Datencenter

Formel 1

Aserbaidschan Grand Prix

  • Rennen
    12.06. 13:00
  • Qualifying
    11.06. 16:15
  • 3. Training
    11.06. 13:00
  • 2. Training
    10.06. 16:00
  • 1. Training
    10.06. 13:00

Liveticker

Auf Wiedersehen!
17:37
Wir verabschieden uns von dem Qualifying der Formel 1 in Baku. Weiter geht es morgen mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
Vettel von Platz neun
17:35
Sebastian Vettel hatte sich ins Q3 vorgekämpft und setzte darin auf nur einen Run mit frischen Reifen. Der stimmte den Heppenheimer nicht ganz zufrieden, mit Startplatz neun hat er aber dennoch eine gute Ausgangslage für das morgige Rennen. Ganz anders sieht die Sache für Mick Schumacher aus. Der muss morgen vom letzten Platz losfahren und so langsam macht sich bemerkbar, dass Haas als einziges Team noch kein großes Update gebracht hat.
Sechste Saison-Pole für Leclerc
17:34
Charles Leclerc bleibt in dieser Saison der Fahrer, der in den Qualifyings die besten Leistungen abliefern kann. Sechsmal konnte der Ferrari-Pilot in dieser Saison bereits den besten Startplatz einfahren. Mit 1:41.359 Minuten setzte er sich auf seiner schnellen Runde deutlich gegen die Red Bull und Teamkollege Carlos Sainz durch. "Damit habe ich wohl nicht gerechnet, denn ich dachte, Red Bull sei schneller, aber ich bin sehr zufrieden", erklärte Leclerc im Siegerinterview. "Ich freue mich sehr auf morgen. Der Umgang mit den Reifen ist hier sehr wichtig. Unsere Rennpace hat sich deutlich verbessert, sodass es morgen sehr interessant wird."
Ende Qualifying
12. R.
17:27
Das Qualifying auf dem Baku City Circuit ist beendet und die Autos kehren an die Box zurück. George Russell wird Fünfter. Neben ihm wird Pierre Gasly stehen. Lewis Hamilton ist Siebter. Yuki Tsunoda rangiert vor Sebastian Vettel auf dem achten Rang. Fernando Alonso vervollständigt die Top Ten.
Charles Leclerc gewinnt das Qualifying des Aserbaidschan Grand Prix
12. R.
17:27
Charles Leclerc
Nein! Es bleibt bei der Pole von Charles Leclerc! Der Monegasse holt sich mit einer starken Zeit von 1:41.359 die beste Startposition für das Rennen in Baku. Sergio Pérez wird die erste Reihe komplettieren. Dritter ist Max Verstappen vor Carlos Sainz.
Verstappen bleibt dahinter
12. R.
17:25
Max Verstappen kann das nicht toppen, geht aber immerhin an Carlos Sainz vorbei. Kann Sergio Pérez da noch eingreifen?
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
11. R.
17:24
Charles Leclerc
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q3! Mit einer 1:41.359 zieht er mit 0,455 Sekunden deutlich an Sainz vorbei, der einen Fehler auf seiner zweiten Runde hatte.
Vettel nur mit einem Run
10. R.
17:23
Sebastian Vettel wird nur einen Run fahren und schaut sich das Finale des Qualifyings aus der Box an. Über Funk entschuldigt er sich derweil über einen Fehler auf seiner Runde. Kann er Platz sieben dennoch halten?
Boxenfunk Max Verstappen
9. R.
17:22
Max Verstappen
"Warum bin ich vorne?", fragt Verstappen und spricht damit auf die teaminterne Reihenfolge an. "Das andere Auto hat ein Problem", lautet die Antwort. Inzwischen ist aber auch Sergio Pérez auf der Strecke.
Ferrari legt wieder vor
8. R.
17:20
Bei Ferrari hält man die Pause kurz und geht schon wieder zurück auf die Strecke. Im Duell um die Pole werden also wieder die Italiener vorlegen. Red Bull wird den Schlussstrich setzen.
Es geht zurück an die Box
7. R.
17:19
Nach den ersten Runs geht es zurück an die Box. Die provisorische Pole hat Sainz vor Leclerc inne. Dahinter dann die Red Bull. Pierre Gasly ist Fünfter vor Russell, Vettel, Hamilton und Alonso. Tsunoda schließt die Top Ten ab.
Vettel auf Platz sieben
6. R.
17:19
Bei Sebastian Vettel steht nach den ersten Runs der siebte Platz zu Buche. Damit findet er sich derzeit zwischen den beiden Mercedes wieder.
Die Konkurrenz bleibt dahinter
5. R.
17:18
Carlos Sainz kann seine Position behaupten, wenn es auch richtig eng zugeht. Nur 0,047 Sekunden liegen zwischen ihm und Charles Leclerc. Sergio Pérez liegt 0,126 Sekunden dahinter auf Platz drei. Max Verstappen fehlen 0,175 Sekunden.
Neue Bestzeit von Carlos Sainz in Q3
4. R.
17:17
Carlos Sainz
Carlos Sainz markiert eine neue Bestzeit in Q3 mit 1:41.814 Minuten. Doch Leclerc und die beiden Red Bull kommen erst noch. Kann er die Position halten?
Alle auf der Outlap
2. R.
17:14
Es dauernd nicht lange, dann sind auch schon alle Autos auf der Strecke. Die Red Bull, Ferrari sowie Sebastian Vettel sind auf frischen Softs. Der Rest ist auf gebrauchten Pneus.
Q3 gestartet
1. R.
17:13
Jetzt geht es in das Q3 und damit in den Polekampf! Pierre Gasly und Fernando Alonso sind schon auf der Strecke.
Q2 beendet
15. R.
17:06
Q2 ist beendet! Lewis Hamilton kann sich noch einmal verbessern und ist als Sechster sicher weiter. Lando Norris hingegen scheitert mit 0,022 Sekunden mehr als knapp am Weiterkommen. Auch Daniel Ricciardo, Esteban Ocon, Guanyu Zhou und Valtteri Bottas sind ausgeschieden. Die beste Runde zeigte Sergio Pérez.
Boxenfunk Max Verstappen
14. R.
17:04
Max Verstappen
Verstappen berichtet über Funk, dass er die Mauer an einer Stelle leicht berührt hat. Er bittet darum, dass man das Auto auf der linken Seite genau untersucht und kommt an die Box.
Untersuchung gegen Hamilton
12. R.
17:02
Lewis Hamilton muss nach dem Qualifying bei der Rennleitung vorbeischauen. Gegen ihm läuft eine Untersuchung, weil er "unnötig langsam" gefahren war.
Vettel wieder auf der Strecke
11. R.
17:00
Sebastian Vettel ist nach einem kurzen Besuch an der Box wieder zurück auf der Strecke. Momentan liegt er auf Platz sieben, die Abstände sind aber eng. Sicher ist das Q3 noch nicht.
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q2
10. R.
17:00
Sergio Pérez
Sergio Pérez markiert eine neue Bestzeit in Q2 mit einer 1:41.955. Um 0,1 Sekunden geht es an Sainz vorbei.
Unfall von Sebastian Vettel
8. R.
16:58
Sebastian Vettel
Unfall von Sebastian Vettel! In Kurve 3 verbremst sich der Deutsche und rutscht geradeaus in die Tecpro. Zum Glück scheint der Frontflügel okay zu sein, aber die Reifen sind hinüber. Es geht jetzt erst einmal zurück in die Box.
Wer ist derzeit draußen?
7. R.
16:57
Der Großteil war im ersten Run mit gebrauchten Softs unterwegs. Da könnte sich gleich also im zweiten Run noch etwas tun. Momentan ausgeschieden wären Lewis Hamilton, Esteban Ocon, Daniel Ricciardo sowie Zhou und Bottas, die noch nicht rausgefahren sind.
Red Bull und Ferrari deutlich vor dem Rest
6. R.
16:55
Nach den ersten Runs liegen Ferrari und Red Bull einmal mehr deutlich vor dem restlichen Feld. 0,9 Sekunden trennen Pierre Gasly von Sergio Pérez.
Neue Bestzeit von Carlos Sainz in Q2
5. R.
16:54
Carlos Sainz
Carlos Sainz markiert eine neue Bestzeit in Q2 mit einer 1:42.088. Knapp dahinter rangiert sich wenig später Charles Leclerc ein. Sebastian Vettel ist derzeit solider Siebter.
Erste Zeiten stehen
3. R.
16:53
Max Verstappen
Die ersten Zeiten im Q2 stehen. Von Max Verstappen gab es die 1:42.227. 0,031 Sekunden langsamer war Sergio Pérez. Mal schauen, was Ferrari gleich antworten wird.
Ferrari wartet länger
2. R.
16:50
Bei Ferrari hat man es nicht so einig und wartet länger ab, ehe es auf die Strecke geht. Noch nicht in das Q2 gegangen sind die beiden Alfa Romeo-Piloten.
Q2 gestartet
1. R.
16:50
Weiter geht es mit Q2! Dieses Mal haben die Fahrer 15 Minuten Zeit, um sich einen Platz den Top Ten zu sichern. Sergio Pérez geht als erster Fahrer auf die Strecke. Ihm folgt Max Verstappen.
Q1 beendet
18. R.
16:46
Q1 ist beendet und am Ende reicht es für Mick Schumacher für nicht mehr als Platz 20. Auch Kevin Magnussen scheidet im zweiten Haas auf Platz 16 aus. Schluss ist auch für Alex Albon, Nicholas Latifi sowie Lance Stroll.
Gelbe Flagge
18. R.
16:45
Es gibt gelbe Flaggen im 2. Sektor, ausgelöst von Fernando Alonso. Dadurch können sich einige Piloten dahinter nicht mehr verbessern.
Alles sind durch
18. R.
16:43
Alle haben es am Ende noch über die Linie geschafft und können eine weitere Runde fahren. Doch wie gut läuft die bei dem zum Teil leichten Chaos auf der Outlap? Nicht mehr rausgefahren waren die Red Bull, Ferrari sowie Vettel und Ocon.
Hauen und Stechen
17. R.
16:41
Auf der Outlap gibt es jetzt ein Hauen und Stechen. Gerade hinten versuchen einige, die Fahrer vor ihnen zu überholen, um nicht hängen zu bleiben. "Pushe wie verrückt", funkt man Schumacher, der Gefahr läuft, es nicht über die Linie zu schaffen.
Die Zeit läuft weiter
16. R.
16:38
Die Zeit läuft wieder und angeführt von den Mercedes geht es zurück auf die Strecke. Wer schafft es noch, eine fliegende Runde zu setzen?
Die ersten Boliden stellen sich auf
16. R.
16:36
Es dauert zwar noch einige Zeit, bis es weitergeht, doch am Ausgang der Boxengasse ist es bereits voll geworden und es stehen schon viele Fahrer an der Boxenampel. Jeder möchte hier natürlich die Chance haben, noch eine Runde zu setzen.
Druck auch für Schumacher
16. R.
16:34
Durch die Situation gerät auch Mick Schumacher noch einmal mehr unter Druck. Er ist als 20. derzeit Letzter und damit ausgeschieden. Sebastian Vettel dürfte als Fünfter indes sicher durch sein. Um 16:40 Uhr soll das Qualifying fortgesetzt werden.
Rote Flagge
16. R.
16:32
Jetzt ist das Qualifying mit roten Flaggen unterbrochen! Der Frontflügel von Stroll liegt auf der Strecke und der Kanadier hat einem Schaden vorne am Auto. Er war nach seinem ersten Einschlag auf der Strecke geblieben, dann aber in Kurve 2 mit der rechten Front in die Mauer geprallt. Mit 2:30 Minuten auf der Uhr, wird es gleich richtig eng für diejenigen, die noch ins Q2 wollen. Erst einmal sind aber Aufräumarbeiten auf der Strecke angesagt.
Unfall von Lance Stroll
15. R.
16:30
Lance Stroll
Unfall von Lance Stroll! Der Kanadier stößt in Kurve 7 mit der Nase seines Aston Martin leicht in die Tecpro-Barriere. Er kann sich wieder befreien. "Ich könnte einen Schaden am Frontflügel haben", funkt er seinem Team.
Hamilton mit Verbesserung
13. R.
16:29
Mit Platz 14 war auch Hamilton in der Nähe der Dropzone. Der Brite kann sich jetzt aber retten und verbessert sich auf Position acht.
Wer ist derzeit draußen?
13. R.
16:28
Noch etwa fünf Minuten bleiben im Q1. Derzeit ausgeschieden wären Alex Albon, Valtteri Bottas, Nicholas Latifi, Lance Stroll sowie Mick Schumacher.
Haas-Untersuchung nach dem Qualifying
12. R.
16:27
Die Situation mit den beiden Haas-Fahrern wird von der Rennleitung nach der Session untersucht werden.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
11. R.
16:26
Max Verstappen
Max Verstappen konnte noch einmal zulegen und mit einer 1:42.722 geht es um 0,143 Sekunden an Leclerc vorbei. Auch vom Red Bull-Teamkollegen gibt es die Steigerung. Mit 0,011 Sekunden Rückstand ist Sergio Pérez der neue Zweite.
Haas-Vorfall notiert
10. R.
16:25
Die Rennleitung teilt mit, dass ein Vorfall mit den beiden Haas-Piloten notiert wurde. Beide hatten sich zu Sessionbeginn in die lange Schlange hineingequetscht.
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
9. R.
16:24
Charles Leclerc
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q1. Eine 1:42.865 bringt ihn um knappe 0,073 Sekunden an Max Verstappen vorbei. Carlos Sainz liegt ebenfalls knapp dahinter auf Position drei.
Vettel derzeit Zehnter
8. R.
16:23
Sebastian Vettel liegt nach den ersten Runs auf dem zehnten Platz der Zwischenwertung. Mick Schumacher wäre als 19. indes ausgeschieden.
Boxenfunk George Russell
7. R.
16:22
George Russell
George Russell ist über Funk alles andere als zufrieden mit Verstappen vor ihm. "Verstappen fährt unberechenbar", schimpft der Brite.
Leclerc bleibt dahinter
6. R.
16:20
Auch Charles Leclerc kommt in seiner ersten fliegenden Runde nicht an Max Verstappen heran. Mit 0,287 Sekunden Abstand muss er sich zunächst auf der dritten Position einrangieren. Sainz fehlen bereits 0,9 Sekunden. Der Spanier tat sich hier schon seit dem 1. Training schwer.
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
5. R.
16:20
Max Verstappen
Es dauert nicht lange und die Bestzeit wird enorm nach unten gedrückt. Eine 1:42.938 liefert Max Verstappen in seiner ersten Runde ab. 0,2 Sekunden dahinter rangiert sich Pérez ein.
Erste Rundenzeiten im Q1
4. R.
16:19
Fernando Alonso
Es gibt die ersten Rundenzeiten im Q1. Fernando Alonso liegt derzeit mit einer 1:44.770 vorne. Da wird es aber sicher einige geben, die schneller sein werden.
Ferrari macht den Abschluss
3. R.
16:17
Den Abschluss macht im ersten Run Ferrari. Inzwischen sind alle Autos auf der Strecke.
Boxenfunk Lewis Hamilton
2. R.
16:16
Lewis Hamilton
"Ganz schön viel Verkehr", funkt Hamilton, der weiter hinten in der langen Schlange stand. "Die erste Runde wird enorm schwierig werden."
Start Qualifying
1. R.
16:15
Es ist angerichtet für das Qualifying. In den nächsten 18 Minuten geht es darum, sich einen Platz in den Top 15 zu sichern. Lando Norris führt die Autoschlange an.
Viele stellen sich schon auf
16:10
Es dauert noch zwei Minuten bis zum Start des Qualifyings, einige Fahrer haben es aber ganz eilig und es wird sich bereits an der Boxenampel aufgestellt, um eine gute Trackposition zu haben.
Das Wetter
16:09
Zum 3. Training ist die Streckentemperatur wieder gesunken. Kurz vor dem Qualifying, welches um 18:15 Uhr Ortszeit startet, liegt die Asphalttemperatur bei 38 Grad. Die Lufttemperatur beträgt 25 Grad.
Hier wird gefahren
16:04
Der Große Preis von Aserbaidschan findet auf dem Baku City Circuit statt, der eine Länge von 6,003 Kilometern hat. Der Kurs bietet viel Abwechslung und anders als die Strecke in Monaco viele Überholmöglichkeiten. Zu Beginn warten vier 90 Grad-Kurven auf die Fahrer, dann geht es in die Altstadt. Mit nur 7,5 Metern Breite findet sich dort die engste Stelle im Kalender. Zum Ende der Runde geht auf die längste Gerade, die 2,2 Kilometer misst. Wer hier Windschatten erwischt, kann einiges an Zeit gutmachen.
Geht es ins Q3?
15:58
Bei Sebastian Vettel lief es besser und im 3. Training konnte der Heppenheimer sich einen Platz unter den besten zehn ergattern. Den allerdings nur knapp und so wird es wohl einmal mehr ein harter Kampf werden, wenn es um den Einzug in das Q3 und einen Startplatz unter den besten Zehn im morgigen Rennen geht.
Mick Schumacher unter Druck
15:53
Mick Schumacher gerät in dieser Saison immer mehr unter Druck. Mit Kevin Magnussen hat der deutsche Youngster einen erfahrenen Piloten an seiner Seite, gegen den er bislang nicht hervorstechen konnte. Hinzu kamen zwei schwere Unfälle mit Totalschaden. Von Teamchefs Günther Steiner hagelte es nach dem Monaco-Wochenende deutliche Kritik. Doch einfach scheint es auch in Baku nicht zu werden. Im 1. Training sorgte ein Wasserleck dafür, dass Schumacher die komplette Session verpasste. Darüber hinaus scheint der Haas sich auf der Strecke schwerzutun.
Pérez mit Rückenwind nach Baku
15:48
Mit mächtig Rückenwind kommt Sergio Pérez nach Baku. Der Mexikaner konnte in Monaco den Sieg abstauben und sorgt dafür, dass es in der WM nicht mehr nur einen Zweikampf aus Max Verstappen und Charles Leclerc gibt. Nur noch 15 Punkte Rückstand hat Pérez in Richtung seines Teamkollegen, noch dazu gab es die Vertragsverlängerung bei Red Bull zu feiern. Auch in den Trainings lief es bisher gut für ihn und er konnte im 1. und 3. Training die Bestzeit zeigen.
Quali startet mit Verzögerung
15:39
Laut dem ursprünglichen Zeitplan sollte das Qualifying in Baku um 16:00 Uhr starten. Daraus wurde nach Verzögerungen im Programm aber nichts. Grund dafür ist der verspätete Start des 3. Training um 15 Minuten nach Reparaturen an der Strecke. Da zwischen dem Ende des 3. Trainings und dem Qualifying zwei Stunden Pause sein müssen, verschob sich entsprechend auch das Qualifying nach hinten.
Herzlich willkommen!
Auf dem Straßenkurs in Baku wird es zum ersten Mal an diesem Wochenende richtig ernst. Ab 16:15 Uhr kämpfen die Fahrer um die Pole für das morgige Rennen!