Datencenter

Formel 1

Österreich Grand Prix

  • Rennen
    10.07. 15:00
  • Sprint
    09.07. 16:30
  • 2. Training
    09.07. 12:30
  • Qualifying
    08.07. 17:00
  • 1. Training
    08.07. 13:30

Liveticker

Auf Wiedersehen!
13:34
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Österreich. Weiter geht es in wenigen Stunden mit dem Sprint. Wir melden uns pünktlich mit allen Infos!
Ferrari vorne weg
13:31
Ferrari konnte sich im letzten Training vor dem Sprint die Bestzeit holen, doch Max Verstappen war dran und auch die Longruns stimmten bei beiden Teams. Das verspricht Spannung für die nächsten Programmpunkte in Spielberg! Interessant dürft es sein, wie sich Alpine nachher im Sprint schlagen kann, denn im Training waren beide Fahrer weit vorne dabei. Haas indes scheint ein anders Programm gefahren zu sein. Nach dem guten Freitag waren die beiden Piloten heute weiter hinten zu finden.
Ende 2. Training
60. R.
13:31
Das 2. Training auf dem Red Bull Ring ist beendet und nach der Startübung geht es zurück an die Boxen. Fernando Alonso beendet die Session als Vierter vor Esteban Ocon und Sergio Pérez. George Russell, Valtteri Bottas, Lewis Hamilton und Lando Norris komplettieren die Top Ten. Sebastian Vettel war 13., Mick Schumacher 15.
Carlos Sainz gewinnt das 2. Training des Österreich Grand Prix
60. R.
13:31
Carlos Sainz
Die Zeit ist abgelaufen. Die beste Zeit im 2. Training fuhr Carlos Sainz im Ferrari. Eine 1:08.610 konnte er auf dem Softreifen hinstellen. 0,050 Sekunden langsamer war Teamkollege Charles Leclerc, der seine Bestzeit ebenfalls auf dem Soft gesetzt hatte. Max Verstappen wird Dritter. Seine schnellste Runde war er auf dem Medium gefahren.
Boxenfunk Sebastian Vettel
58. R.
13:28
Sebastian Vettel
"Checkt mal bitte Ausgang Kurve 10", funkt Sebastian Vettel. "Ich glaube, ich habe ein Teil verloren".
Die finalen Minuten
57. R.
13:27
Es geht in die finalen Minuten des Trainings. Viel tun dürfte sich aber in den nächsten drei Minuten in der Ergebnisliste nicht mehr.
Leclerc muss Ferrari einfangen
55. R.
13:25
Charles Leclerc muss seinen Ferrari einfangen. In Kurve 9 verliert er sein Heck. Derzeit ist der Monegasse Zweiter.
Wo liegen die deutschen Fahrer?
53. R.
13:23
Sebastian Vettel hat inzwischen 38 Runden gefahren und liegt auf dem 13. Platz der Ergebnisliste. Mick Schumacher ist derzeit 16. Aktuell steht der Haas-Pilot in der Box.
Hamilton tauscht auf Gelb
50. R.
13:20
Nach der fliegenden Runde auf dem Soft kommt Lewis Hamilton rein und wechselt auf dem Medium.
Hamilton in den Top Ten
48. R.
13:18
Nach seiner ersten fliegenden Runde findet sich Hamilton auf dem neunten Rang wieder. Teamkollege George Russell ist Siebter.
Hamilton fährt raus
46. R.
13:16
14 Minuten vor Ende der Session hat es auch Lewis Hamilton nach seinem Chassiswechsel auf die Strecke geschafft. Er ist auf einem gebrauchten Soft.
Neue beste Runde von Carlos Sainz
42. R.
13:12
Carlos Sainz
Carlos Sainz sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Mit einer 1:08.610 geht es um 0,050 Sekunden an Teamkollege Charles Leclerc vorbei.
Vettel kann sich verbessern
41. R.
13:11
Jetzt kann sich Vettel zum ersten Mal in der Session in die erste Hälfte der Tabelle hieven. Er ist Zehnter. Mick Schumacher liegt momentan auf Rang 14.
Aston Martin weit hinten
39. R.
13:09
Aston Martin liegt bisher im Training weit zurück. Lance Stroll ist im Augenblick 18., Sebastian Vettel liegt auf Position 19. Auch wenn natürlich unklar ist, wie viel Sprit an Board ist, dürften diese Ergebnisse sicherlich nicht das sein, was man erwartet.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
36. R.
13:06
Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1.08.660. Mit 0,1 Sekunden Vorsprung geht es an Verstappen vorbei. Dahinter rangieren die beiden Alpine von Ocon und Alonso.
Hamilton macht sich auf den Weg
35. R.
13:05
Lewis Hamilton macht sich derweil auf den Weg in seine Box. Könnte sein, dass sich die Reparaturarbeiten so langsam dem Ende zuneigen.
Leclerc mit den meisten Runden
34. R.
13:04
Die meisten Runden gedreht hat im Training bislang Charles Leclerc. Auf 24 Runden bringt es der Ferrari-Pilot. 23 Runden ist Stroll gefahren. Vettel hat 22 Runden gefahren, Schumacher 17.
Boxenfunk George Russell
33. R.
13:03
George Russell
"Ich habe keinen Grip", meldet George Russell am Funk. "Ich rutsche nur herum." Er hat gerade auf dem Medium getauscht.
Neue beste Runde von Max Verstappen
32. R.
13:02
Max Verstappen
Max Verstappen hat seine Bestzeit mit den Mediumreifen noch einmal verbessern können. In 1:08.799 Minuten hatte er die Strecke umrundet.
Zeit läuft gegen Hamilton
31. R.
13:01
Bei Lewis Hamilton wird derweil weiterhin nach dem Chassiswechsel am Auto geschraubt. Für ihn geht wohl nur noch darum, vielleicht noch ein paar Testrunden fahren zu können.
Halbzeit im Training
30. R.
13:00
Die Hälfte des Trainings ist gelaufen. Verstappen liegt vor Sainz und Russell. Der Fokus aber liegt ganz klar auf den Longruns und das Testen in Richtung Sprint und Rennen. Gerade wieder rausgekommen ist auch Mick Schumacher.
Alonso setzt sich auf Platz vier
28. R.
12:57
Fernando Alonso hat seine ersten Runden im Training auf dem Soft gefahren und schiebt sich damit jetzt auf dem vierten Platz. Eine halbe Sekunde fehlt zur Verstappen-Zeit.
Alpine legt los
25. R.
12:56
Nach 25 Minuten haben sich auch die beiden Alpine-Fahrer auf die Strecke begeben und das Training aufgenommen. Probleme gab es bei der Mannschaft nicht, man hatte nur keinen Grund gesehen, bereits früh herauszufahren.
Boxenfunk George Russell
22. R.
12:54
George Russell
Russell beschwert sich, dass sein Überholknopf nicht funktioniert, wird aber vom Team darüber informiert, dass es keine Anzeichen dafür gesehen hat, dass er ihn überhaupt benutzt hat. Der Brite kommt zurück an die Box, damit man das Überprüfen kann.
Vettel mit einer Zeit
22. R.
12:52
Sebastian Vettel hat inzwischen auch eine Rundenzeit hingesetzt. Auf gebrauchten Mediums setzt er sich nach einer 1:10.958 auf Platz 13.
Russell in den Top 3
19. R.
12:48
George Russell hat sich in die Top 3 setzten können. Der Brite liegt mit einer 1:09.240 hinter Carlos Sainz auf Platz drei. Die Bestzeit hat weiterhin Max Verstappen inne.
Keine Eile bei Alpine
17. R.
12:47
Keine Eile scheint auch Alpine zu haben. Sowohl Esteban Ocon als auch Fernando Alonso sind noch nicht im 2. Training rausgefahren. Bei Lewis Hamilton wird weiterhin geschraubt.
Vettel ohne Rundenzeit
16. R.
12:46
Sebastian Vettel ist weiterhin ohne eine Rundenzeit. Der Deutsche hat bisher nur die drei Reifentypen kurz angefahren. Mick Schumacher ist derzeit Zwölfter.
Neue beste Runde von Max Verstappen
13. R.
12:43
Max Verstappen
Max Verstappen hat die Rundenbestzeit weiter nach unten gedrückt. Eine 1:08.966 gab es von ihm in der letzten Runde. Carlos Sainz ist Zweiter vor Charles Leclerc.
Russell auf der Outlap
10. R.
12:39
Während bei Lewis Hamilton weiterhin am Auto geschraubt wird, kann George Russell seinen Boliden jetzt auf die Strecke lenken und Daten für Mercedes sammeln.
Neue beste Runde von Max Verstappen
9. R.
12:39
Max Verstappen
Max Verstappen sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Der Niederländer hat das Training auf einem gebrauchten Soft begonnen und fährt damit eine 1:09.067.
Fröhliches Reifentauschen bei Aston Martin
8. R.
12:38
Bei Aston Martin geht derweil das fröhliche Reifentauschen weiter. Nachdem Soft und Medium angefahren wurden, sind beide Fahrer jetzt auf der härtesten Mischung. Sowohl Vettel als auch Stroll sind noch keine Zeit gefahren.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
7. R.
12:37
Charles Leclerc
Charles Leclerc dreht das Ferrari-Duell wieder zu seinen Gunsten. 1:09.620 kommt von ihm.
Neue beste Runde von Carlos Sainz
6. R.
12:36
Carlos Sainz
Carlos Sainz unterbietet die Zeit seines Teamkollegen mit einer 1:09.833 Auch er ist derzeit auf einem gebrauchten Mediumsatz. Mick Schumacher ist Fünfter. Eine Zeit haben sieben der 20 Piloten gefahren.
Neue beste Runde von Charles Leclerc
5. R.
12:35
Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:10.353. Er ist aktuell auf einem gebrauchten Mediumsatz.
Vettel hat auf Medium gewechselt
4. R.
12:34
Nachdem Vettel den Soft angefahren hatte, war der Deutsche an der Box und hat auf einen frischen Medium getauscht. Auch Lance Stroll hat Soft inzwischen gegen Medium getauscht.
Erste Rundenzeiten gesetzt
3. R.
12:33
Lando Norris
Die ersten Rundenzeiten sind gesetzt. Die sind aber noch weit entfernt von dem, was man am Freitag gefahren war. Eine 1:11.410 liefert Norris ab. Eine große Zeitenjagd wird es ohnehin nicht geben. Der Fokus liegt auf den Longruns, nachdem das Qualifying schon Geschichte ist.
Arbeiten bei Hamilton
2. R.
12:31
Bei Lewis Hamilton wird derzeit weiter am Auto gearbeitet. Nach seinem Unfall im Qualifying steht beim Briten ein Chassiswechsel an. Der ist straffrei. Bei George Russell wird das Getriebe gewechselt. Auch dort ist keine Strafe zu erwarten.
Frisches Pneus bei Aston Martin
1. R.
12:30
Bei Aston Martin gibt es hingegen frische Reifen zu Beginn des Trainings. Klar, die sind ja gestern auch im Qualifying früh rausgeflogen und haben Reifen übrig.
Start 2. Training
1. R.
12:30
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Spielberg ist erfolgt. Die ersten Fahrzeuge sind schon auf der Strecke. Bisher alle auf gebrauchten Mediums.
Die Bedingungen
12:24
Am Himmel gibt es ein paar dunklere Wolken, Regen soll es aber nicht geben. Die Lufttemperatur liegt bei 19 Grad, die Streckentemperatur bei 31 Grad.
Aston Martin im Niemandsland
12:18
Einen gebrauchten Tag gab es für das Aston Martin-Team. Wie schon in den Wochen zuvor, schien es so, als würde es die Mannschaft einfach nicht schaffen, für das Qualifying das beste Setup ans Auto zu kriegen. Lance Stroll und Sebastian Vettel hatten anschließend keine Chance und schieden bereits in Q1 aus. Mehr als die Plätze 17 und 20 gab es nicht für die Sprint-Aufstellung.
Licht und Schatten bei Mercedes
12:08
Mercedes dürfte mit gemischten Gefühlen auf den Freitag blicken. Das Team hatte im Training und Qualifying sichtbar wieder einen Sprung nach vorne gemacht, warf bessere Startpositionen aber durch Fehler und Unfälle im Q3 weg. Bei Hamilton musste jetzt sogar ein Ersatz-Chassis her. Der Mercedes ist also schnell, scheint aber weiterhin schwer zu kontrollieren.
Qualifying bereits gefahren
12:00
Aufgrund des Sprint-Wochenendes mussten die Fahrer bereits gestern im Qualifying ran, entsprechend der Regeln darf heute im Training nicht mehr viel verändert werden am Auto und das Training dürfte vor allem für Longruns genutzt werden. Im Qualifying hatte sich Max Verstappen knapp gegen Charles Leclerc im Ferrari durchsetzen können. Aber auch Haas zeigte sich überraschend stark auf einer Runde.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Training der Formel 1 in Spielberg. Um 12:30 Uhr haben die Fahrer und Teams 60 Minuten Trainingszeit.