Datencenter
5. Spieltag
04.01.2021 / 20:30 Uhr
Beendet
n.P.
ERC Ingolstadt
2:3
Adler Mannheim
Ingolstadt
1:21:00:00:0
Mannheim
  • Joonas Lehtivuori
    Lehtivuori
    6.
  • David Wolf
    Wolf
    16.
  • Wayne Simpson
    Simpson
    17.
  • Tim Wohlgemuth
    Wohlgemuth
    40.
  • Tim Wohlgemuth
    Wohlgemuth
    65.
  • Matthias Plachta
    Plachta
    65.
  • Wayne Simpson
    Simpson
    65.
  • Markus Eisenschmid
    Eisenschmid
    65.
  • Justin Feser
    Feser
    65.
  • Nico Krämmer
    Krämmer
    65.
Spielort
Saturn-Arena

Liveticker

65
23:04
Fazit:
Damit findet die Partie einen verdienten Sieger. Die Adler Mannheim gewinnen beim ERC Ingolstadt nach Penaltyschießen mit 3:2. Über weite Strecken erwiesen sich die Gäste als die bessere Mannschaft. Vor allem das 3. Drittel war eine sehr eindeutige Angelegenheit. Ganz zu Beginn sprach eine gnadenlose Effizienz für die Kurpfälzer. Die aber kam ihnen abhanden. Beste Chancen wussten die Männer von Pavel Gross im weiteren Verlauf nicht zu nutzen, verzweifelten förmlich an Michael Garteig, der mit insgesamt 29 Paraden glänzte und eine Großchance nach der anderen zunichte machte. Mit einigen wenigen gefährlichen Kontern hätten die Hausherren beinahe zum Lucky Punch ausgeholt – so auch in der Verlängerung. Ansonsten agierten die Oberbayern im Mitteldrittel noch am Ehesten auf Augenhöhe und sollten mit dem einen Punkt zufrieden sein.
65
23:01
Spielende
65
23:01
Nico Krämmer
Tor für Adler Mannheim, 2:3 durch Nico Krämmer
Einzig der letzte Schütze behält die Nerven. Und das macht Nico Krämmer sehr stark. Ganz ruhig fährt der Stürmer auf das Tor zu, täuscht an, zieht den Puck dann rechts vorbei an Michael Garteig auf die Rückhand und schießt ein.
65
23:01
Justin Feser
Penalty verschossen
ERC Ingolstadt -> Justin Feser
65
23:00
Markus Eisenschmid
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Markus Eisenschmid
65
23:00
Wayne Simpson
Penalty verschossen
ERC Ingolstadt -> Wayne Simpson
65
23:00
Matthias Plachta
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Matthias Plachta
65
22:59
Tim Wohlgemuth
Penalty verschossen
ERC Ingolstadt -> Tim Wohlgemuth
65
22:59
Penalty-Schießen
65
22:59
Zwischenfazit:
Auch die fünfminütige Verlängerung bringt uns keine Entscheidung. Somit müssen wir den Sieger im Penaltyschießen ermitteln. Und wie sieht es mit dem Nervenkostüm der Mannheimer aus? Haben die nicht schon Komplexe, was den gegnerischen Goalie Michael Garteig betrifft?
65
22:58
Ende Verlängerung
64
22:57
Dann bricht schon gleich die Schlussminute an. Auf jeden Fall sind die Adler jetzt nicht mehr so dominant. Die Panther halten in dieser Overtime besser dagegen.
63
22:56
Für Mannheim hat Ben Smith die Gelegenheit, fährt von rechts vors Tor. Dort aber steht bekanntlich Michael Garteig. Und mit dem ist heute nicht zu spaßen. Mit dem rechten Schoner wehrt dieser den Rückhandschuss ab.
62
22:53
Nach einem Scheibengewinn von Tim Wohlgemuth gegen Tommi Huhtala an der gegnerischen blauen Linie hat der Angreifer freie Bahn, setzt den Puck aber über die Kiste von Felix Brückmann. Wenig später probiert es Frederik Storm mit der Rückhand - aber links am Tor vorbei.
61
22:52
Erstmals in dieser Saison spielen die Oberbayern eine Verlängerung. Die Mannheimer mussten schon gegen München Überstunden leisten, siegten da im Penaltyschießen.
61
22:51
Beginn Verlängerung
60
22:51
Drittelfazit:
Nach einem einseitigen Schlussdrittel erleben wir also tatsächlich eine Verlängerung. Über 60 Minuten gesehen, waren die Adler die bessere Mannschaft. Doch die anfängliche Effizienz bleib völlig auf der Strecke. Immer wieder war bei Michael Garteig Endstadion. Der Goalie sicherte seinem ERC Ingolstadt diese Overtime.
60
22:49
Ende 3. Drittel
60
22:49
Ingolstadt fährt noch einen Konter. Tim Wohlgemuth kommt zum Abschluss. Der ERC also gelangt jetzt durchaus zu Gelegenheiten. Felix Brückmann aber dichtet das kurze Eck ab.
59
22:48
Nach einem gewonnen Bully setzt Markus Eisenschmid einen Schlagschuss von der blauen Linie ab. Ausnahmsweise muss Michael Garteig nicht eingreifen, denn der Puck fliegt an seiner Kiste vorbei.
58
22:46
Mannheim nimmt den nächsten Anlauf. Links von der blauen Linie zieht Matthias Plachta ab. Rechts neben dem Tor setzt Jason Bast nach. Der Winkel gestaltet sich spitz. Garteig, immer wieder Garteig!
57
22:45
In dieser Phase schwimmen sich die Oberbayern mal ein wenig frei. Insgesamt aber ist es nahezu ausnahmslos Michael Garteig zu verdanken, dass eine Verlängerung in der Luft liegt.
56
22:43
Felix Brückmann will mit langem Schläger klären, bleibt aber an Denis Reul hängen. So kommt in der Folge Mirko Höfflin frei zum Schuss. Das ist so eine erstklassige Gelegenheit für die Ingolstädter. Aber Brückmann macht seinen Fehler umgehend wieder gut.
56
22:42
Mannheim schießt aus allen Rohren - so jetzt Stefan Loibl aus dem rechten Bullykreis. Michael Garteig hat freie Sicht und lässt sich so nicht überwinden.
56
22:41
Vermutlich wären die Schanzer froh, nur einen Bruchteil dieser Möglichkeiten zu haben. Beim Team von Doug Shedden aber tut sich offensiv weiterhin wenig. Immerhin ist David Elsner jetzt wieder auf der Bank der Hausherren zu sehen.
55
22:40
Über Jason Bast und nach dem Direktpass von David Wolf taucht Matthias Plachta frei in zentraler Position auf. Doch auch der Stürmer findet mit dem sofortigen Schuss seinen Meister in Michael Garteig. Beste Chancen lassen die Adler jetzt liegen.
54
22:38
Weiterhin machen die Gäste Druck. Doch an Michael Garteig ist einfach kein Vorbeikommen. Der MERC schießt fleißig - so zum Beispiel Mark Katic. Immer wieder steht der Goalie im Weg.
53
22:37
Ausgiebig tummeln sich die Adler während der Überzahl im gegnerischen Drittel. Jetzt feuert Tommi Huhtala aus dem linken Bullykreis. Erneut ist Michael Garteig zur Stelle und sorgt mit einer sicheren Parade dafür, dass sich den Mannheimern keine Möglichkeit zum Rebound bietet. Eine Sekunde später dürfen die Ingolstädter ihre Reihen wieder auffüllen.
52
22:35
Aus zentraler Position spielt Mark Katic das Hartgummi in den rechten Bullykreis. Dort bringt Stefan Loibl einen Onetimer an, der aber abgeblockt wird. Anschließend befreien sich die Gastgeber.
51
22:31
David Elsner
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Elsner (ERC Ingolstadt)
Eher unabsichtlich fährt David Elsner den gegnerischen Goalie Felix Brückmann um und rasselt anschließend in die Bande. Dabei tut sich der Angreifer weh. Eine Strafzeit wegen Beinstellens kassiert er dennoch, verschwindet aber mit Problemen am Handgelenk in die Kabine. Stellvertretend erscheint Wojciech Stachowiak auf der Strafbank.
50
22:30
Eindeutig geben die Adler den Ton an. Der ERC kommt kaum noch zu Offensivszenen. Erst jetzt tut sich mal wieder etwas. Aus dem rechten Bullykreis bringt Tim Wohlgemuth einen Handgelenkschuss an. Felix Brückmann ist auf der Hut und macht die Scheibe fest.
49
22:29
Von der rechten Seite spielt Louis Brune in die Mitte. Unter Bedrängnis sucht Valentino Klos den Abschluss, verfehlt im Fallen den Kasten von Michael Garteig. Wenig später schießt Yannik Valenti aus spitzem Winkel. Da zuckt die Fanghand des Goalies raus und fischt den Puck weg.
48
22:26
David Wolf spielt zurück an die blaue Linie. Von rechts draußen haut Denis Reul sofort drauf. Den Schlagschuss lenkt Michael Garteig am langen Eck seines Tores vorbei.
46
22:24
Nur sehr sporadisch schaffen sich die Hausherren Entlastung. Und lange dauern die Besuche im gegnerischen Drittel auch nicht an. Immer wieder gelangen die Adler in Scheibenbesitz.
45
22:23
Bislang kommen die Schanzer seit Wiederbeginn kaum zur Geltung. Mannheim dominiert, gelangt jetzt mit Tommi Huhtala in die Angriffszone. Der Finne vermag sein Solo nicht zu krönen.
43
22:21
Dennoch bleiben die Adler erst einmal am Drücker. Mark Katic feuert von der blauen Linie, verfehlt mit dem Schlagschuss das Gehäuse von Michael Garteig allerdings deutlich.
42
22:20
Von der linken Seite spielt Felix Schütz zu Stefan Loibl, der direkt in den Slot weiterleitet. Dort stochert Tommi Huhtala - aber ebenso ohne Erfolg. Kurz darauf kehrt Morgan Ellis von der Strafbank zurück.
42
22:18
Immer wieder bringen die Kurpfälzer die Scheibe zum Tor. Markus Eisenschmid schießt aus dem rechten Bullykreis. Jason Bast setzt nach, was dann auch Eisenschmid tut. An Michael Garteig ist kein Vorbeikommen.
41
22:17
Knapp zwei Minuten lang dürfen die Adler in Überzahl zu Werke gehen, denn Morgan Ellis sitzt auf der Strafbank. Sofort gelangen die Gäste ins Angriffsdrittel und entwickeln Druck.
41
22:16
Beginn 3. Drittel
40
22:02
Drittelfazit:
Alles offen in der Saturn-Arena! Nach zwei Dritteln steht es zwischen dem ERC Ingolstadt und Adler Mannheim 2:2. In jedem Fall haben sich die Hausherren den Ausgleich verdient, weil sie inzwischen mehr in diese Partie investieren. Im zweiten Spielabschnitt ließen die Oberbayern zunächst zwei Überzahlsituationen verstreichen, kamen erst mit dem dritten Powerplay des Tages zum Erfolg. Auf der Gegenseite haben die Gäste ihre Effizienz des Auftaktdrittels völlig verloren. Nur ganz zu Beginn strahlten die Kurpfälzer Dominanz aus. Über weite Strecken gestaltete sich die Partie zuletzt ausgeglichen. Den Unterschied machte das Powerplaytor aus, womit im weiteren Verlauf für jede Menge Spannung gesorgt ist.
40
21:59
Ende 2. Drittel
40
21:57
Morgan Ellis
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (ERC Ingolstadt)
Wegen Beinstellens gegen Felix Schütz wandert Morgan Ellis zum zweiten Mal heute in die Kühlbox - drei Sekunden vor der Sirene.
40
21:56
Tim Wohlgemuth
Tor für den ERC Ingolstadt, 2:2 durch Tim Wohlgemuth
Jetzt klappt's im Powerplay. Über Mirko Höfflin und Mathew Bodie läuft die Scheibe. Letzterer passt in den rechten Bullykreis zu Ben Marshall. Dieser bringt den Puck zum Tor. Im Slot setzt Tim Wohlgemuth nach und befördert das Hartgummi durch die Schoner von Felix Brückmann in den Kasten zu seinem zweiten Saisontreffer.
39
21:53
Stefan Loibl
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stefan Loibl (Adler Mannheim)
Schon wieder öffnet sich die Tür zu einer der Strafbänke. Dort wird jetzt Stefan Loibl erwartet - nach einem Beinstellen gegen Brandon DeFazio.
39
21:53
Auch dieses Powerplay verstreicht ertraglos - trotz einiger Abschlüsse der Panther. Mannheim ist wieder komplett. Knapp zwei Minuten noch im Mittelabschnitt!
38
21:52
Zentral von der blauen Linie feuert Morgan Ellis. Im Slot versucht Brandon DeFazio, Felix Brückmann die Sicht zu nehmen. Dennoch behält der Goalie den Durchblick und pariert.
37
21:49
Mark Katic
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Katic (Adler Mannheim)
Ganz kurz bringt Mark Katic seine Kelle an den Handschuh von Brandon DeFazio und bekommt das als Haken ausgelegt. Zum zweiten Mal dürfen es die Schanzer in Überzahl versuchen.
36
21:49
Auch in der Bully-Statistik bestätigen sich die im Vorfeld genannten Zahlen. Die Adler haben mehr als doppelt so viele Anspiele für sich entschieden.
35
21:48
Trotz nahezu dauerhafter Präsenz im Angriffsdrittel springt bei diesem Überzahlspiel der Gäste nichts raus. Auch richtig klare Chancen bleiben aus. Und nun dürfen die Ingolstädter ihre Reihen wieder auffüllen.
34
21:46
Jetzt schaut das Mannheimer Powerplay auch vielversprechend aus. Die Adler gelangen sofort in Position. Einen ersten Onetimer von Matthias Plachta wehrt Michael Garteig ab.
33
21:45
Morgan Ellis
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (ERC Ingolstadt)
Morgan Ellis hakelt mit dem Schläger gegen David Wolf und fängt sich dafür zwei Strafminuten ein.
33
21:44
In der linken Rundung setzt sich Ben Marshall stark durch, fährt weiter an der Bande entlang und spielt dann Brandon DeFazio an. Der stochert links vor dem Tor, kommt aber nicht an Felix Brückmann vorbei.
32
21:43
Fabio Wagner probiert es mit einem verdeckten Handgelenkschuss links von der blauen Linie. Der abgefälschte Puck streicht am kurzen Eck vorbei.
31
21:42
Obwohl sich die Hausherren in Überzahl beinahe ausnahmslos in der Angriffszone befinden, kommen die Jungs von Doug Shedden nicht zum Erfolg. Mannheim blockt auch zahlreiche Versuche ab. Dann kehrt David Wolf von der Strafbank zurück, bekommt umgehend die Scheibe, fährt mit einer starken Finte durch den rechten Bullykreis zum Tor, scheitert aber an Michael Garteig.
30
21:40
Recht zügig gelangen die Schanzer in die Powerplay-Aufstellung. Jetzt schießt Petrus Palmu aus beinahe zentraler Position. Der Handgelenkschuss verfehlt sein Ziel.
29
21:38
David Wolf
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Wolf (Adler Mannheim)
Bei einem Bully hat David Wolf seinen Schläger am Schlittschuh von David Elsner, bringt diesen zu Fall und muss wegen Beinstellens auf die Strafbank.
29
21:36
Rechts an der blauen Linie holt Markus Eisenschmid zu einem gewaltigen Schlagschuss aus. Michael Garteig hat recht freie Sicht auf das heranfliegende Geschoss und macht das Ding fest.
28
21:35
In dieser Phase geht es wieder sehr abwechslungsreich zu. Beide Mannschaften leisten ihren Beitrag zu dieser Begegnung. Und inzwischen fliegen auch mehr Scheiben auf beide Tore.
27
21:33
Nun zeigen sich die Ingolstädter. Links im Angriffsdrittel kurvt Wayne Simpson, passt dann auf die andere Seite. Morgan Ellis probiert es mit einem Direktschuss, trifft das Außennetz. Dann darf es Mirko Höfflin aus dem linken Bullykreis versuchen. Diese Scheibe macht Felix Brückmann fest.
25
21:31
Dann fahren die Hausherren einen Konter. Justin Feser passt quer auf Petrus Palmu. Dieser muss mit der Rückhand abschließen, visiert vom rechten Bullykreis aus das lange Eck an. Felix Brückmann wehrt mit dem rechten Schoner ab.
24
21:29
Weiterhin sind die Gäste am Zug. Felix Schütz bedient auf der rechten Seite Ben Smith. Für den gestaltet sich der Winkel spitz. Da findet sich keine Lücke.
23
21:27
Darüber hinaus haben die Adler aktuell mehr vom Spiel. Von der rechten Seite spielt Nico Krämmer das Hartgummi in die Spitze. Ben Smith taucht im Slot auf, findet aber keinen Weg vorbei an Michael Garteig, der seine Schoner schnell am Boden hat.
22
21:26
Petrus Palmu passt links in die Angriffszone. Vor dort spielt Frederik Storm sofort in die Mitte. Justin Feser strebt den zügigen Abschluss an. Der Schläger eines Verteidigers kommt dennoch dazwischen. Die abgefälschte Scheibe landet in der Fanghand von Felix Brückmann.
21
21:23
Umgehend legen die Adler den Vorwärtsgang ein. Links an der Bande führt Nico Krämmer den Puck, schlägt einen Haken und passt zurück an die blaue Linie. Der anschließende Schlagschuss von Mark Katic verfehlt das Gehäuse von Michael Garteig.
21
21:22
Beginn 2. Drittel
20
21:09
Drittelfazit:
Nachdem es anfangs kaum Torschüsse, geschweige denn Chancen gab, nahm die Partie vor der ersten Drittelpause doch noch an Fahrt auf. Dabei überzeugten die Adler Mannheim vor allem mit einer unfassbaren Effizienz. Zwei Chancen, zwei Tore – so lässt sich der Auftritt der Kurpfälzer zusammenfassen, die überhaupt erst fünf Schüsse auf die Kiste abgefeuert haben. Der ERC Ingolstadt benötigte weit mehr als zehn Minuten, um erstmals richtig den Weg zum Tor zu finden. Richtig aufgewacht sind die Schanzer erst nach dem zweiten Gegentreffer, sorgten nun für eine postwendende Reaktion und scheinen dank dieses Erfolgserlebnisses zumindest in der Partie angekommen zu sein.
20
21:06
Ende 1. Drittel
18
21:06
Und die Panther setzen nach. Durch den linken Bullkreis zieht Wojciech Stachowiak zum Tor und schießt. Felix Brückmann dichtet das kurze Eck ab. Doch die Oberbayern bleiben dran. Dann feuert Hans Detsch. Nun macht Mannheims Goalie die Scheibe fest.
17
20:59
Wayne Simpson
Tor für den ERC Ingolstadt, 1:2 durch Wayne Simpson
Jetzt gelingt den Hausherren die umgehende Antwort. Mirko Höfflin fährt links durch die Rundung, legt die Scheibe zurück zu Emil Quaas. Dessen Schuss pariert Felix Brückmann. Doch den Abpraller schnappt sich Wayne Simpson und hat in halbrechter Position keine Mühe, den Puck in die Maschen zu setzen. Saisontor Nummer 3 für den US-Amerikaner!
16
20:57
David Wolf
Tor für die Adler Mannheim, 0:2 durch David Wolf
In der neutralen Zone holt sich David Wolf den Puck von Emil Quaas und strebt dann in die Angriffszone. Nach der Ablage zu Matthias Plachta marschiert dieser diagonal in den linken Bullykreis, spielt dann quer vors Tor. Dort steht Wolf und schiebt mühelos ein zu seinem dritten Saisontreffer.
15
20:56
Im rechten Bullykreis setzt sich Mirko Höfflin durch, passt in die Mitte. Im hohen Slot springt die Scheibe zu David Elsner, der etwas Zeit hat, nach einer Lücke zu spähen. Der folgende Handgelenkschuss verfehlt den Kasten von Felix Brückmann.
14
20:55
Dann sind die zwei Minuten verstrichen. Praktisch ohne gefährliche Szene der Adler überstehen die Panther ihre erste Unterzahl.
13
20:54
Das Mannheimer Powerplay kommt nicht in Schwung. Somit bestätigen sich die Zahlen in dieser Rubrik. Die Adler finden einfach nicht dauerhaft ins Angriffsdrittel.
12
20:51
Fabio Wagner
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Wagner (ERC Ingolstadt)
Wegen einer Behinderung gegen Valentino Klos öffnet sich erstmals die Tür zu einer der Strafbänke. Dort muss sich Ingolstadts Fabio Wagner einfinden.
11
20:50
Jetzt muss Felix Brückmann eingreifen. Den Handgelenkschuss von Wayne Simpson scheint der Torhüter sicher zu haben. Ihm rutscht der Puck dann allerdings noch raus, doch kein Ingolstädter steht zum Rebound bereit. Kurz darauf schießt Justin Feser aus dem rechten Bullykreis - genau auf den Helm von Brückmann.
10
20:49
Natürlich leisten auch die Adler ihren Beitrag, dass die Hausherren nicht gefährlich werden. Defensiv arbeiten die Kurpfälzer richtig stark und nehmen ihrem Goalie komplett die Arbeit ab.
8
20:48
In der Tat gehen es die Ingolstädter an, nach einer Antwort zu suchen. Die Scheibe läuft jetzt ganz gut. Doch wo bleibt der Torabschluss?
7
20:47
Praktisch mit dem ersten Torschuss dieser Begegnung also schlagen die Gäste zu. Hinsichtlich der Effizienz lässt das nichts zu wünschen übrig. Wie schaut nun die Reaktion der Schanzer aus?
6
20:43
Joonas Lehtivuori
Tor für die Adler Mannheim, 0:1 durch Joonas Lehtivuori
Rechts an der Bande in der Angriffszone setzt sich Felix Schütz durch, steckt das Hartgummi zu Stefan Loibl durch. Dieser passt sofort in die Mitte. Dort hat Joonas Lehtivuori noch die Nerven, nach der Scheibenannahme einen Schlenker nach links zu machen, hat so das Tor offen vor sich und schießt abgebrüht ein. Für den Finnen ist das der erste Saisontreffer.
5
20:43
In jedem Fall geht es abwechslungsreich zur Sache. Beide Seiten beteiligen sich aktiv. So wogt die Partie hin und her. Jetzt müssen nur noch ein paar Scheiben aufs Tor gebracht werden, um für Unterhaltung zu sorgen.
4
20:41
Noch fehlt es beiden Teams an Präzision. So bekommt keine Mannschaft mal einen Angriff zu Ende gespielt. Puckverluste prägen das Geschehen. Der Rest ist Schlittschuhlaufen.
2
20:39
Markus Eisenschmid möchte über links in die Angriffszone eindringen, fängt sich dabei einen mächtigen Check von Ben Marshall ein. Mannheims Stürmer aber steckt das weg und bleibt auf den Beinen.
1
20:38
Jetzt ist alles gerichtet. Nach fünf, sechs Minuten Pause wird der Spielbetrieb in diesem Augenblick wieder aufgenommen.
1
20:35
Nun muss das Eis dort nahe der Bande gereinigt werden, was zusätzlich Zeit in Anspruch nimmt. Wir haben gerade mal 23 Sekunden gespielt.
1
20:34
Aus kurzer Distanz bekommt Louis-Marc Aubry den Puck ins Gesicht und geht zu Boden. Der Stürmer bleibt blutend liegen. Schnell sind Teamkollegen zur Stelle. Dann erhebt sich Aubry, scheint aber große Schmerzen zu haben, wird gestützt zur Bank gebracht und verschwindet dann zügig in den Katakomben.
1
20:31
Spielbeginn
20:30
In der Saturn-Arena sollen die Schiedsrichter Lukas Kohlmüller und Marian Rohatsch für Ordnung auf dem Eis sorgen. Den beiden gehen die Linesmen Joshua Römer und Tobias Schwenk zur Hand.
20:27
Zwischen den Pfosten beginnen Michael Garteig auf Ingolstädter und Felix Brückmann aus Mannheimer Seite.
20:19
Auf Seiten der Hausherren fehlt der gesperrte Daniel Pietta. Darüber hinaus ist die jüngste Neuverpflichtung Ryan Kuffner noch nicht dabei. Ansonsten stehen Doug Shedden alle Spieler zur Verfügung. Bei den Kurpfälzern sind Brendan Shinnimin und Sinan Akdağ nach wie vor nicht einsatzbereit. Neuzugang Craig Schira darf noch nicht spielen. Dafür wirkt Jason Bast heute wieder mit.
20:11
Für die Oberbayern verheißen die Zahlen nichts Gutes. Bei den Bullys liegen die Panther unter 50 Prozent, die Adler weisen 54 Prozent auf. Auch in Sachen Special Teams haben die Gastgeber aktuell das Nachsehen, wobei hier beide Mannschaften im Powerplay noch keine Bäume ausgerissen haben. Beim Penaltykilling stehen die Mannheimer ebenfalls besser da, was für die Ingolstädter insofern ein Problem darstellt, da sie exakt doppelt so viele Strafzeiten nehmen. Allerdings sind die Zahlen so früh in der Saison mit Vorsicht zu genießen. So hatten die Gäste beispielsweise überhaupt erst acht Überzahlsituationen – die wenigsten in der DEL.
20:01
Eine ausgeglichene Bilanz weisen die Ingolstädter auf. Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen zu Buche und sorgten bisher für ein ständiges Auf und Ab. Begonnen hatten die Schanzer mit einer Heimniederlage gegen Schwenningen (1:2), ließen darauf ein 4:1 in Nürnberg folgen. Kurz nach Weihnachten siegte der ERC erstmals auf eigenem Eis – mit 5:1 gegen Augsburg. Vor zwei Tagen jedoch bezog man in Straubing eine 1:3-Niederlage.
19:52
Zusammen mit den überraschend starken Schwenninger Wild Wings sind die Adler Mannheim in der DEL noch ungeschlagen, müssen sich aktuell hinter dem SERC als Zweiter einreihen. Bislang traten die Kurpfälzer ausnahmslos zu Hause an, schlugen Nürnberg (5:1) und Straubing (3:0) klar. Im Gipfeltreffen mit Red Bull München setzten sich die Quadratestädter am Samstag im Penaltyschießen durch (3:2). Heute nun sind die Adler erstmals auf Reisen.
19:42
Herzlich willkommen in der Deutschen Eishockey Liga! Aktuell steht bei den Puckjägern der 5. Spieltag auf dem Programm. In dessen Rahmen begeben wir uns heute um 20:30 Uhr in die Gruppe Süd und widmen uns der Partie ERC Ingolstadt gegen Adler Mannheim.