2020-09-27T14:48:25Z
57.
2020-09-27T14:48:44Z
72.
2020-09-27T15:03:47Z
73.
2020-09-27T15:04:09Z
1.
2020-09-27T13:31:37Z
45.
2020-09-27T14:21:05Z
46.
2020-09-27T14:36:18Z
90.
2020-09-27T15:25:44Z

Aktivste Spieler

Kramarić
  • Torschüsse
    8
    1
  • Pässe Gesamt
    21
    86
  • Zweikämpfe
    19
    28
  • Ballkontakte
    40
    115
Kimmich

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt den FC Bayern München am Spieltag mit 4:1, beendet die fast zehnmonatige Erfolgsserie des Rekordmeisters und ist neuer Tabellenführer der Bundesliga. Nach dem 2:1-Pausenstand schrammten die Kraichgauer mit der ersten Chance des zweiten Durchgangs durch Dabbur nur knapp an ihrem dritten Treffer vorbei (51.). Daraufhin baute der Rekordmeister seine Spielanteile zwar aus, investierte aber sehr viele Kräfte für relativ wenige klare Abschlüsse: Nur Zirkzee kam dem Ausgleich bei seinem Lattenschuss in Minute 57 wirklich nahe. Das Hoeneß-Team konnte sich im Laufe der zweiten Halbzeit wieder häufiger aus der gegnerischen Umklammerung lösen und erzielte in Minute 77 durch Kramarić den beruhigenden dritten Treffer. Der Kroate war es auch, der in der Nachspielzeit vom Strafstoßpunkt noch das vierte Tor besorgte. Die TSG 1899 Hoffenheim reist am Samstag zur SG Eintracht Frankfurt. Der FC Bayern München duelliert sich am Mittwoch im eigenen Stadion um den Supercup und empfängt in der Bundesliga am Sonntag Hertha BSC. Einen schönen Sonntag noch!
90
17:25
Spielende
90
17:23
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 4:1 durch Andrej Kramarić
Kramarić trifft auch vom Punkt! Nachdem er sich nach dem Pfiff ganz viel Zeit gelassen hat, jagt er das Spielgerät mit dem rechten Spann unhaltbar in den linken Winkel.
90
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:22
Jérôme Boateng
Gelbe Karte für Jérôme Boateng (Bayern München)
Wohl wegen eines vorherigen Vergehens, das wegen Vorteils zunächst keine Folgen gehabt hat, kassiert Boateng ebenfalls eine Verwarnung.
90
17:22
Manuel Neuer
Gelbe Karte für Manuel Neuer (Bayern München)
Der Sünder sieht für sein Foul die Gelbe Karte.
90
17:21
Es gibt Strafstoß für Hoffenheim! Bebou schafft es im Rahmen eines Gegenstoßes über halblinks an zwei Verteidigern vorbei und legt sich die Kugel im Sechzehner auch an Neuer vorbei, der ihn dann wohl mit dem rechten Arm zu Fall bringt. Referee Brand zeigt sofort auf den Punkt.
88
17:19
Kramarić hat am Ende eines Konters freie Bahn in Richtung, schließt mit letzter Kraft aus halbrechten 17 Metern etwas überhastet ab. Sein Rechtsschuss rauscht über den linken Winkel hinweg.
87
17:18
Die Bayern werfen noch einmal alles nach vorne, doch der letzte Pass vor dem Abschluss will einfach nicht gelingen.
86
17:17
Davies schafft es über links zwar in den Strafraum und an die Grundlinie, doch dort verstolpert er den Ball ins Toraus.
84
17:15
Kramarić mit dem Seitfallzieher! Bebous sanfte Hereingabe von der rechten Grundlinie erreicht den Kroaten vor dem langen Pfosten. Er will es mit dem linken Spann unten rechts versenken; diesmal kommt Neuer mit den Fingern an das Leder.
83
17:14
Musiala zieht auf rechts an Grillitsch vorbei und in den Sechzehner ein. Sein flacher Pass in Richtung Elfmeterpunkt wird von Samassékou abgefangen.
82
17:13
Nach einer kurz ausgeführten Ecke wird Coman im linken Halbraum angespielt. Er visiert aus 20 Metern die obere rechte Ecke an. Das Leder segelt weit drüber.
80
17:11
Florian Grillitsch
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
80
17:11
Munas Dabbur
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
79
17:10
Nach Gnabrys scharfer halbhoher Hereingabe vom linken Strafraumeck ist Baumann der an der Fünferkante vor den lauernden Kimmich und Lewandowski zur Stelle.
77
17:08
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:1 durch Andrej Kramarić
Hoffenheim kommt dem Sieg einen Treffer näher! Dabbur leitet ein hohes Anspiel aus der eigenen Hälfte zu Bebou auf die rechte Außenbahn weiter. Der Ex-Hannoveraner bedient Kramarić mit einem Lupfer kurz vor das Fünfereck. Der Kroate vollendet mit dem zweiten Kontakt präzise unten links.
75
17:05
Skov beinahe mit der Entscheidung! Auf der rechten Strafraumseite leitet Kramarić ein Anspiel vom rechten Flügel flach auf die linke Sechzehnerseite weiter. Skov will aus vollem Lauf unten einschieben, doch Neuer verhindert den Einschlag per Reflex mit dem linken Fuß.
74
17:05
Der junge Musiala und Coman sind Flicks Joker Nummer drei und vier. Tolisso und Sané dürfen sich die letzte Viertelstunde von der Bank aus ansehen.
73
17:04
Kingsley Coman
Einwechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
73
17:04
Leroy Sané
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
72
17:03
Jamal Musiala
Einwechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
72
17:03
Corentin Tolisso
Auswechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso
71
17:02
Die Bayern vermitteln nicht den Eindruck, dass die Energiereserven 20 Minuten vor dem Ende noch riesig wären. Dennoch schieben sie die Gastgeber in diesen Minuten weit an deren Strafraum.
68
17:00
Nach Steilpass von Kimmich rennt Sané über rechts in den Sechzehner und spielt von der Grundlinie halbhoch nach innen. Vor dem einschussbereiten Lewandowski ist Vogt zur Stelle.
65
16:56
Vor allem über ihre rechte Seite schaffen es die Kraichgauer in dieser Phase wieder häufiger, ihre Defensivreihe zu entlasten. Zudem sind Dabbur und Co. weiterhin latent torgefährlich.
62
16:53
Sané kommt zwar an eine hohe Hereingabe vom rechten Flügel heran, verlängert sie knapp vor dem rechten Fünfereck mit der rechten Fußspitze aber nur rechts neben den Heimkasten.
60
16:52
TSG-Coach Hoeneß wechselt positionsgetreu und nicht etwa defensiv: Bebou und Gaćinović sollen die Offensive erfrischen, kommen für Geiger und Baumgartner.
59
16:50
Mijat Gaćinović
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
59
16:50
Christoph Baumgartner
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
58
16:49
Ihlas Bebou
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
58
16:49
Dennis Geiger
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
58
16:49
Zirkzee und Pavard verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
57
16:48
Leon Goretzka
Einwechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
57
16:48
Benjamin Pavard
Auswechslung bei Bayern München: Benjamin Pavard
57
16:48
Robert Lewandowski
Einwechslung bei Bayern München: Robert Lewandowski
57
16:48
Joshua Zirkzee
Auswechslung bei Bayern München: Joshua Zirkzee
57
16:47
Zirkzee trifft das Aluminium! Infolge einer Flanke vom rechten Flügel können die Hausherren vor dem linken Pfosten nicht klären. Zirkzee kommt aus spitzem Winkel und kurzer Distanz mit links zum Abschluss. Baumann reißt den rechten Arm und lenkt das Spielgerät an die Latte.
55
16:46
Lewandowski macht sich für eine Einwechslung bereit und auch Goretzka dürfte zeitnah mitmischen.
53
16:45
Gnabry dringt von links in den Strafraum ein und legt quer für Zirkzee, der in Bedrängnis die flache rechte Ecke anpeilt. Sein Schuss aus etwa 14 Metern wird von Vogt leicht entschärft und ist in der halbrechten Ecke leichte Beute für Baumann.
51
16:42
Dabbur mit der Riesenchance! zum 3:1! Augenblicke, nachdem der Israeli eine Direktabnahme zu zentral auf den Gästekasten gebracht hat, taucht er infolge eines Missverständnisses in der FCB-Abwehr frei vor Neuer auf. Er visiert aus 14 Metern die obere rechte Ecke und zirkelt die Kugel nur Zentimeter am Aluminium vorbei.
50
16:41
Zu Beginn des zweiten Durchgangs muss Referee Brand häufig sehr genau hinsehen, wenn Zweikämpfe geführt werden. Aktuell ist die Partie von vielen kleinen Fouls im Mittelfeld durchsetzt.
49
16:39
Weder Sebastian Hoeneß noch Hansi Flick haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
16:36
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt in der PreZero-Arena! Ohne Goretzka und Lewandowski sind die Bayern bei weitem nicht so durchschlagskräftig wie gewohnt, offenbaren aber auch große Nachlässigkeiten in der Defensive. Nur drei Tage nach dem UEFA-Super-Cup-Match scheint der Rekordmeister verwundbar zu sein – kassiert er im Kraichgau tatsächlich die erste Pflichtspielpleite seit dem 9. Dezember?
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim führt zur Pause des Heimspiels gegen den FC Bayern München mit 2:1. Der Rekordmeister startete sehr dominant, wandelte die anfängliche Überlegenheit aber nicht in Chancen um. Nach etwa zehn Minuten gelangen den Kraichgauern häufiger Entlastungsangriffe. Es war allerdings eine Ecke, die ihnen den Führungstreffer durch Bičakčić einbrachte (16.). In der Folge deckten die Hausherren mit vielen schnelle Gegenstößen die Schwächen im gegnerischen Rückzugsverhalten gnadenlos auf und legten begünstigt durch einen Pavard-Querschläger in der 24. Minute ihr zweites Tor nach. In der Folge ließ die TSG noch die ein oder andere weitere Strafraumszene ungenutzt. Die Flick-Truppe erholte sich von dieser schwierigen Phase nur langsam, stellte durch einen sehenswerten Kimmich-Schlenzer aber trotzdem noch den Anschluss her (36.). Zu Beginn der Nachspielzeit traf dann Hoffenheims Kramarić die Latte. Bis gleich!
45
16:21
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Andrej Kramarić
Gelbe Karte für Andrej Kramarić (1899 Hoffenheim)
Weil er mit einer Entscheidung des Unparteiischen Brand nicht einverstanden ist, schlägt Kramarić den Ball nach einem Pfiff wütend weg.
45
16:17
Kramarić scheitert an Neuer und der Latte! Der Kroate wird gegen aufgerückte Gäste auf die freie linke Außenbahn geschickt. Er tankt sich in den Sechzehner, schickt Boateng in die falsche Richtung und zieht aus spitzem Winkel und gut neun Metenr mit links ab. Mit der linken Hand lenkt Neuer das Spielgerät an das Aluminium.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eine aufregende erste Halbzeit wird um 180 Sekunden verlängert.
42
16:13
Im Rahmen eines Gästekonters sucht Sané Gnabry mit einer hoher Verlagerung von der rechten auf die linke Seite. Das Anspiel ist aber zur steil geraten und landet im Toraus.
40
16:12
Skov ist Hoeneß' erster Joker. Bičakčić hat den Innenraum gestützt durch zwei Betreuer verlassen.
39
16:10
Robert Skov
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
39
16:10
Ermin Bičakčić
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ermin Bičakčić
37
16:10
Bičakčić hat sich unmittelbar vor dem Gegentor ohne gegnerische Einwirkung verletzt und wird wohl ausgewechselt werden müssen.
36
16:08
Joshua Kimmich
Tooor für Bayern München, 2:1 durch Joshua Kimmich
Mit einem echten Traumtor stellt Kimmich den Anschluss her! Nach Müllers Rücklage von der linken Sechzehnerseite schlenzt der Nationalspieler aus gut 19 Metern mit dem rechten Innenrist auf die rechte Ecke. Die Kugel küsst die Unterkante der Latte und landet in den Maschen.
35
16:06
Müller nimmt nach einer direkten Kombination über halblinks aus zentralen 20 Metern Maß. Ihm rutscht das Leder jedoch über den rechten Fuß; es segelt weit rechts an Baumanns Gehäuse vorbei.
33
16:03
Kramarić gegen Neuer! Der Kroate ist im halbrechten Offensivkorridor Adressat eines hohen Balles aus dem Mittelfeld. Er wuselt sich allein gegen drei Rote durch und visiert aus mittigen 14 Metern die flache rechte Ecke an. Neuer ist schnell unten und kann den platzierten Schuss festhalten.
31
16:01
Baumgartner hat das 3:0 auf dem Fuß! Geiger hebelt die Gästeabwehr mit einem hohen Anspiel an die Sechzehnerkante aus. Baumgartner nimmt das Leder mit dem Rücken zum Tor stehend ab und probiert sich aus 14 Metern mit dem rechten Fuß. Das Leder rauscht knapp über den rechten Winkel hinweg.
28
16:00
Christoph Baumgartner
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
Baumgartner steigt Tolisso im Mittelfeld seitlich in die Beine. Sein zweites Vergehen gegen den Franzosen zieht eine Verwarnung nach sich.
27
15:59
Dem Rekordmeister droht die erste Pflichtspielniederlage seit fast zehn Monaten.
24
15:56
Munas Dabbur
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Munas Dabbur
Hoffenheim legt noch in der ersten halben Stunde nach! Durch einen Querschläger von Pavard rennt Dabbur völlig frei auf Neuer zu. Im Sechzehner angekommen, überwindet er den Gästekeeper aus halbrechten 14 Metern mit einem perfekten Lupfer, der in der linken Ecke einschlägt.
23
15:54
Nach Kimmichs Eckstoßflanke von der rechten Fahne schraubt sich Pavard zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante hoch. Bei leichter Rücklage nickt er klar links daneben.
21
15:52
Dennis Geiger
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Geiger grätscht nach der Berührung des Balles in Boatengs Beine hinein und bekommt für dieses Einsteigen die Gelbe Karte.
19
15:51
Wie am Donnerstag in Budapest gegen Sevilla rennen die Roten also einem Rückstand hinterher. In der Bundesliga lagen sie seit dem Gastspiel in Leverkusen Anfang Juni nicht mehr hinten.
16
15:47
Ermin Bičakčić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Ermin Bičakčić
Die TSG führt gegen den Triple-Sieger! Nach Geigers Eckstoßflanke vor den kurzen Pfosten fliegt das Leder nach Kontakt an den Köpfen vn Tolisso und und Bičakčić auf die lange Ecke. Davies will auf der Linie mit der Stirn klären, lenkt das Spielgerät aber nur noch in die Maschen ab.
15
15:47
Gnabry reißt Kramarić im Mittelfeld zu Boden, um einen schnellen Gegenstoß der Kraichgauer zu verhindern. Trotz der taktischen Natur dieses Vergehens kommt der deutsche Nationalspieler um eine Verwarnung herum.
14
15:45
Zirkzee probiert sich nach Davies' Flachpass vom linken Flügel aus mittigen 15 Metern mit dem linken Innenrist. Bičakčić steht ihm fast auf den Füßen und block zur Ecke, die dem Rekordmeister nichts einbringt.
11
15:42
Die TSG bringt die ersten schnellen Gegenstöße auf den Rasen, nimmt vor allem über rechts an Fahrt auf. Geiger zieht nach einem abgebrochenen Konter aus halblinken 20 Metern ab. Alaba steht im Weg und erspart Neuer die Arbeit.
8
15:40
Neuer wird nach einem Rückpass durch Davies im Sechzehner von Dabbur angelaufen. Er schlägt es sicherheitshalber ins linke Seitenaus. Aus der Einwurfsituation machen die Hausherren nichts.
7
15:37
Die Kraichgauer sind in den Anfangsminuten fast durchgängig in der Arbeit gegen den Ball gefordert, haben es noch nicht sauber über die Mittellinie geschafft.
4
15:35
Bei der fälligen Freistoßflanke durch Alaba steht Boateng auf der rechten Sechzehnerseite im Abseits. Derweil sind die Roten nach Tolissos Rückkehr auf das Feld wieder vollzählig.
3
15:34
Er verlässt leicht humpelnd den Rasen, durfte aber in Kürze weitermachen können.
2
15:34
Nach Baumgartners Foul an Tolisso hält sich der Franzose das linke Knie und muss schon nach 100 Sekunden auf dem Rasen behandelt werden.
1
15:31
Die TSG gegen den FCB – auf geht's in der PreZero-Arena!
1
15:31
Spielbeginn
15:28
Vor 6000 Zuschauern betreten die 22 Akteure den Rasen.
14:49
Bei den Bayern, die seit dem 7. Dezember 2019 ungeschlagen sind und seitdem in nur einem von 32 Partien nicht als Sieger vom Rasen gingen, stellt Coach Hansi Flick nach dem hart erkämpften Super-Cup-Sieg gegen Sevilla in Budapest viermal um. Süle, Hernández, Goretzka und Lewandowski bekommen mit Bankplätzen eine Verschnaufpause. Sie machen Platz für Davies, Boateng, Tolisso und Zirkzee.
14:46
Auf Seiten der Kraichgauer, die den damals noch von Niko Kovač trainierten Rekordmeister in der Hinrunde der Vorsaison in der Allianz-Arena mit 2:1 besiegten, ihm vor eigenem Publikum in der Flick-Ära jedoch mit 0:6 unterlagen, hat Trainer Sebastian Hoeneß im Vergleich zum Erfolg in Köln eine personelle Änderung vorgenommen. Posch bekommt in der Defensive den Vorzug vor Adams (Bank).
Trotzdem will Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß gegen seinen Ex-Klub nicht gleich die weiße Fahne hissen. Im Gegenteil: "Es ist spannend und herausfordernd, sich mit den Besten zu messen und es geht darum, das Spiel offen zu gestalten und die Bayern mit einer mutigen Herangehensweise zu ärgern", gab der ehemalige Coach der zweiten Mannschaft der Münchener unter der Woche zu Protokoll. Im Sinne einer spannenden Liga kann man ihm nur viel Glück dabei wünschen.
Einen Spieltag ist die Saison 2020/2021 alt und schon sind die Bayern wieder Spitzenreiter. Dem furiosen 8:0 gegen völlig indisponierte Schalker ließ der Meister dann am Donnerstag noch den Gewinn des UEFA Super Cups gegen Sevilla folgen. Unaufhaltsam also scheint die "Rote Maschine", wie der Rekordmeister von der internationalen Presse mittlerweile getauft wurde, weiter von Erfolg zu Erfolg zu eilen.
Hallo und ganz herzlich willkommen zum ersten Sonntagsspiel des 2. Bundesligaspieltags. Um 15:30 Uhr empfängt 1899 Hoffenheim den FC Bayern.