Datencenter
3. Spieltag
27.09.2020 / 21:00 Uhr
Beendet
FC Barcelona
4:0
Villarreal CF
Barcelona
4:0
Villarreal
Stadion
Camp Nou
Schiedsrichter
Guillermo Cuadra Fernández
15.
2020-09-27T19:15:43Z
19.
2020-09-27T19:19:51Z
35.
2020-09-27T19:35:00Z
45.
2020-09-27T19:45:50Z
83.
2020-09-27T20:40:10Z
70.
2020-09-27T20:26:38Z
70.
2020-09-27T20:27:00Z
78.
2020-09-27T20:34:51Z
78.
2020-09-27T20:35:27Z
46.
2020-09-27T20:02:59Z
46.
2020-09-27T20:03:29Z
74.
2020-09-27T20:31:39Z
84.
2020-09-27T20:41:08Z
84.
2020-09-27T20:41:33Z
1.
2020-09-27T19:00:37Z
45.
2020-09-27T19:46:43Z
46.
2020-09-27T20:02:20Z
90.
2020-09-27T20:50:29Z

Liveticker

90
22:54
Fazit:
Ronald Koeman feiert einen gelungenen Pflichtspieleinstand als Cheftrainer des FC Barcelona! Schon im ersten Durchgang machten die Katalanen alles klar. Überragender Mann war diesmal nicht Lionel Messi, der "nur" vom Punkt aus traf, sondern Ansu Fati, der die ersten beiden Treffer selbst erzielte und den Elfmeter zum 3:0 rausholte. Kurz vor der Pause sorgte Pau Torres mit einem Eigentor bereits für die endgültige Entscheidung. Barça legte trotz des turbulenten Sommers einen engagierten und spielfreudigen Auftritt hin, der allerdings auch von äußerst harmlosen Gästen begünstigt wurde. Erst nach dem Seitenwechsel zeigte Villarreal eine leichte Steigerung, für den Ehrentreffer reicht es aber nicht mehr. Unai Emery fängt sich bei seinem 13. Gastspiel im Camp Nou die 13. Niederlage.
90
22:50
Spielende
90
22:49
Jetzt ist auch die offizielle Nachspielzeit bekannt, drei Minuten gibt es oben drauf. Die Hälfte davon ist bereits um.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:48
Der Bosnier macht es! Aus halblinker Position setzt er nur knapp zu hoch an.
90
22:48
Nun muss Kubo allerdings hinten gegen Ousmane Dembélé aushelfen und verschuldet einen vielversprechenden Freistoß für die Hausherren. Neben Lionel Messi steht auch Neuzugang Miralem Pjanić bereit.
90
22:47
Anteil daran hat auch Takefusa Kubo, der sich von rechts in den Sechzehner dribbelt und Neto mit einem Schuss in das kurze Eck prüft.
89
22:46
Es laufen den Schlussminuten. Den Gästen kann man immerhin zugutehalten, dass sie sich im Vergleich zum ersten Durchgang gesteigert haben.
86
22:43
Doch um ein Haar erzielt Barcelona das 5:0! Erst scheitert Trincão von der rechten Strafraumseite an Asenjo, dann prüft Lionel Messi den Keeper aus zentraler Position.
85
22:42
Villarreal hofft auf den Ehrentreffer. Vor allem für den eingewechselten Carlos Bacca wäre dieser eine schöne Geschichte, der Kolumbianer fehlte seit dem 1:4 gegen Barcelona in der Vorsaison verletzt.
84
22:41
Carlos Bacca
Einwechslung bei Villarreal CF: Carlos Bacca
84
22:41
Gerard
Auswechslung bei Villarreal CF: Gerard
84
22:41
Ramiro Funes Mori
Einwechslung bei Villarreal CF: Ramiro Funes Mori
84
22:40
Raúl Albiol
Auswechslung bei Villarreal CF: Raúl Albiol
83
22:40
Gerard
Gelbe Karte für Gerard (Villarreal CF)
Gerard Moreno holt sich für ein Einsteigen gegen Gerard Piqué den ersten gelben Karton in einer sonst fairen Partie ab.
82
22:39
Pedri und Trincão befinden sich erstmals im Zusammenspiel. Der Neuzugang von Las Palmas spielt von links flach Richtung Elfmeterpunkt zum Portugiesen, der mit seinem Schuss aus der Drehung aber an einem Gegenspieler hängenbleibt.
81
22:38
Nun lässt Kubo einen Flachpass von links für den gegenüber mitgelaufenen Mario Gaspar durch. Der Außenverteidiger verzieht aus vielversprechender Position aber völlig.
80
22:37
Takefusa Kubo hinterlässt schon mal einen guten Eindruck. Der Japaner zeigt den Laufweg selbst an und schlägt dann von der rechten Torauslinie eine scharfe Hereingabe in die Mitte, die Neto passieren lassen muss. Im Rückraum steht allerdings kein Mitspieler bereit.
79
22:36
In diese Kategorie gehören auch die Barça-Neuzugänge Miralem Pjanić und Trincão. Mal sehen, was die beiden in der Schlussphase für einen Eindruck hinterlassen.
78
22:35
Miralem Pjanić
Einwechslung bei FC Barcelona: Miralem Pjanić
78
22:35
Busquets
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
78
22:34
Trincão
Einwechslung bei FC Barcelona: Trincão
78
22:34
Antoine Griezmann
Auswechslung bei FC Barcelona: Antoine Griezmann
77
22:34
Die Spannung ist natürlich längst raus. Doch für einige Akteure wie zum Beispiel Kubo geht es noch darum, sich zu beweisen.
75
22:33
Bei Takefusa Kubo reicht es auch heute nur für einen Kurzeinsatz. Der 19-jährige Japaner absolvierte zwischen 2011 und 2015 sämtliche Jugendmannschaften des FC Barcelona, steht seit 2019 aber bei Real Madrid unter Vertrag und wurde nach einer tollen Saison für Mallorca von den Königlichen an Villarreal verliehen.
74
22:31
Takefusa Kubo
Einwechslung bei Villarreal CF: Takefusa Kubo
74
22:31
Samuel Chukwueze
Auswechslung bei Villarreal CF: Samuel Chukwueze
72
22:29
Was für eine Flanke von Jordi Alba! Von der Torauslinie bringt er eine strammen Ball punktgenau auf den Kopf von Lionel Messi, der aber knapp am langen Eck vorbeiköpft.
70
22:28
Jetzt ist es soweit. Mit Ansu Fati verlässt der Held des Abends den Platz. Pedro González López, kurz Pedri, kommt zu seinem Pflichtspieldebüt für die Blaugrana. Der 17-jährigen Offensivmann wusste in der vergangenen Zweitligasaison für Las Palmas zu überzeugen.
70
22:27
Pedri
Einwechslung bei FC Barcelona: Pedri
70
22:26
Coutinho
Auswechslung bei FC Barcelona: Coutinho
70
22:26
Ousmane Dembélé
Einwechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
70
22:26
Ansu Fati
Auswechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
68
22:26
Pervis Estupiñán holt auf links die nächste Ecke für das Gelbe U-Boot heraus. Erst scheint es, als würde Barcelona noch vorher einen Doppelwechsel vollziehen, doch Ousmane Dembélé und der junge Pedri müssen noch warten.
66
22:23
Mittlerweile geht es hin und her. Lionel Messi dringt in seiner typischen Manier an die rechte Strafraumkante vor und visiert das lange Eck an. Asenjo reißt die Arme hoch.
65
22:22
Gelingt Villarreal noch der Ehrentreffer? Diesmal wird Gerard Moreno per Steilpass geschickt, doch Neto ist wieder sehr aufmerksam und kurz vor dem Angreifer am Ball.
63
22:20
Bei den Gästen startet Gerard Moreno auf rechts aus abseitsverdächtiger Position durch. Im Sechzehner angekommen, reicht es aber nur noch für einen harmlosen Flachschuss.
62
22:19
Frenkie de Jong, heute als Regisseur im Mittelfeld auffällig, versucht sich nun mal als direkter Vorbereiter. Seine Hereingabe von halblinks fängt Asenjo jedoch herunter.
60
22:17
Einer der wenigen Lichtblicke bei den Gästen ist Pervis Estupiñán. Der Linksverteidiger aus Ecuador sorgt auf der Außenbahn immer wieder für Betrieb.
58
22:15
Immerhin gestaltet sich das Geschehen mittlerweile etwas ausgeglichener. Nach einer Ecke von rechts kommt Iborra im Rückraum zum Kopfball. Eine klare Torchance für die Gäste lässt aber noch immer auf sich warten.
56
22:13
Auf der Gegenseite kommt Antoine Griezmann aus dem Rückraum zu einem gefährlichen Abschluss, der Franzose bleibt aber an Raúl Albiol hängen.
54
22:11
Villarreal bringt die Kugel im gegnerischen Kasten unter! Gerard Moreno steht bei seinem Abschluss aber einen guten Meter im Abseits.
53
22:10
Es ist weiterhin ein bärenstarker Auftritt von Ansu Fati. Erneut startet der 17-Jährige auf dem linken Flügel durch. Diesmal versucht er, Asenjo mit einem Direktversuch zu überwinden. Der Keeper, der bereits drauf und dran war, eine mögliche Hereingabe abzufangen, geht aber rechtzeitig einen Schritt zurück.
51
22:08
Nun ist Neto gefordert! Gerard Moreno schlägt eine tückische Flanke aus dem linken Halbfeld vor den Kasten. Der brasilianische Keeper kommt allerdings rechtzeitig heraus und vereitelt den gegnerischen Abschluss.
49
22:06
Und schon wieder der erste Abschluss der Blaugrana. Ansu Fati chipt das Leder von der Strafraumkante wunderschön auf Lionel Messi, der seine Direktabnahme jedoch genau in den Armen von Sergio Asenjo unterbringt.
48
22:05
Außerhalb des Stadions wird ein Feuerwerk gezündet. Die Stimmung in der katalanischen Metropole scheint sich langsam wieder zu bessern.
46
22:04
Es geht weiter! Unai Emery setzt bei der Mission Schadensbegrenzung auf zwei neue Kräfte: Manu Trigueros und Iborra sind für Francis Coquelin und den im ersten Durchgang völlig untergetauchten Paco Alcácer neu dabei.
46
22:03
Iborra
Einwechslung bei Villarreal CF: Iborra
46
22:03
Paco Alcácer
Auswechslung bei Villarreal CF: Paco Alcácer
46
22:02
Trigueros
Einwechslung bei Villarreal CF: Trigueros
46
22:02
Francis Coquelin
Auswechslung bei Villarreal CF: Francis Coquelin
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:48
Halbzeitfazit:
Der FC Barcelona liegt nach seiner ersten Halbzeit der Saison bereits mit 4:0 in Front! Ansu Fati hat mit zwei Toren und einem herausgeholten Elfmeter großen Anteil an der hohen Führung. Allerdings zeigen sich die Katalanen allgemein sehr spielfreudig, während Villarreal bislang einen Abend zum Vergessen erlebt. Das Gelbe U-Boot ist nach vorne vollkommen harmlos und krönte die defensive Unordnung kurz vor der Pause durch ein Eigentor von Pau Torres.
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Pau Torres
Tooor für FC Barcelona, 4:0 durch Pau Torres (Eigentor)
Auch das noch! Lionel Messi schlägt aus dem linken Halbfeld eine butterweiche Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Busquets lauert einschussbereit, doch Pau Torres tut ihm das Gefallen und grätscht die Kugel vor ihm in das eigene Netz.
43
21:45
Das geht wieder viel zu einfach. Neto lässt die gegnerischen Angreifer auf sich zu kommen, um seine Mitspieler dann mit einem weiten Zuspiel in den freien Räumen zu bedienen. Diesmal leitet Lionel Messi sofort für Antoine Griezmann weiter, der auf seinem rechten Flügel jedoch abbremsen muss. Der ehemalige Atlético-Angreifer ist noch nicht gut in das Spiel eingebunden.
42
21:42
Die Katalanen sprühen mittlerweile nur so vor Spielfreude. Wer hätte das gedacht, nach diesem turbulenten Sommer!
40
21:41
Was für eine tolle Kombination zwischen Coutinho, Sergi Roberto und Messi! Letztlich bekommt der Ex-Bayer die Kugel am linken Pfosten wieder und versucht es aus kurzer Distanz per Direktabnahme. Asenjo verhindert gerade noch den vierten Treffer!
39
21:39
Erneut holt Villarreal einen Eckball raus, diesmal von der rechten Seite. Wenn hier noch ein wenig Spannung aufkommen soll, dann müsste bald der Anschlusstreffer fallen.
37
21:37
Doch gefährlich wird es wieder nur vor dem Kasten der Gäste. Der Konter wird der Culés gerade noch abgefangen.
36
21:36
Auf der Gegenseite holt Pervis Estupiñán mit einer von Sergi Roberto abgeblockten Hereingabe immerhin die erste Ecke heraus. Moi Gómez steht bereit.
35
21:35
Lionel Messi
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Lionel Messi
Jetzt hat auch Lionel Messi seinen ersten Saisontreffer, der Argentinier schiebt flach links ein. Asenjo ahnt die Richtung, springt aber zu zaghaft ins Eck.
34
21:34
Ansu Fati dringt über die linke Strafraumseite vor. Mario Gaspar fährt das Bein aus, es gibt Elfmeter!
32
21:32
Das Gelbe U-Boot muss nun ein wenig auftauchen. Die Angriffsbemühungen wirken aber weiterhin sehr statisch.
30
21:30
Um ein Haar erreicht der pfeilschnelle Samuel Chukwueze einen einfach mal weit nach vorne geschlagenen Ball. Piqué ist aber kurz vorher da.
29
21:29
Mit einem weiten Diagonalpass findet Gerard Moreno nun mal den an der linken Strafraumkante lauernden Pervis Estupiñán. Dem Ecuadorianer verspringt jedoch der Ball.
28
21:28
Kaum zieht Barça das Tempo mal ein wenig an, wird es sofort gefährlich. Von Villarreal ist es bislang eine ziemlich schwache Vorstellung.
26
21:27
Kurz darauf zieht Jordi Alba aus noch spitzerem Winkel ab. Asenjo hatte da auf die Hereingabe spekuliert, reißt aber rechtzeitig die Fäuste nach oben.
25
21:26
Jetzt wird der 33-Jährige aus Rosario mal von Ansu Fati in die Spitze geschickt! Aus spitzem Winkel bleibt er aber an Asenjo hängen.
23
21:23
Es ist jedoch sinnbildlich, dass Lionel Messi an keinem der beiden Tore beteiligt war. Der Argentinier hat bisher erst drei Pässe an den Mann gebracht.
21
21:22
Unglaublich, mit welcher Coolness Ansu Fati in seinem zarten Alter den gegnerischen Keeper bereits zum zweiten Mal überwindet. Die zweite klare Chance mündet bereits in einem komfortablen Vorsprung.
19
21:19
Ansu Fati
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Ansu Fati
Wieder leitet Lenglet das Tor mit einem schönen Flachpass ein, diesmal ist der zentral lauernde Coutinho der Abnehmer. Der Brasilianer tankt sich durch die schlecht sortierte gegnerische Abwehr und legt links raus zu Ansu Fati, der allein vor Sergio Asenjo flach in das kurze Eck einschiebt!
19
21:19
Eingeleitet wurde der Führungstreffer mit einer schöner Spieleröffnung von Clément Lenglet. Falls Fati nicht getroffen hätte, wäre Messi ein paar Meter dahinter ebenfalls einschussbereit gewesen.
17
21:18
Jetzt dribbelt sich Ansu Fati selbst von links in den Sechzehner. Seine Hereingabe fällt mit etwas Glück dem aufgerückten Sergi Roberto vor die Füße, der mit seiner Direktabnahme aber deutlich zu hoch ansetzt.
15
21:15
Ansu Fati
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Ansu Fati
Plötzlich zappelt das Leder im Netz! Jordi Alba taucht auf links wieder in vorderster Front auf und entscheidet sich diesmal für den Flachpass in den Rückraum, wo Ansu Fati völlig frei zum Abschluss kommt. Aus halblinker Position wuchtet er die Kugel direkt in das kurze Eck!
15
21:15
Eine knappe Viertelstunde ist gespielt, auf die erste klare Torchance warten man auf beiden Seiten noch vergeblich.
14
21:14
Ansu Fati setzt sich nun mal auf links durch und bringt das Leder flach zu Messi. Moi Gómez klärt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Weltfußballer!
12
21:12
Noch ist es nicht die Partie des Messi. Gerade hat der Argentinier mal etwas Platz, bleibt aber im Mittelfeld an Francis Coquelin hängen.
10
21:10
Lionel Messi lauert in den ersten zehn Minuten in vorderster Front auf Bälle. Antoine Griezmann weicht hingegen oft weit auf den rechten Flügel aus.
8
21:09
Villarreal kontert über die linke Seite. Pervis Estupiñán dringt mit viel Tempo vor und flankt scharf auf den zweiten Pfosten. Jordi Alba ist aber schon wieder hinten und bekommt den Fuß dazwischen.
7
21:08
Die Katalanen breiten sich in der gegnerische Hälfte aus. Am Ende wird wieder Jordi Alba gesucht, diesmal mit einem Diagonalpass von Piqué.
5
21:06
Nun taucht Jordi Alba vorne auf und holt nach Steilpass von Lionel Messi die erste Ecke der Partie heraus.
4
21:05
Die Gäste versuchen es bereits zum zweiten Mal über den rechten Flügel. Diesmal kommt Samuel Chukwueze an Jordi Alba vorbei, bleibt aber mit der Hereingabe hängen.
2
21:03
Interessant: Bei eigenem Ballbesitz verschieben die Katalanen das Geschehen weit in die gegnerische Hälfte. So hoch stand die Abwehrkette unter Setién nicht. Mal sehen, ob es sich um eine Einzelaufnahme oder eine taktische Vorgabe von Ronald Koeman handelt.
1
21:00
Guillermo Cuadra Fernández pfeift an, mit Ballbesitz für die Gäste geht es los!
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Wird heute, wo der FC Barcelona verletzlicher denn je wirkt, alles anders? In wenigen Minuten wird man es erfahren, die Spieler warten bereits im Tunnel.
20:56
Gästecoach Unai Emery feiert heute sein 800. Spiel als Cheftrainer. Nach Stationen in Paris und bei Arsenal zog es den 48-Jährigen im Sommer zurück an die spanische Küste. Zwölf Mal reiste er in seiner bisherigen Karriere ins Camp Nou, zwölf Mal ging er als Verlierer vom Platz.
20:29
In der vergangenen Spielzeit gewann Barça den direkten Vergleich mit Villarreal recht deutlich. Beim 2:1-Heimsieg stellten Griezmann und der mittlerweile zu Juventus abgewanderte Arthur schon in der ersten Viertelstunde die Weichen auf Sieg, auswärts setzten sich die Katalanen gar mit 4:1 durch - Luis Suárez, heute mit einem Doppelpack für seinen neuen Arbeitgeber Atlético, Griezmann, Messi und ein Eigentor besorgten den Endstand.
20:01
Die Aufstellungen beider Teams sind bereits draußen! In Barças Offensivabteilung wird Lionel Messi von Antoine Griezmann und Ansu Fati begleitet. Marc-André ter Stegen fehlt heute verletzt, im Kasten steht daher der Brasilianer Neto. Bei den Gästen agiert der frühere Dortmunder Paco Alcácer in vorderster Front.
Der heutige Gegner Villarreal steht bereits mit beiden Beinen im Betrieb von LaLiga. Aus den ersten zwei Partien holte das gelbe U-Boot vier Punkte. Zum Auftakt kam die Elf von Unai Emery zwar nicht über ein 1:1 gegen Aufsteiger Huesca hinaus, am vergangenen Wochenende sicherte man sich durch ein 2:1 gegen Eibar allerdings den ersten Dreier.
Nun steigt auch der FC Barcelona in das LaLiga-Geschehen ein. Zuvor hatten die Katalanen aufgrund der Teilnahme am Champions League-Turnier noch frei bekommen. Die Generalprobe ist schon mal gelungen, am vergangenen Wochenende gewann Barça die Joan-Gamper-Trophäe gegen Aufsteiger Elche durch ein frühes Tor von Antoine Griezmann. Nun muss sich die Mannschaft um Neu-Coach Ronald Koeman und den im Sommer wechselwilligen Lionel Messi allerdings im Ernstkampf beweisen.
Herzlich willkommen zur Liga-Auftaktpartie des FC Barcelona! Mit Villarreal steht den Katalanen ein an den ersten zwei Spieltagen noch ungeschlagenes Team gegenüber.