Datencenter
Gruppe A
24.03.2021 / 21:00 Uhr
Beendet
Ungarn
0:3
Deutschland
Ungarn
0:0
Deutschland
Stadion
MOL Aréna Sóstó
Schiedsrichter
Guillermo Cuadra Fernández
61.
2021-03-24T21:17:47Z
66.
2021-03-24T21:22:59Z
73.
2021-03-24T21:29:45Z
46.
2021-03-24T21:03:20Z
58.
2021-03-24T21:15:02Z
60.
2021-03-24T21:17:05Z
60.
2021-03-24T21:17:24Z
78.
2021-03-24T21:35:18Z
78.
2021-03-24T21:35:34Z
67.
2021-03-24T21:25:35Z
67.
2021-03-24T21:25:52Z
75.
2021-03-24T21:32:20Z
75.
2021-03-24T21:32:41Z
75.
2021-03-24T21:33:02Z
1.
2021-03-24T20:02:25Z
45.
2021-03-24T20:47:01Z
46.
2021-03-24T21:03:11Z
90.
2021-03-24T21:49:19Z

Liveticker

90
22:53
Fazit:
Feierabend im Sóstói-Stadion: Die deutsche U21 bezwingt die ungarische beim Auftaktspiel der Europameisterschaft verdient mit 3:0. Nach dem über weite Strecken zähen ersten Durchgang änderte sich das Geschehen auf dem Feld in den zweiten 45 Minuten zunächst kaum. Etwas mehr als eine Stunde war absolviert, als Nmecha den Bann brach - im wahrsten Sinne. Baku mit zwei schnellen weiteren Toren entschied er die Partie endgültig. Hinten heraus erarbeitete sich die deutsche Mannschaft noch ein paar Gelegenheiten, schonte aber auch ihre Kräfte. Die wird sie auch brauchen: Am Samstag wartet das Topspiel gegen die Niederlange. Aus ungarischer Sicht war die Kuntz-Truppe heute eine Nummer zu stark. Für den Co-Gastgeber geht es ebenfalls in drei Tagen gegen Rumänien weiter.
90
22:49
Spielende
90
22:49
Ein tolles Zuspiel auf die rechte Seite findet nochmal den allein gelassenen Vagnoman. Der Rechtsverteidiger flankt flach nah vors Tor. Bese ist per Fußabwehr da.
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
22:45
Ein kleines Störfeuer: Kovácsréti marschiert durch halbrechts und donnert die Murmel aus 23 Metern kilometerweit drüber.
87
22:44
Die letzten Zeigerumdrehungen laufen. Die in schwarz und weiß gekleideten Gäste werden dieses wichtige erste EM-Duell für sich entscheiden. Auch in der Höhe geht der Erfolg in Ordnung.
84
22:41
Die Abschlüsse mehren sich. Nun ist es Vagnoman, der von rechts in Richtung Zentrum zieht. Sein Versuch von außerhalb des Strafraums landet aber genau in Beses Armen.
81
22:38
Starke Aktion von Bese! Der Schlussmann entschärft einen fantastischen Schuss Özcans aus 22 Metern. Mit einer hochgerissenen Pranke wehrt er zur Ecke ab, die Schlotterbeck am kurzen Pfosten knapp rechts vorbei nickt.
79
22:36
Ungarn-Coach Gera tauscht ebenfalls. Kovácsréti und Skribek nehmen die Pläte von Mezei und Kiss ein. Nur kurz darauf probiert es Klimowicz aus 20 mittigen Metern aus der Distanz. Bese pariert sicher.
78
22:35
Márk Kovácsréti
Einwechslung bei Ungarn: Márk Kovácsréti
78
22:35
Szabolcs Mezei
Auswechslung bei Ungarn: Szabolcs Mezei
78
22:35
Alen Skribek
Einwechslung bei Ungarn: Alen Skribek
78
22:35
Tamás Kiss
Auswechslung bei Ungarn: Tamás Kiss
77
22:34
Nach Bakus zweiter Hütter gibt es direkt drei weitere Wechsel. Janelt, Özcan und Klimowicz ersetzen Dorsch, Maier und Berisha. Derweil tauchen die Gastgeber erstmals mit einem Torschuss auf. Bíró scheitert mit seinem harmlosen Flachschuss aus der Drehung von halblinks aber an Dahmen.
76
22:33
Mateo Klimowicz
Einwechslung bei Deutschland: Mateo Klimowicz
76
22:32
Mërgim Berisha
Auswechslung bei Deutschland: Mërgim Berisha
75
22:32
Salih Özcan
Einwechslung bei Deutschland: Salih Özcan
75
22:32
Arne Maier
Auswechslung bei Deutschland: Arne Maier
75
22:32
Vitaly Janelt
Einwechslung bei Deutschland: Vitaly Janelt
75
22:32
Niklas Dorsch
Auswechslung bei Deutschland: Niklas Dorsch
73
22:29
Ridle Baku
Tooor für Deutschland, 0:3 durch Ridle Baku
Baku schnürt den Doppelpack! Zunächst scheitert Berisha aus zentralen 13 Metern relativ freistehend erneut an der Latte. Den Abpraller schiebt Baku von halblinks aus kürzerer Distanz einfach in die Maschen.
72
22:28
Berisha trifft die Latte! Der Salzburger nagelt das Leder aus leicht halblinker Position und 23 Metern technisch anspruchsvoll an den Querbalken. Ein fulminanter Schuss!
70
22:26
Direkt nach dem zweiten Treffer wechselt Kuntz doppelt. Für Burkhardt und Raum kommen Krüger und Jakobs.
67
22:25
Ismail Jakobs
Einwechslung bei Deutschland: Ismail Jakobs
67
22:25
David Raum
Auswechslung bei Deutschland: David Raum
67
22:25
Florian Krüger
Einwechslung bei Deutschland: Florian Krüger
67
22:25
Jonathan Burkardt
Auswechslung bei Deutschland: Jonathan Burkardt
66
22:22
Ridle Baku
Tooor für Deutschland, 0:2 durch Ridle Baku
Jetzt flutscht es - 0:2! Nach einer abgewehrten Ecke landet die Pille vor den Füßen Maiers, der aus mittigen 20 Metern per Gewaltschuss an Bese scheitert. Sie landet anschließend wieder auf rechts bei Raum. Die Flanke des Fürthers mit dem linken Fuß ist maßgeschneidert für Baku. Gegen die auf Abseits spielende ungarische Defensive schaltet der 22-Jährige am schnellsten. Aus kurzer Distanz hält er gegen die scharfe Hereingabe den Fuß rein und netzt unten rechts ein.
64
22:20
Ganz wichtiges Tor für die Gäste. Dieses 1:0 könnte als Brustlöser für ein bisher schwieriges Spiel dienen. Mal sehen, welche Reaktion die Gera-Truppe imstande ist zu leisten.
61
22:17
Lukas Nmecha
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Lukas Nmecha
Deutschland geht in Front! Berisha schirmt die Kugel rechts in der Box ab und legt auf den Flügel für Baku ab. Dessen Flanke landet perfekt am zweiten Pfosten, wo Nmecha höher als alle anderen springt. Sein Kopfball aus fünf Metern segelt unhaltbar ins rechte Eck.
60
22:17
Kristóf Hinora
Einwechslung bei Ungarn: Kristóf Hinora
60
22:17
Martin Palincsar
Auswechslung bei Ungarn: Martin Palincsar
60
22:17
Bence Bíró
Einwechslung bei Ungarn: Bence Bíró
60
22:17
Adrian Szöke
Auswechslung bei Ungarn: Adrian Szöke
58
22:15
Tamás Kiss
Gelbe Karte für Tamás Kiss (Ungarn)
57
22:13
Nicht ganz ohne: Baku gibt von rechts mit leichtem Schnitt vom Tor weg an den Fünfmeterraum. Burkhardt läuft durch, ist aber einen Schritt später als Bese zur Stelle.
55
22:12
So wirklich viel verändert sich aber auch zehn Minuten nach Wiederbeginn nicht. Es ist relativ viel Statik im Spiel, besonders Berisha und Nmecha kommen kaum in die richtigen Räume hinein.
52
22:09
Die DFB-Elf versucht es nun mit hohem Pressing. Balogh, Mocsi und Co. sollen bereits im Spielaufbau unter Druck gesetzt werden. Ob das Besserung bringt?
49
22:06
Im zweiten Abschnitt geht es übrigens ohne personelle Veränderungen weiter.
46
22:03
Adrian Szöke
Gelbe Karte für Adrian Szöke (Ungarn)
Kurz nach Wiederbeginn geht Szöke etwas zu wild ins Duell mit Pieper. Er sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause: Zwischen den U21-Mannschaften Ungarns und Deutschlands steht es noch torlos. Die DFB-Elf ist dabei optisch klar überlegen und kam durch Dorsch und Raum zu zwei nennenswerten Abschlüssen. Auf der Gegenseite sind die Magyaren offensiv praktisch kaum zu sehen. Trotzdem sehen wir hier viel Stückwerk. Die Kuntz-Elf hat den Schlüssel gegen die dicht gestaffelte gegnerische Abwehr noch nicht ganz gefunden. Besonders im letzten Dritten fehlt es noch an Präzision und Durchschlagskraft. Es ist noch Potential nach oben. Bis gleich!
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Raum tritt einen Freistoß vom linken Flügel an den ersten Pfosten. Erneut ist die Hereingabe nicht schlecht - aber erneut mangelt es an einem Abnehmer.
42
21:44
Bis zur Pause sind es nur noch einige Minuten. Die Ungarn stehen seit geraumer Zeit defensiv deutlich kompakter als in den ersten 20 Minuten. Entsprechend wenig spielt sich in den Sechzehnern ab.
39
21:41
Leichte Aufregung im Strafraum der Rot-Weiß-Grünen: Infolge eines Freistoßes aus dem linken Halbfeld von Raum geht in der Mitte Pieper zu Boden. Schiedsrichter Cuadra Fernandez entscheidet korrekterweise nicht auf Strafstoß.
37
21:38
Nach wie vor fehlen die glasklaren Torchancen. Obwohl Dorsch und Raum bereits gute Schüsse verzeichneten, sind die Gelegenheiten aus nächster Nähe noch rat gesät.
34
21:36
Mit einer cleveren Körpertäuschung narrt Mezei seinen Gegenspieler und rennt mit Volldampf auf den deutschen Sechzehner zu. Bevor er in einen gefährlichen Raum kommt, läuft Dorsch ihn aber sicher ab. In den Nachwehen bringt Kiss eine Flanke ins Zentrum. Auch die bekommen die Mannen in Schwarz und Weiß geklärt.
31
21:32
Was bisher gut funktioniert, ist das Defensivverhalten. Ungarn kam bisher noch gar nicht zu gefährlichen Torschüssen oder Ähnlichem. Besonders das Gegenpressing lässt sich gut an.
28
21:30
Die Abschlüsse werden etwas konkreter. Über Vagnoman und Baku gelangt das Spielgerät ins rechte Halbfeld zu Maier. Dessen Direktabnahme aus 19 Metern fliegt aber klar drüber.
25
21:27
Gute Möglichkeit für Deutschland! Burkhardt legt mit dem Rücken zum Tor in den halblinken Rückraum für Raum zurück. Der satte Linksschuss aus 21 Metern des Fürthers rauscht am rechten Knick vorbei.
24
21:26
Im Parallelspiel der Gruppe steht es im Übrigen bereits 1:1. Rumänien konnte eben gegen die favorisierten Niederländer ausgleichen.
21
21:23
Enge Kiste! Ein langer Ball in den ungarischen Strafraum ist eigentlich gefundenes Fressen für Bese. Balogh allerdings möchte zu seinem Keeper zurückköpfen und erwischt diesen auf dem falschen Fuß. Knapp neben dem Pfosten und kurz vor der Torauslinie ist Bese aber vor Nmecha zur Stelle.
19
21:21
Insgesamt wird Kuntz mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden sein können. Sie hat wesentlich mehr Ballbesitz und kommt regelmäßig bis zur Grundlinie durch. Auch schlägt sie eine Vielzahl an Flanken in die Mitte, die aber zu selten einen Abnehmer finden.
16
21:18
Bislang fehlt noch die letzte Durchschlagskraft. Nun ist es Nmecha, der sich mit viel Power durch die halblinke Angriffsspur nach vorne tankt. Der in die Mitte gespitzelte Ball geht letztlich aber verloren.
14
21:15
Ein feiner langer Ball auf die rechte Außenbahn findet Maier. Dessen Hereingabe an den ersten Pfosten klären die Ungarn mit etwas Mühe.
12
21:14
Der erste Schuss! Nach Vorarbeit von links von Burkhardt zieht Dorsch aus 22 Metern halblinker Position flach ab. Die Murmel saust unten links ans Außennetz.
10
21:11
In den ersten Minuten zeigt sich das erwartungsgemäße Bild. Die Deutschen sind dominant und verlagern das Geschehen in des Gegners Hälfte.
7
21:08
Auch die Hausherren melden sich an. Mit ganz hohem Pressing setzen sie sowohl Dahmen als auch dessen Vordermänner unter Druck. So erzwingen sie auch den Ballverlust, bleiben aber an der Sechzehnmeterraumkante hängen.
5
21:07
...der ruhende Ball mündet zunächst in einen weiteren seiner Art. Den zweiten Versuch entschärft Bese mühevoll mit den Fäusten.
4
21:06
Eine erste Annäherung: Raum flankt vom linken Flügel halbhoch an den ersten Pfosten. In der Mitte klärt Balogh zur Ecke...
1
21:02
Das Match läuft!
1
21:02
Spielbeginn
20:47
Auf der anderen Seite steht mit den Ungarn ein Team auf dem Feld, das ein paar Fragezeichen aufwirft. Auch aufgrund einiger Coronafälle in der Mannschaft der Magyaren spricht Kuntz vom Gegner als „Unbekannte“ – und das nicht zu Unrecht. Das letzte Pflichtspiel bestritt der Co-Gastgeber im Oktober 2018 im Rahmen der EM-Qualifikation für das Jahr 2019. Die letzte ausgetragene Partie gab es im November des vergangenen Jahres zu bestaunen. Gegen die russische U21 stand am Ende ein 2:0-Erfolg zu Buche. So oder so gilt Ungarn als vermeintlich schwächste Truppe in der Gruppe A. Das birgt gleichzeitig aber auch Risiken.
20:32
Schauen wir etwas genauer auf den deutschen Kader. Die größte Überraschung dabei ist wohl Youssoufa Moukoko. Der 16-jährige Youngster wäre bei einem Einsatz der jüngste Akteur, der jemals in der U21 aufgelaufen ist, und würde damit den damals 17-jährigen Florian Wirtz ablösen. Der Leverkusener fehlt ebenso wie Bayern Münchens Jamal Musiala im Aufgebot – stattdessen haben sie es für die WM-Qualifikationsspiele des A-Kaders gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien geschafft. Kuntz dagegen nimmt neben bereits bewährten Kräften mit Malick Thiaw (FC Schalke 04), Mateo Klimowicz (VfB Stuttgart) und Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth) drei weitere Debütanten an Bord.
20:17
Die DFB-Elf hat in ihrer Gruppe A keine einfache Auslosung erwischt. Neben den Ungarn warten zudem Rumänien sowie die starken Niederlande, die mit einer Empfehlung von 46 Toren in den zehn Qualifikationsspielen überzeugten. Deutschland hatte in der umkämpfteren Gruppe 9, in der nur fünf Nationen antraten, ein wenig mehr Mühe. Letztlich stand mit 18 Zählern aus acht Begegnungen aber der erste Platz fest.
20:09
Auf geht’s also ins erste Match dieser U21-EM für die deutsche Mannschaft. Trainer Stefan Kuntz schickt folgende Elf ins Rennen: Im Tor beginnt Schlussmann Dahmen, der sich also gegen Grill und durchsetzt. Davor beginnt eine Viererkette mit Raum, Schlotterbeck, Pieper und Vagnoman. Das Dreier-Mittelfeld bilden Kapitän Maier, Dorsch und Baku. Ganz vorne gibt Burkhardt die hängende Spitze hinter Nmecha und Berisha.
ProSieben und ran.de übertragen das Spiel live ab 20:15 Uhr.
Herzlich willkommen zur U21 EM. Zum Auftakt der Gruppenphase trifft die deutsche Mannschaft um 21 Uhr in der MOL Aréna Sóstó auf Ungarn.