Datencenter
Achtelfinale Rückspiel
17.03.2022 / 21:00 Uhr
Beendet
Olympique Lyon
1:1
FC Porto
Lyon
1:1
FC Porto
Hinspiel: 1:0
Stadion
Groupama Stadium
Zuschauer
54.551
Schiedsrichter
Ovidiu Haţegan

Liveticker

90'
23:03
Fazit:
Mit einem 1:1 Unentschieden trennen sich Olympique Lyon und der FC Porto. Damit zieht Olympique Lyon in das Viertelfinale der Europa League ein. Es war eine umkämpfte und intensive zweite Hälfte, bei der man die Wichtigkeit dieses Wettbewerbs bei beiden Mannschaften spüren konnte. Schlussendlich konnten die Gäste aber kaum Gelegenheiten zu Ende spielen, um hier die Verlängerung erzwingen. Der Distanzschuss von Pepe in der 77. Minute und die unglücklich vergebene Chance von Vitinha in der 90. Minute waren im zweiten Durchgang noch die besten Möglichkeiten für die Portugiesen. Olympique lauerte vor allem auf Konter und stand Defensiv sicher genug, um das Ticket für die nächste Runde zu lösen. Für Porto ist damit Feierabend in Europa und die Gäste können sich gänzlich auf die Liga konzentrieren. Morgen wird Lyon erfahren, auf wen sie in der Runde der besten acht treffen werden. Das war es von dieser spannenden Achtelfinal-Partie. Einen schönen Abend und bleibt gesund!
90'
22:53
Spielende
90'
22:52
Und Vitinha hat die Führung auf dem Fuß. Nach einem Freistoß von der rechten Seite bringt Pepe den Kopfball in die Mitte. Vitinha ist völlig alleine und taucht fünf Meter vor dem Kasten der Gastgeber auf. Er triff die Kugel aber nicht und somit kullert sie in die Arme von Anthony Lopes. Das ist bitter für die Gäste.
90'
22:51
Aber im letzten Drittel kommen die Pässe nicht mehr an. Dadurch kann Lyon die Situationen soweit entschärfen.
90'
22:50
Vier Minuten gibt der Unparteiische den Gästen noch Zeit, um einen möglichen Sieg zu erringen. Das gibt noch Chance für zwei, drei Angriffe.
90'
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89'
22:48
Kann der FC Porto hier nochmal gefährlich vor das Tor kommen? Sie werfen auf jeden Fall alles nach vorne was geht! Vielleicht ergibt sich ja nochmal die Möglichkeit auf den Führungstreffer.
88'
22:47
Natürlich nimmt Lyon jetzt alles mit, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Nach einem eher harmlosen Foul bleibt Kadewere um einiges länger liegen als nötig.
87'
22:46
Lucas Paquetá ist dabei besonders hervorzuheben. Der zentrale Mittelfeldspieler gewinnt fast jeden Zweikampf und jedes Dribbling und leistet einen Bärendienst für seine Mannschaft. Der Matchwinner vom Hinspiel ist auch im Rückspiel ausschlaggebend für die gute Form der Franzosen.
85'
22:44
Die Intensität ist förmlich zu spüren. In der zweiten Halbzeit sind nicht die zahlreichen Chancen zu sehen, aber man spürt, wie sehr beide Mannschaften hier weiterkommen wollen.
82'
22:41
Maxence Caqueret
Gelbe Karte für Maxence Caqueret (Olympique Lyon)
Der Mittelfeldakteur unterbindet einen Konter und sieht dafür Gelb. Es wird jetzt hitziger zur Schlussphase.
81'
22:39
Evanilson
Gelbe Karte für Evanilson (FC Porto)
Evanilson lässt sich im Seitenaus von Kadewere provozieren und schubst ihn weg. Dafür sieht der eingewechselte die Gelbe Karte.
80'
22:39
Bei Porto ist jetzt mit Vitinha wieder die A-Elf auf dem Platz. Es scheint als gehen die Gäste jetzt aufs Ganze und wollen den Treffer erzwingen.
79'
22:38
Vitinha
Einwechslung bei FC Porto: Vitinha
79'
22:38
Marko Grujić
Auswechslung bei FC Porto: Marko Grujić
77'
22:37
Da ist die Riesenchance für Pepe! Einen Freistoß können die Hausherren nicht entscheidend klären. Somit landet die Kugel bei Pepe und das lässt sich der Verteidiger nicht nehmen. Aus 20 Metern zieht er Volley ab. Sein Abschluss verfehlt das linke Eck des Kastens nur um wenige Zentimeter.
76'
22:35
Die angesprochenen Offensivwechsel bei Porto sind gekommen und sollen hier nochmal für Dampf sorgen, um den Führungstreffer zu erzielen.
74'
22:35
Mehdi Taremi
Einwechslung bei FC Porto: Mehdi Taremi
74'
22:34
Toni Martínez
Auswechslung bei FC Porto: Toni Martínez
74'
22:34
Evanilson
Einwechslung bei FC Porto: Evanilson
74'
22:34
Galeno
Auswechslung bei FC Porto: Galeno
73'
22:33
Und für Lyon werden sich Kontermöglichkeiten darbieten. Lucas Paquetá kontrolliert einen weiten Ball in die Hälfte der Gäste und setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Verteidiger durch. Am Strafraum legt er den Ball rüber zu Aouar, der aus zentraler Position abschließen kann. Sein Schuss ins linke Eck kann jedoch von Diogo Costa sicher gehalten werden.
71'
22:30
Aber die einstudierte Variante von Porto ist zu leicht durchschaubar und führt zu keiner nennenswerten Möglichkeit.
70'
22:30
Eventuell wird Porto hier nochmal durch einen Standard gefährlich. Aus 30 Metern rechter Position könnte man den Ball gut vor das Tor bringen.
68'
22:28
Woran man merkt, dass Porto jetzt drückt? Pepe rückt immer weiter mit nach vorne. Bis 30 Meter vors Tor schiebt der Verteidiger auf, um die Franzosen weiter unter Druck zu setzen. Porto hat noch gute 20 Minuten, um hier zumindest die Verlängerung zu erreichen.
66'
22:26
Peter Bosz wechselt ebenfalls doppelt und nimmt den Torschützen herunter. Führ ihn kommt Kadewere ins Spiel. Ebenfalls neu mit dabei ist Aouar. Mit Sicherheit um das Mittelfeld etwas kompakter zu machen.
65'
22:24
Tino Kadewere
Einwechslung bei Olympique Lyon: Tino Kadewere
65'
22:24
Moussa Dembélé
Auswechslung bei Olympique Lyon: Moussa Dembélé
65'
22:24
Houssem Aouar
Einwechslung bei Olympique Lyon: Houssem Aouar
65'
22:24
Romain Faivre
Auswechslung bei Olympique Lyon: Romain Faivre
63'
22:23
Und Dembélé hat das 2:1 auf dem Fuß. Lucas Paquetá hat viel zu viel Platz im Mittelfeld und hebelt mit einem Pass die Viererkette aus. Wieder ist es Dembélé der nur noch den Torwart vor sich hat. Diesmal versucht er es von links und will den Ball einschieben, aber Diogo Costa macht sich ganz groß und den Winkel zu und kann die Kugel parieren. Beste Szene in der zweiten Hälfte!
62'
22:21
Porto braucht diesen Treffer und das merkt man auch. Die Gäste drücken jetzt nach vorne und versuchen ihre Offensive in Szene zu setzen. Toni Martínez ist bisher jedoch ungefährlich und es wäre nicht verwunderlich wenn Porto demnächst offensiv wechselt.
60'
22:19
Léo Dubois
Gelbe Karte für Léo Dubois (Olympique Lyon)
Dubois sieht die Gelbe Karte und wäre im möglichen Viertelfinal-Hinspiel nicht mit dabei. Das wäre bitter für die Franzosen.
59'
22:18
Nach den Wechseln ist Porto wieder sehr aktiv und kommt zu Flankenmöglichkeiten. Die Hereingaben können aber vorerst abgefangen werden.
58'
22:17
Bruno Costa scheint sich ohne Fremdeinwirkung am Oberschenkel verletzt zu haben und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt João Mário ins Spiel. Außerdem ist für Eustáquio Schluss und Uribe soll nochmal neue Akzente im Mittelfeld setzen.
57'
22:16
Mateus Uribe
Einwechslung bei FC Porto: Mateus Uribe
57'
22:15
Stephen Eustáquio
Auswechslung bei FC Porto: Stephen Eustáquio
56'
22:15
João Mário
Einwechslung bei FC Porto: João Mário
56'
22:15
Bruno Costa
Auswechslung bei FC Porto: Bruno Costa
54'
22:14
Wieder mal so ein schnelles Kombinationsspiel der Hausherren. Wieder wird Dubois auf recht gesucht, der zögert den gut zugestellten Dembélé in der Mitte anzuspielen. Dann versucht er es mit dem Pass in den Rückraum, der jedoch abgefangen wird. Da wäre mehr drin gewesen.
52'
22:10
Olympique Lyon versucht es mit ähnlichen Mitteln wie im ersten Durchgang. Durch kurzes Kombinationsspiel verschaffen sie sich Räume und suchen die Außen. Bisher bekommt das Porto aber ganz gut in den Griff in Halbzeit zwei.
49'
22:09
Das wäre ein Kunststück gewesen. Schlussmann Diogo Costa sieht sich gezwungen herauszukommen und klärt den Ball per Kopf. Lucas Paquetá erkennt eine kleine Chance und zieht aus 35 Metern Volley ab. Sein Schuss geht dann doch deutlich am Tor vorbei. Das wäre ein vielversprechender Kandidat für das Tor des Jahres gewesen.
46'
22:04
Beide Teams gehen unverändert in den zweiten Durchgang. Einen wirklichen Grund zum wechseln gab es auf beiden Seiten auch nicht.
46'
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:54
Halbzeitfazit:
In einer unterhaltsamen Partie steht es zur Halbzeit zwischen Olympique Lyon und dem FC Porto 1:1. Der Gastgeber kam sehr gut in die Partie und hat von Anfang an Druck gemacht, hier die Begegnung früh für sich zu entscheiden. Demnach war der Treffer von Dembélé, sein erster im laufenden Wettbewerb, absolut verdient. Danach kamen die Gäste besser rein und wurden giftiger in den Zweikämpfen. Mit dem sehenswerten Ausgleich stellte Pepê dann in der 27. Minute den alten Abstand wieder her. Insgesamt kann man von einer ausgeglichenen Partie sprechen, mit etwas mehr Spielanteilen auf Seiten der Gastgeber. Porto wirkte aber in vielen Teilen des Spiels gefährlich und schien immer für einen Treffer gut zu sein. In Durchgang zwei kann jedoch noch einiges passieren und hier ist noch niemand sicher im Viertelfinale.
45'
21:46
Ende 1. Halbzeit
44'
21:45
Die Portugiesen stehen jetzt tief hinten drin und scheinen das Unentschieden erstmal mitnehmen zu wollen. Mit dem 1:1 können sie auch soweit zufrieden sein.
42'
21:44
Lyon denkt auch nicht daran sich hinten reinzustellen, um das Unentschieden zu halten. Sie suchen immer den Weg in die Offensive und versuchen sich eher die Führung zu erspielen, als auf Nummer sicher zu gehen.
39'
21:42
Lyon versucht es immer wieder, das Spiel ruhig aufzuziehen. Dabei lassen die Franzosen gut eine Minute den Ball hintenrum laufen. Eine richtige Möglichkeit entsteht dadurch meist nicht. Diese entwickeln sich hier eher durch schnelles Umschaltspiel, durch Pässe in die Spitze und dem Flügelspiel beider Mannschaften.
37'
21:38
Es ist jetzt wahrlich ein hin und her. Diesmal kann sich Galeno auf links durchsetzen und bringt eine gefährliche Hereingabe. Kurz bevor Toni Martínez den Fuß hinbekommt, kann Lukeba stark zur Ecke klären. Das war wichtig vom Innenverteidiger.
35'
21:37
Ja warum denn nicht mal probieren? Nach einem Eckball der Hausherren landet das Spielgerät 30 Meter vor dem Tor bei Dubois. Der Kapitän, der ein gutes Spiel macht, hält einfach drauf. Sein Schuss ist aber zu zentral und kein Problem für Diogo Costa.
33'
21:35
Mittlerweile ist das Spiel wieder ausgeglichen, aber Porto scheint in den letzten Minuten etwas gefährlicher. Wieder macht Lyon den Fehler und verlieren die Kugel im Mittelfeld. Danach ist Platz für Toni Martínez, der durch die Gasse geschickt wird. Er kann jedoch den Ball nicht kontrollieren und nicht zu einem Torabschluss kommen.
30'
21:31
Das hatte sich so nicht angebahnt, aber mit einem Treffer der Gäste stünde es insgesamt 2:2. Natürlich gibt es keine Auswärtstorregel mehr, das heißt hier kann heute noch alles passieren.
27'
21:28
Pepê
Tooor für FC Porto, 1:1 durch Pepê
Was für eine Bude zum Ausgleich! Beim stand von 1:0 lässt sich Lyon auskontern. Pepê leitet den Treffer selbst ein, erobert die Kugel und nimmt auf rechts Fábio Vieira mit. Seine Hereingabe von rechts findet in der Mitte wieder Pepe, der von Lyons Defensive alleine gelassen wird. Er fackelt nicht lange und haut den Ball Volley aus elf Metern ins linke Kreuzeck. Somit ist hier alles wieder offen.
24'
21:25
Bei Porto mangelt es an Kreativität, um die Defensive von Lyon unter Druck setzen zu können. Im Mittelfeld haben die Gäste kaum Räume und kommt es mal zum Pass in die Spitze ist dieser meist zu ungenau oder wird von einem Verteidiger abgefangen.
22'
21:24
Die nächste gute Chance für die Franzosen! Mit einem schönen Ball setzt Caqueret Dubois auf der rechten Außenbahn in Szene. Der Verteidiger bedient mit einer schönen Flanke Dembélé in der Mitte. Der steigt zum Kopfball hoch und setzt ihn aus sieben Metern knapp über den Kasten. Eine wirklich schön herausgespielte Möglichkeit der Gastgeber.
20'
21:21
Olympique Lyon übernimmt jetzt die Spielkontrolle und spielt sich immer wieder schön die Außen frei. Porto fällt noch nicht so viel ein, um hier Gegenwehr zu leisten. Die Führung geht allemal in Ordnung für die Hausherren.
18'
21:18
Stephen Eustáquio
Gelbe Karte für Stephen Eustáquio (FC Porto)
Für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld sieht Eustáquio die Gelbe Karte. Mit gestreckten Bein geht er in den Zweikampf. Da hilft es auch nicht, den Schiedsrichter darauf hinzuweisen, dass dies erst sein erstes Foul ist.
16'
21:18
Die Fans sind jetzt voll da und sehen ein Lyon, das hier früh in Führung geht und dieses Spiel einigermaßen kontrolliert. Das läuft natürlich alles andere als erwartet für den FC Porto, der hier einen zwei-Tore Rückstand aufholen muss.
13'
21:14
Moussa Dembélé
Tooor für Olympique Lyon, 1:0 durch Moussa Dembélé
Der erste Schuss ist gleich der erste Treffer! Dubois erobert den Ball im Mittelfeld, orientiert sich und spielt mit einem Außenristpass einen grandiosen Pass hinter die Kette von Porto. Da startet Dembélé aus abseitsverdächtiger Position und geht ins Eins gegen Eins mit dem Torwart. Aus 13 Metern leicht rechter Position lässt er Diogo Costa keine Chance und schiebt die Kugel sicher ein. Nach kurzer Überprüfung zeigen die Bilder, dass es sich nicht um Abseits handelt.
11'
21:13
Die Portugiesen spielen sich mal in der Hälfte der Gastgeber fest, die bisher alles wegverteidigen. In der Abwehr lassen die Franzosen bisher nichts anbrennen und schauen erstmal wie sich Porto offensiv verhält.
8'
21:09
Hitzig wird es heute bestimmt werden. Das zeigen die ersten acht Minuten, die sehr zweikampfintensiv sind und häufig durch kleine Fouls unterbrochen werden. Schiedsrichter Hategan wird mit Sicherheit einiges zu tun bekommen.
6'
21:07
Jetzt kehrt etwas Ruhe ein. Lyon lässt in der eigenen Hälfte den Ball laufen und Porto sortiert sich in der Defensive. Beide warten ein wenig darauf, wie der Gegner agiert.
3'
21:05
Das wird Lyon immer wieder Räume zum kontern geben. Über die linke Seite zieht Lucas Paquetá an allen vorbei. Seine flache Hereingabe findet aber keinen Abnehmer. Interessanter Beginn in der ersten Hälfte.
2'
21:03
Es ist sofort erkennbar, dass Porto schnell in Führung gehen möchte. Die Portugiesen laufen hoch an und suchen sofort die Pässe in die Spitze. Galeno, der sein Startelfdebüt feiert, hätte sich schon mal in Schussposition bringen können, verliert dann aber den Ball.
1'
21:00
Spielbeginn
20:56
Die Fans machen Stimmung, das Flutlicht ist an. Die Spieler stehen bereits in den Katakomben. Wir dürfen gespannt sein auf einen richtigen Europa League Kracher! Gleich geht es los.
20:44
Die Generalprobe vor dem heutigen Rückspiel verlief bei beiden Teams unterschiedlich. Der FC Porto konnte mit einem souveränen 4:0 Sieg gegen das abstiegsgefährdete Tondela die Tabellenführung verteidigen. Lyon musste sich mit 2:4 gegen Rennes geschlagen geben und unterstreicht damit wieder eine durchwachsene Leistung in der heimischen Meisterschaft. Doch Pokalwettbewerbe sind immer etwas besonderes und mit dem 1:0 haben die Franzosen hervorragende Voraussetzungen in die nächste Runde einzuziehen.
20:35
Doch Lyon hat das Hinspiel nicht unverdient gewonnen. Olympique konnte vor allem mit ihrer schnellen, bissigen Offensive überzeugen. Das schnelle Flügelspiel und die zentralen Schlüsselspieler wie Lucas Paquetá, der einzige Torschütze im Hinspiel, werden auch heute wieder ein Mittel sein Porto in Gefahr zu bringen, die aufgrund des Rückstandes irgendwann aufmachen müssen.
20:32
Nach der doch etwas enttäuschenden 1:0 Niederlage Zuhause gegen Lyon, haben die Portugiesen auch Grund zur Veränderung. Trotz der leichten Favoritenrolle tat sich der FC Porto gegen mutig aufspielende Franzosen schwer und kam erst nach dem Rückstand richtig in die Partie. Doch auch der VAR meinte es vergangene Woche nicht gut mit Porto. Der Gegentreffer, ein nicht-gegebener Elfmeter und ein aberkannter Treffer auf Seiten Porto waren alles Entscheidungen die durch VAR zugunsten Lyons ausgelegt wurden.
20:24
Beim Gast aus Porto gibt es schon mehr Veränderungen. Ganze Sechs mal stellen die Portugiesen ihre Startelf um. In der Abwehr ersetzt Bruno Costa auf der Rechtsverteidiger-Position João Mário. Im Mittelfeld und Angriff ist auch reichlich Bewegung drin. Galeno, Grujić, Fábio Vieira, Eustáquio und Toni Martínez sind allesamt in die Startelf gerückt. Dafür nehmen Uribe, Vitinha, Taremi und Evanilson auf der Bank Platz. Otávio ist heute nicht im Kader.
20:18
Zur Aufstellung von Lyon gibt es heute nicht viele Worte zu verlieren. Peter Bosz schickt die gleiche Elf wie beim Hinspiel in Porto aufs Feld.
20:12
Herzlich willkommen zum Rückspiel im Europa League Achtelfinale zwischen Olympique Lyon und FC Porto. Pünktlich vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu diesem Spiel.