Datencenter
06.11.2018 / 21:00
Beendet
FC Schalke 04
2:0
Galatasaray
Schalke
Galatasaray
1:0
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
54.740
Schiedsrichter
William Collum
4.
2018-11-06T20:04:44Z
57.
2018-11-06T21:14:55Z
54.
2018-11-06T21:11:35Z
55.
2018-11-06T21:12:57Z
72.
2018-11-06T21:30:54Z
81.
2018-11-06T21:38:50Z
84.
2018-11-06T21:41:53Z
56.
2018-11-06T21:13:59Z
63.
2018-11-06T21:20:57Z
76.
2018-11-06T21:33:45Z
46.
2018-11-06T21:02:55Z
63.
2018-11-06T21:20:31Z
72.
2018-11-06T21:30:26Z
1.
2018-11-06T20:01:08Z
45.
2018-11-06T20:46:38Z
46.
2018-11-06T21:02:32Z
90.
2018-11-06T21:51:04Z

Aktivste Spieler

Caligiuri
  • Torschüsse
    2
    0
  • Pässe Gesamt
    42
    72
  • Zweikämpfe
    21
    15
  • Ballkontakte
    62
    84
Kabak

Liveticker

90
22:52
Fazit:
Schalke 04 schlägt Galatasaray Istanbul am vierten Spieltag der Gruppe D hochverdient mit 2:0. Der deutsche Vizemeister erwischte einen Blitzstart und ging bereits in der vierten Minuten nach einem Riesenbock von Muslera durch Burgstaller in Führung. Mit der frühen Führung im Rücken spielten die Knappen mutig auf und ließen ihre in dieser Saison bislang so selten gezeigte spielerische Klasse ein ums andere Mal aufblitzen. Einzig die schwache Chancenverwertung verhinderte eine höhere Pausenführung gegen bis dahin nur durch vereinzelte Konteraktionen gefährliche Istanbuler. Nach der Pause wurde Galatasaray zunächst stärker, allerdings ohne sich große Chancen zu erspielen. Mitten hinein in die stärkste Phase gelang Uth nach toller Vorarbeit von Burgstaller in der 57. Minute das 2:0. Von diesem Schock konnten sich die Türken nicht mehr erholen. Die Hausherren spielten die Partie mit viel Ruhe und Abgeklärtheit runter, sodass der zwei-Tore-Vorsprung nie ernsthaft in Gefahr geriet. Durch den überzeugenden Erfolg geht Schalke einen Riesenschritt in Richtung Achtelfinale. Aus den verbleibenden zwei Begegnungen reicht Königsblau ein Dreier um in der Königsklasse zu überwintern. Mit zwei Erfolgen wären die Knappen sogar in jedem Fall Gruppensieger.
90
22:51
Spielende
90
22:49
Selçuk İnan probiert es in der Nachspielzeit noch einmal aus 25 Metern. Der Schuss rutscht dem Routinier allerdings über den Schlappen und verfehlt sein Ziel deutlich.
90
22:49
Drei Minuten muss Schalke für den zweiten Saisonsieg in der Königsklasse noch überstehen.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:48
McKennie holt noch einmal einen Einwurf in der Nähe der Eckfahne und hält damit die Kugel weit weg vom eigenen Tor.
88
22:46
Die Gäste scheinen sich hier längst aufgegeben zu haben. Der letzte Wille im Spiel nach vorne fehlt komplett. Stattdessen lässt Gala den Ball ohne Raumgewinn in der eigenen Abwehrreihe zirkulieren.
86
22:44
Die Ecke legt Nastasić vom zweiten Pfosten noch einmal quer. Erneut ist Embolo zur Stelle, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball. Muslera hat keine Mühe die Kirsche zu fangen.
86
22:43
Bentaleb findet mit einem Freistoß den Kopf von Embolo. Der Versuch des Schweizers wird von einem türkischen Abwehrbein zur Ecke abgelenkt.
84
22:41
Muğdat Çelik
Gelbe Karte für Muğdat Çelik (Galatasaray)
Der eingewechselte Angreifer lässt gegen Sané das Bein stehen und wird dafür verwarnt.
83
22:41
Stambouli geht bei einem Umschaltversuch des türkischen Meisters resolut, aber fair dazwischen.
81
22:38
Serdar Aziz
Gelbe Karte für Serdar Aziz (Galatasaray)
Der Innenverteidiger der Gäste rauscht Embolo im Mittelfeld in hohem Tempo schräg von hinten in die Beine. Ein Frustfoul, dass Collum zurecht mit dem gelben Karton bestraft.
79
22:37
Trotz der Überlegenheit verbucht Königsblau jetzt erst seinen ersten Eckball. Die Hereingabe von der linken Seite von Bentaleb wird am ersten Pfosten geklärt.
78
22:36
Schalke lässt Ball und Gegner laufen. Galatasaray hat dem aktuell nichts entgegenzusetzen.
76
22:34
Die Flanke war zugleich Rudys letzte Aktion. Tedesco bringt Suat Serdar für das zentrale Mittelfeld. Damit hat auch der 33-Jährige sein Wechselkontingent ausgeschöpft.
76
22:33
Suat Serdar
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Suat Serdar
76
22:33
Sebastian Rudy
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Sebastian Rudy
74
22:33
Rudy schaltet sich auf der rechten Offensivseite mit ein. Die Hereingabe fängt der aufmerksame Muslera vor Burgstaller ab.
72
22:30
Ryan Donk
Gelbe Karte für Ryan Donk (Galatasaray)
Der Sechser der Türken hält Embolo zunächst und tritt ihm dann im Zweikampf gegen die Brust. Collum zückt die erste Gelbe auf Seiten der Türken.
72
22:30
Terim zieht den letzten Joker: Muğdat Çelik ersetzt den glücklosen Sinan Gümüş in der Sturmspitze.
72
22:30
Muğdat Çelik
Einwechslung bei Galatasaray -> Muğdat Çelik
72
22:30
Sinan Gümüş
Auswechslung bei Galatasaray -> Sinan Gümüş
71
22:29
Die Knappen halten lange den Ball, ehe Caligiuri nach Doppelpass mit Embolo aus 20 Metern Maß nimmt. Der Linksschuss rollt rund anderthalb Meter links am Gehäuse vorbei.
69
22:27
Das aktuelle Spiel der Schalker wirkt sehr abgeklärt. Königsblau zeigt viel Ruhe am Ball und scheint hier absolut Herr der Lage zu sein.
68
22:25
Belhanda haben die Gastgeber in Durchgang zwei wesentlich besser im Griff. Der Ex-Schalker hat kaum noch Zeit seine gefährlichen Pässe loszuwerden.
66
22:24
Galatasaray kommt nahezu nicht gefährlich vor das Tor von Alexander Nübel. Der deutsche U21-Keeper musste im zweiten Abschnitt noch nicht ernsthaft eingreifen.
64
22:22
Caligiuri hält aus 23 Metern einfach einmal drauf. Der Abschluss des Rechtsverteidigers segelt knapp zwei Meter über den rechten Torwinkel.
63
22:22
Beide Trainer reagieren noch einmal personell. Bei Schalke muss Uth leicht angeschlagen runter. Für ihn kommt der etwas defensivere Bentaleb. Terim bringt auf Istanbuler Seite Routinier Inan für den schnellen Rodrigues.
63
22:20
Nabil Bentaleb
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Nabil Bentaleb
63
22:20
Mark Uth
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Mark Uth
63
22:20
Selçuk İnan
Einwechslung bei Galatasaray -> Selçuk İnan
63
22:20
Garry Rodrigues
Auswechslung bei Galatasaray -> Garry Rodrigues
61
22:19
Galatasaray ist um eine schnelle Antwort bemüht. Das Terim-Team hat aktuell viel Ballbesitz, kann gegen das enge Defensivkonstrukt der Hausherren aber fast keinen Raumgewinn erzielen.
59
22:18
Direkt nach dem 2:0 ziehen sich die Knappen weiter zurück. Tedesco lässt seine Mannen jetzt erst in der eigenen Hälfte pressen.
57
22:14
Mark Uth
Tooor für FC Schalke 04, 2:0 durch Mark Uth
In der stärksten Phase der Türken legt Schalke nach. Caligiuri schickt Burgstaller auf dem rechten Flügel. Der Österreicher marschiert durch zur Grundlinie und legt dann zurück in Richtung Elfmterpunkt. Dort steht Uth völlig blank und kann sich den Ball zurechtlegen. Mit links versenkt er die Kirsche schließlich unhaltbar im rechten Eck. Embolo stand beim Abschluss des 27-Jährigen in der Sicht des Keepers knapp im Abseits. Da hat Königsblau Glück, dass diese Abseitsposition nicht als aktiv bewertet wird.
56
22:14
Tedesco reagiert auf die in der zweiten Halbzeit stärker werdenden Gäste. Der etwas defensivere McKennie kommt fürden vor allem offensiv denkenden Harit.
56
22:13
Weston McKennie
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Weston McKennie
56
22:13
Amine Harit
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Amine Harit
55
22:12
Benjamin Stambouli
Gelbe Karte für Benjamin Stambouli (FC Schalke 04)
Harit rutscht am gegnerischen Sechzehner unglücklich weg und leitet damit den Konter ein. Stambouli weiß sich dabei nur mit einem taktischen Foul gegen Rodrigues zu helfen.
54
22:11
Sebastian Rudy
Gelbe Karte für Sebastian Rudy (FC Schalke 04)
Der deutsche Nationalspieler sieht die erste Verwarnung der Partie. Im Mittelfeld kommt er gegen Belhanda zu spät.
53
22:10
Schöpf steckt durch für Embolo. Der Schweizer wird beim Torschussversuch leicht gestoßen. Doch die Fahne des Assistenten war zuvor bereits oben.
51
22:09
Rodrigues nimmt sich der Sache an. Doch der Schlenzer aus 20 Metern landet in der Mauer. Schwacher Versuch des Mannes von den Kap Verden.
50
22:08
Uth rempelt Gümüş kurz vor dem eigenen Sechzehner. Damit ergibt sich eine gute Freistoßposition für den türkischen Meister.
48
22:06
Mariano geht auf der rechten Seite gegen drei Schalker ins Dribbling. Doch bereits beim zweiten Defensivspieler ist Endstation.
47
22:05
Die Knappen stellen zu Beginn des zweiten Abschnitts den Gegner früh zu. Embolo und Burgstaller laufen bereits am gegnerischen Strafraum an.
46
22:03
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Fatih Terim hat zur Pause einmal getauscht. Ömer Bayram ersetzt Martin Linnes auf der Außenverteidigerposition.
46
22:02
Ömer Bayram
Einwechslung bei Galatasaray -> Ömer Bayram
46
22:02
Martin Linnes
Auswechslung bei Galatasaray -> Martin Linnes
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:48
Halbzeitfazit:
Schalke 04 führt zur Pause einer munteren Champions-League-Partie absolut verdient mit 1:0 gegen Galatasaray Istanbul. Königsblau erwischte einen Blitzstart in die Begegnung. Burgstaller brachte die Knappen nach einem Riesenbock von Muslera bereits in der vierten Minute in Führung. Das frühe 1:0 brachte den Hausherren Sicherheit. Das Team von Domenico Tedesco ließ den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren und war die klar überlegene Mannschaft. Vor allem spielerisch zeigten die Hausherren gegenüber den Vorwochen große Fortschritte. Harit, Rudy und Burgstaller verpassten allerdings das 2:0 nachzulegen. Die Gäste sorgten nur mit schnellen Umschaltsituationen über den Ex-Schalker Belhanda für Gefahr. Rodrigues ließ die einzige klare Möglichkeit nach Zuspiel von Belhanda aber kläglich liegen. Gala-Coach Fatih Terim hat zur Pause sicher Redebedarf, wogegen Domenico Tedesco mit seiner Elf sehr zufrieden sein dürfte.
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
43
21:45
Die Knappen versuchen den Vorsprung in die Pause zu verwalten und gehen kein großes Risiko mehr ein.
41
21:43
Nastasić ist bislang eine Bank in der Schalker Abwehr. Immer wieder gewinnt der Serbe wichtige Zweikämpfe bei den schnellen Gegenstößen der Türken.
39
21:41
Doppelchance Schalke! Die Knappen kombinieren sich auf der rechten Seite wieder gut durch zur Grundlinie. Den Rückpass nimmt Rudy aus 20 Meter mit der rechten Innenseite. Das Leder klatscht an den Außenpfosten. Doch damit ist die Situation nicht bereinigt. Caligiuri macht die Pille mit einer flachen Hereingabe wieder scharf. Burgstaller nimmt die Kugel direkt und zwingt Muslera mit einem Flachschuss in Richtung rechtes Eck zu einer Glanztat.
38
21:39
Beinahe Nübel mit dem Riesenbock! Der Schalker Schlussmann lässt sich zu viel Zeit mit der Kugel am Fuß und schießt Rodrigues an. Der abprallende Ball landet am Sechzehner vor den Füßen von Gümüş. Doch Nastasić bügelt den Fehler mit einem guten Tackling aus.
37
21:38
Harit versucht Embolo mit einem Lupfer zu bedienen. Doch das Zuspiel gerät zu lang und landet in den Armen von Muslera.
35
21:36
Embolo bedient Burgstaller auf der rechten Bahn. Der 29-Jährige steht allerdings im Abseits.
33
21:35
Stambouli schlägt einen Freistoß aus dem Mittelkreis auf den Kopf von Sané. Der Kopfball des Senegalesen aus 14 Metern fliegt gut drei Meter am Kasten vorbei.
32
21:33
Rudy schenkt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld her. Die Hereingabe des deutschen Nationalspielers landet hinter dem Tor.
30
21:31
Auf die Schnittstellenpässe von Belhanda muss Schalke besser aufpassen. Bereits zum zweiten Mal konnte der ehemalige Knappe damit große Gefahr heraufbeschwören.
28
21:31
Im direkten Gegenzug fast der Ausgleich! Belhanda spielt einen traumhaften Chippass in den Lauf von Rodrigues. Dem Mann von den Kap Verden versagen aber allein vor Nübel die Nerven. Der Vollspannschuss rutscht dem 27-Jährigen über den Schlappen und geht doch deutlich am Gehäuse vorbei.
27
21:29
Schöpf geblockt! Embolo spielt bei einem Konter gut durch auf die rechte Seite zu Burgstaller. Der legt direkt quer auf Schöpf. Mariano bekommt in letzter Sekunde den Fuß vor den Abschluss des Außenbahnspielers.
25
21:26
Derzeit neutralisieren sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Kein Team kann einen großen Raumgewinn generieren.
23
21:25
Gümüş prüft Nübel! Der türkische Mittelstürmer gewinnt das Laufduell mit Sané und zieht aus 18 Metern halblinker Position ab. Nübel ist unten und hält den nicht besonders druckvollen Versuch fest.
21
21:23
Harit verpasst das 2:0! Der Marokkaner muss das 2:0 machen! Embolo bringt die Kirsche aus dem rechten Halbfeld nach innen. Dort fälscht Aziz unglücklich ins Zentrum ab. So bietet sich Harit aus sechs Meter die Chance nachzulegen. Doch der 21-Jährige zielt mit der rechten Innenseite gut einen Meter zu hoch.
19
21:20
N'Diaye zieht einfach einmal aus 25 Metern ab, testet dabei aber nur das Fangnetz in der Veltins-Arena.
17
21:18
Nübel rettet klasse! Der Schalker Schlussmann fängt einen Steilpass auf den pfeilschnellen Onyekuru in höchster Not vor dem Sechzehner ab und bereinigt die Situation.
16
21:17
Burgstaller stößt über rechts durch zur Grundlinie. Der Österreicher bringt das Leder stramm und flach in den Rückraum. Dort springt Caligiuri der Ball zu weit weg und landet bei Muslera.
15
21:16
Die Knappen gewinnen an Sicherheit im Passspiel. Die Kirsche läuft aktuell gut durch die Reihen der Hausherren.
13
21:15
Nach einer Kombination über Schöpf und Rudy bedient Embolo Uth rechts im Strafraum. Der Neu-Nationalspieler agiert allerdings etwas zu uneigennützig und legt noch einmal quer statt aus aussichtsreicher Position den Abschluss zu suchen.
11
21:13
Harit verliert im Mittelfeld den Ball an Belhanda. Der versucht mit einem Schnittstellenpass Onyekuru in Szene zu setzen. Nastasić hat den Braten gerochen und geht dazwischen.
9
21:11
Nach einem schönen Diagonalball von Nastasić auf Caligiuri hat der Linienrichter die Fahne oben. Da hat Schalke Pech. Das war eigentlich gleiche Höhe.
8
21:09
Istanbul versucht jetzt erst einmal das Spiel zu beruhigen und baut die Angriffe sehr behutsam auf.
6
21:08
Galatasaray machte in den ersten Sequenzen der Partie eigentlich einen sicheren Eindruck. Nun wirken die Türken vom frühen Gegentreffer etwas geschockt.
4
21:04
Guido Burgstaller
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Guido Burgstaller
Da ist die frühe Führung für Königsblau. Harit schüttelt mit einem beherzten Antritt im Mittelfeld zwei Gegenspieler ab und spielt einen Steilpass auf Burgstaller. Der Österreicher wird eigentlich gut von Serdar Aziz abgedrängt, sodass Muslera die Kirsche mit den Händen aufnehmen kann. Der uruguayische Nationaltorwart rutscht allerdings mit dem Ball aus dem Sechzehner und lässt deshalb das Leder wieder los. Das nutzt Burgstaller, klaut sich die Kugel und windet sich mit einer Drehung um den Keeper. Schließlich schießt der Mittelstürmer den Ball aus spitzem Winkel mit links ins leere Tor.
3
21:04
Henry Onyekuru nimmt sich aus 16 Metern etwas überhastet den ersten Abschluss. Die Kugel fliegt weit über den Kasten.
2
21:03
Von der ersten Minute an machen sich die türkischen Anhänger lautstark bemerkbar. Mit dieser Atmosphäre müssen die Knappen in der eigenen Arena erstmal zurechtkommen.
1
21:01
Los geht's in der Veltins-Arena! Schiedsrichter William Collum hat die Partie freigegeben. Galatasaray stößt an.
1
21:01
Spielbeginn
20:59
Die Mannschaften betreten angeführt von den beiden Kapitänen Benjamin Stambouli und Fernando Muslera den Rasen. Die Champions-League-Hymne erklingt auf Schalke.
20:51
Geleitet wird die Begegnung von einem Unparteiischengespann aus Schottland. Der international sehr erfahrene William Collum wird das Schiedsrichterteam an der Pfeife anführen. Der 39-Jährige wird an den Seitenlinien assistiert von David McGeachie und Graeme Stewart. Vierter Offizieller ist Francis Connor. Als Torassistenten fungieren Andrew Dallas und Nicholas Walsh.
20:48
Schalke ist im direkten Vergleich mit Galatasaray noch sieglos. Von den bisherigen drei Partien konnten die Knappen keine für sich entscheiden. Die Türken behielten ihrerseits einmal die Oberhand. Zweimal trennten sich die Vereine mit einem Remis.
20:45
Domenico Tedesco warnt trotz der vor allem zuhause gefürchteten Istanbuler vor deren Auswärtsstärke: "Auswärts ist Istanbul aus meiner Sicht noch gefährlicher". Entsprechend analysiert der Deutsch-Italiener das Hinspiel sehr kritisch: "Galatasaray hat es geschafft, in den ersten 30 Minuten gut vors Tor zu spielen. In gewissen Situationen waren wir da zu passiv. Offensiv war es sicherlich eine unserer besten Saisonleistungen, aber defensiv gab’s von unserer Seite viel Luft nach oben." Dementsprechend hofft Tedesco, dass sein Team an die gute Leistung gegen Hannover anknüpfen kann: "Wir sind gut drauf, haben gegen Hannover phasenweise richtig gut gespielt. So wollen wir weitermachen."
20:40
Gala-Übungsleiter Terim sieht nach dem 2:2 gegen Fenerbahce lediglich auf der Linksverteidigerposition Änderungsbedarf. Mariano kommt dort für Ömer Bayram (Bank) in die erste Elf. Im Mittelfeld soll der Ex-Schalker Younès Belhanda die Fäden ziehen. Schematisch vertrauen die Türken auf eine 4-3-3-Formation.
20:37
Domenico Tedesco setzt heute Abend auf volle Offensive. Mit Mark Uth, Breel Embolo und Guido Burgstaller stehen gleich drei nominelle Angreifer zu Beginn auf dem Rasen. Gegenüber dem 3:1 gegen Hannover tauscht der 33-Jährige auf zwei Positionen. Nabil Bentaleb und Suat Serdar müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnen "Königstransfer" Sebastian Rudy und Guido Burgstaller. Mark Uth wird für Burgstaller wohl etwas ins Mittelfeld zurückweichen. Im Tor verzichtet der Schalker Übungsleiter noch auf Ralf Fährmann. Der Kapitän ist nach Leistenproblemen wieder voll belastbar, nimmt aber zunächst auf der Bank Platz um kein Risiko einzugehen. Den Kasten bewacht somit erneut der in den letzten Partien sichere Rückhalt Alexander Nübel. Der eigentliche Abwehrchef Naldo sitzt zudem erneut auf der Bank.
20:29
Galatasaray präsentiert sich im Ligabetrieb in besserer Verfassung als die Hausherren. Der türkische Meister rangiert mit 20 Punkten aus elf Partien auf Platz zwei im Klassement. Der Rückstand auf Tabellenführer Basaksehir Istanbul beträgt vier Zähler. In den letzten Wochen rutschte die Mannschaft von Trainer Fatih Terim allerdings in ein kleines Leistungsloch. Seit vier Spielen warten die Istanbuler auf einen Sieg. Neben der Champions League Partie gegen Schalke blieben die Türken auch in der heimischen Liga dreimal ohne dreifachen Punktgewinn. In der letzten Begegnung im Derby gegen Fenerbahce wurde sogar eine 2:0-Führung verspielt. Nach Abpfiff des 2:2-Remis folgten noch einige hässliche Szenen auf dem Rasen. Beide Teams lieferten sich samt Offiziellen eine Massenschlägerei, die noch einige Strafen nach sich ziehen dürfte.
20:24
Schalke fand in den letzten Partien zumindest ergebnistechnisch besser in die Spur. Seit vier Begegnungen sind die Knappen ungeschlagen. Den torlosen Remis in Istanbul und Leipzig folgte ein dramatischer Sieg im Elfmeterschießen in der 2. Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Köln. Dies gab auch Auftrieb für die Liga, wo am Wochenende ein souveräner 3:1-Heimsieg gegen Hannover zu verbuchen war. Damit schob sich die Elf von Domenico Tedesco mit zehn Punkten aus zehn Spielen auf Rang 14 in der Bundesliga. Vor allem spielerisch hat der Vizemeister allerdings noch großes Steigerungspotential.
20:17
Für den deutschen Vizemeister ist am heutigen Abend kein klassisches Heimspiel zu erwarten. Tausende türkische Fans werden im Stadion erwartet. Zwar beträgt das offizielle Gästekontingent lediglich 3000 Karten, doch deckten sich wie bereits beim Duell vor fünf Jahren wohl zahlreiche weitere Galatasaray-Fans mit Tickets im Heimbereich ein. Damals waren rund 20.000 türkische Anhänger in der Arena. Auch dieses Mal legten die Gala-Fans zeitweise den Ticketverkauf auf der Schalker Homepage lahm. So dürfte den königsblauen Unterstützern auf der Tribüne ein lautstarker Gegenpart gegenüberstehen.
20:10
Für das Weiterkommen ist die heutige Partie in der Veltins-Arena von großer Bedeutung. An der Spitze der Gruppe D rangiert derzeit der FC Porto mit sieben Punkten. Schalke liegt mit fünf Zählern auf Rang zwei und damit ebenfalls auf Achtelfinalkurs. Der heutige Gegner aus Istanbul folgt allerdings mit nur einem Punkte Rückstand auf Platz drei. Mit einem Sieg könnte das Team von Domenico Tedesco sich bereits vier Zähler Vorsprung erarbeiten. Bei einer Niederlage würden die Knappen zumindest vorübergehend ihren Platz an die Türken verlieren.
20:06
Schalke gegen Galatasaray ist zugleich der Auftakt in die Rückrunde der Champions League Gruppe D. Entsprechend standen sich die beiden Teams bereits vor zwei Wochen im Türk Telekom Stadyumu in Istanbul gegenüber. Damals war Schalke über die gesamte Spielzeit klar überlegen, verpasste es aber seine teils hochkarätigen Torchancen zu verwerten. So musste sich Königsblau am Ende mit einem torlosen Remis zufrieden geben.
20:00
Guten Abend und herzlich willkommen zum 4. Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League! Der deutsche Vizemeister Schalke 04 empfängt den amtierenden türkischen Meister Galatasaray Istanbul. Ab 21 Uhr rollt in der Veltins-Arena der Ball.

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League