Datencenter
02.10.2018 / 21:00
Beendet
ZSKA Moskau
1:0
Real Madrid
ZSKA
Real Madrid
1:0
Stadion
Luzhniki
Zuschauer
71.811
Schiedsrichter
Ovidiu Haţegan
2.
2018-10-02T19:03:14Z
66.
2018-10-02T20:25:21Z
90.
2018-10-02T20:52:05Z
90.
2018-10-02T20:55:40Z
65.
2018-10-02T20:24:13Z
78.
2018-10-02T20:37:12Z
90.
2018-10-02T20:57:11Z
43.
2018-10-02T19:45:32Z
58.
2018-10-02T20:16:51Z
58.
2018-10-02T20:17:13Z
1.
2018-10-02T19:01:38Z
45.
2018-10-02T19:49:30Z
46.
2018-10-02T20:04:29Z
90.
2018-10-02T20:58:00Z

Aktivste Spieler

Akinfeev
  • Torschüsse
    0
    0
  • Pässe Gesamt
    0
    0
  • Zweikämpfe
    0
    0
  • Ballkontakte
    0
    0
Kroos

Liveticker

90
23:03
Fazit:
ZSKA Moskau gewinnt am Ende etwas glücklich mit 1:0 gegen zeitweise einfallslos agierende Madrilenen. Nach einem abwechslungsreichen ersten Durchgang, in dem beide Mannschaften starke 20 Minten hatte, ging es in den zweiten 45 Minuten deutlich ruhiger ab. Die Königlichen hatten die meiste Zeit den Ball, konnten damit am heutigen Abend allerdings nicht wirklich viel anstellen. Bis zur 80. Minute konnte sich die Lopetegui-Truppe keine Chancen erarbeiten und wurde erst in der Schlussphase nochmal gefährlich. Während Mariano den Pfosten traf, vergab Varane tief in der Nachspielzeit die riesige Möglichkeit auf den Ausgleich. Danach kassierte Akinfeev zwei Gelbe Karte binnen weniger Sekunden, durfte sich kurz danach jedoch über den überraschenden 1:0-Sieg gegen Real freuen. Die Titelverteidiger bleiben des Weiteren erstmals seit 2007 in drei aufeinanderfolgenden Spielen torlos. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
22:58
Spielende
90
22:57
Angezeigt wurden vier Minuten, während mittlerweile schon acht Minuten rum sind. Und Schluss ist immer noch nicht!
90
22:57
Georgy Kyrnats
Einwechslung bei CSKA Moskva -> Georgy Kyrnats
90
22:57
Ivan Oblyakov
Auswechslung bei CSKA Moskva -> Ivan Oblyakov
90
22:55
Igor Akinfeev
Gelb-Rote Karte für Igor Akinfeev (CSKA Moskva)
Ganz kuriose Szene! Nach dem Kopfball von Varane schnauzt der russische Keeper den Unparteiischen zweimal lautstark an. Der Schiedsrichter scheint wohl etwas Russisch zu können und drückt dem Torhüter erst Gelb und wenige Sekunden später Gelb-Rot ins Gesicht!
90
22:55
Gelbe Karte für Igor Akinfeev (CSKA Moskva)
90
22:55
Da wäre es fast doch noch passiert! Dani Ceballos flankt die Pille von der rechten Außenbahn ans linke Fünfereck, wo Raphaël Varane zum Kopfball kommt. Eigentlich muss das Ding drin sein, doch das Spielgerät springt am linken Pfosten vorbei.
90
22:52
Wieder schwebt Mariano durch den Sechzehner, doch auch dieser Kopfball aus rund zehn Metern fliegt zentral über den Kasten.
90
22:52
Ivan Oblyakov
Gelbe Karte für Ivan Oblyakov (CSKA Moskva)
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:50
Pfosten! Vom Glück sind die Königlichen heute Abend auch wahrlich nicht verfolgt. Odriozola flankt das Leder zwischen Fünfer und Elferpunkt, wo Mariano zum Kopfball angeflogen kommt. Die neue Nummer sieben trifft mit seinem Schädelstoß allerdings nur den linken Pfosten.
87
22:46
Modric kommt nach einer Flanke von der rechten Seite relativ frei zum Kopfball, nickt das Leder allerdings deutlich am linken Pfosten vorbei.
85
22:44
Die Uhr tickt weiter gnadenlos runter! Und weiterhin können sich die Königlichen keine Riesenchance erarbeiten. Wenn es eine Mannschaft gibt, die man nicht abschreiben darf, dann sind es natürlich die Madrilenen. Allerdings fehlen solche Mentalitätsmonster wie Ramos, Marcelo oder auch der gewechselte Ronaldo am heutigen Abend.
82
22:41
Reguilón zieht von der linken Sechzehnerecke nach innen und visiert die rechte obere Ecke an. Leicht abgefälscht kann Akinfeev das Runde um den rechten Pfosten lenken.
80
22:39
Marco Asensio lupft den Ball perfekt in den Lauf von Mariano, der kurz vor der rechten Fünferecke an den pass kommt und das Runde aus vollem lauf aufs Tor hämmern will. Auch dieser Schuss rauscht senkrecht in den Himmel.
78
22:37
Arnór Sigurðsson
Einwechslung bei CSKA Moskva -> Arnór Sigurðsson
78
22:37
Fedor Chalov
Auswechslung bei CSKA Moskva -> Fedor Chalov
77
22:36
Ivan Oblyakov dringt rechts in den Strafraum ein und passt das Leder an die halbrechte Sechzehnerseite, wo Jaka Bijol lauert und die Kugel sofort auf die rechte Ecke donnert. Keylor Navas ist zur Stelle und kann das Geschoss ins Toraus lenken.
76
22:35
Des Weiteren ist im Sommer die komplette Innenverteidigung um Sergey Ignashevich, Vasiliy Berezutskiy sowie Aleksey Berezutskiy weggebrochen. Das wäre natürlich ein absoluter Wahnsinn, wenn diese junge Truppe den spanischen Favoriten schlagen würde.
74
22:34
So langsam müssen die Madrilenen auch die Uhr im Auge behalten, da die Gäste vor allem in den letzten zehn Minuten nicht mehr wirklich in den Sechzehner kommen. Die ZSKA-Akteure gehen auch wieder intensiver in die Zweikämpfe und ackern sich dem überraschenden Dreier gegen Real entgegen.
71
22:31
Eine Flanke von der rechten Außenbahn landet bei Efremov, der das Leder auf der halblinken Seite aus der Luft pflückt und sofort nach innen zieht. Sein Abschluss aus etwa 14 Metern wäre gefährlich aufs Gehhäuse gekommen, doch die grätsche von Odriozola verhindert Schlimmeres.
69
22:28
Kroos flankt den Ball von der halbrechten Seite nach innen und trifft seinen Gegenspieler am weit ausgestrecktem Arm kurz vor dem Sechzener. Der Deutsche hat Pech, dass dem Unparteiischen diese Szene entgeht.
66
22:25
Jaka Bijol
Gelbe Karte für Jaka Bijol (CSKA Moskva)
Bijol trifft im Mittelfeld erst den Ball, rutscht anschließend jedoch mit offener Sohle in Reguilón rein. Der Unparteiische zückt kurz darauf die erste Gelbe Karte der Partie.
65
22:24
Dmitri Efremov
Einwechslung bei CSKA Moskva -> Dmitri Efremov
65
22:24
Alan Dzagoev
Auswechslung bei CSKA Moskva -> Alan Dzagoev
64
22:23
Benzema versucht es auf der halblinken Seite im Moskau-Strafraum mit einem Flachschuss aus der Drehung, scheitert allerdings an Jaka Bijol. Dabei trifft der Franzose den ZSKA-Moskau in den Kronjuwelen, sodass Bijol erstmal behandelt werden muss.
61
22:19
Eine halbe Stunde bleibt dem Titelträger noch, um hier etwas Zählbares mitzunehmen. Dafür wechselt Lopetegui direkt doppelt, bringt mit Modrić sowie Mariano frischen Wind für die Offensive und hat damit auch schon sein Wechselkontingent ausgeschöpft.
58
22:17
Mariano
Einwechslung bei Real Madrid -> Mariano
58
22:17
Lucas Vázquez
Auswechslung bei Real Madrid -> Lucas Vázquez
58
22:16
Luka Modrić
Einwechslung bei Real Madrid -> Luka Modrić
58
22:16
Casemiro
Auswechslung bei Real Madrid -> Casemiro
57
22:16
Benzema versucht sich aus 20 Metern zentraler Position, doch auch dieser Schuss rauscht lediglich auf den Oberrang. Derweil wird bei den Madrilenen ein Doppelwechsel vorbereitet.
54
22:13
Die Murmel ist natürlich die meiste Zeit wieder auf Seiten der Königlichen, die unbedingt den Ausgleich erzielen wollen und sich dafür immer wieder durch das Dickicht an Moskau-Beinen arbeiten müssen.
51
22:10
Alan Dzagoev zieht links in den Sechzehner der Spanier ein und wird von Nacho Monreal rigoros vom Spielgerät getrennt. Anschließend foult deer ZSKA-Akteur den Verteidiger noch, sodass die Madrilenen schon wieder die Kugel haben.
49
22:09
Asensio geht die halblinke Seite entlang und schweißt das Runde aus 20 Metern auf den Kasten. Akinfeev reißt die Fäuste zur Seite, kann die Pille nur nach vorne abprallen lassen und hat Glück, dass Akhmetov die Kugel aus dem Sechzehner prügelt.
46
22:04
Weiter geht's in der russischen Hauptstadt!
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt ZSKA Moskau etwas überraschend mit 1:0 gegen Real Madrid. In den ersten 20 Minuten machten die mutigen Gastgeber die bessere Partie und lagen nach dem Fehler von Krros (2.) verdient in Front. Danach kamen allerdings die Königlichen in Fahrt. Real schnürte die Russen an deren Sechzehner fest und scheiterte gleich zweimal am Aluminium. Während Casemiro den Pfosten traf (28.), nickte Benzema die Pille an die Latte (40.). Im zweiten Durchgang muss ZSKA wieder deutlich mehr in die Offensive investieren, denn in den kommenden 45 Minuten werden die Madrilenen noch intensiver auf den Ausgleich drängen. Kurz durchschnaufen uns bis gleich!
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Fedor Chalov behauptet auf der rechten Seite im Real-Strafraum das Leder, bekommt den Ball allerdings nicht richtig aufs Tor gezogen, sodass weitere Gefahr ausbleibt.
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:46
Eine Verletzung ist Dani Carvajal bei seiner Auswechslung nicht wirklich anzumerken, allerdings kommt ein anderer Grund für die Veränderung eher nicht infrage.
43
21:45
Odriozola
Einwechslung bei Real Madrid -> Odriozola
43
21:45
Dani Carvajal
Auswechslung bei Real Madrid -> Dani Carvajal
40
21:45
ZSKA wankt und schwankt der Halbzeit entgegen! Wieder macht Benzema auf sich aufmerksam und empfängt eine Hereingabe von der linken Außenbahn. Am rechten Fünfer hat der Franzose Lufthoheit und nickt den Ball an die Latte auf der halbrechten Seite.
37
21:39
Benzema verarbeitet 14 Meter vor dem Kasten das Leder und zirkelt den Ball aus zentraler Position Richtung rechten Winkel. Allerdings ist der Schuss etwas hoch angesetzt und segelt etwa einen Meter über die Latte.
35
21:38
Diesmal hebt Kroos einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum, wo Dani Ceballos zum Schuss kommt, der in der rechten unteren Ecke eingeschlagen wäre. Allerdings ist ein Moskauer Bein im Weg, dass das 1:1 verhindert.
33
21:34
Wieder versucht sich Casemiro aus der Distanz, doch dieser Schuss aus 25 Metern halbrechter Position rauscht senkrecht in den russischen Nachthimmel.
31
21:32
Trotz der Führung werden die Sorgenfalten von Viktor Goncharenko auf der Bank deutlich breiter. Die Ballbesitzanteile der Königlichen steigen weiter, während die Moskauer nur noch hinterherrennen. Ohne Entlastungsangriffe wird das gegen die Gäste vermutlich nicht lange gutgehen.
28
21:30
Pfosten! Casemiro hat im Zentrum plötzlich ganz viel Wiese vor sich und marschiert im Vollsprint auf den gegnerischen Kasten zu. Der Brasilianer donnert das Spielgerät aus 20 Metern auf die linke untere Ecke und hat Pech, dass die Kugel an den linken Pfosten klatscht.
27
21:27
Zurzeit haben die Königlichen das Spiel etwas besser unter Kontrolle und verhindern vor allem die gefährlichen Angriffe der Gastgeber. Auch in der Offensive wird der Titelverteidiger zwingender, wartet allerdings noch auf das erste Tor.
24
21:26
Asensio versucht sich an einer halbhohen Flanke aus dem linken Halbfeld und ringt den Gastgebern nur ein müdes Lächeln ab. Die folgende Ecke von Kroos wird allerdings richtig gefährlich, da Varane das Runde am kurzen Pfosten verlängert. Irgendwie können die Moskauer den Einschlag in der langen Ecke mit vereinten Kräften verhindern.
21
21:23
Das wird ein hartes Stück Arbeit für Real! Casemiro versucht auf der halbrechten Seite durchzustecken, doch die Moskauer sind hellwach und kochen den durchstartenden Lucas Vázquez ab, der danach auch noch frustriert ein Foul begeht.
18
21:21
Nach einem Freistoß von der linken Außenbahn fällt das Spielgerät vor die Füße von Fedor Chalov, der sofort mit dem linken Schlappen abdrückt. Aus rund 14 Metern halblinker Position rauscht die Kugel auf die rechte untere Ecke, in der Keylor Navas abtaucht und das Geschoss parieren kann.
17
21:18
Moskau bleibt hier weiterhin unfassbar gefährlich und beschränkt sich keineswegs nur darauf, die Bälle aus dem Sechzehner zu prügeln. Immer wieder setzten die Gastgeber gefährliche Nadelstiche und stellen die Hintermannschaft der Madrilenen vor einige Probleme.
14
21:16
Kroos chipt einen Freistoß aus rund 25 Metern halblinker Position an den Elferpunkt, wo sich Varane hochschraubt. Allerdings schnellt die Fahne des Assistenten in die Höhe, da der Weltmeister im Abseits stand.
12
21:13
Die Russen haben auch in den Zweikämpfen keine Angst vor großen Namen und sorgen rund 30 Meter vor dem eigenen Kasten dafür, dass die Lopetegui-Mannschaft große Probleme hat, ins letzte Drittel zu kommen.
9
21:11
Erster Abschluss Madrid! Marco Asensio behauptet das Leder an der zentralen Sechzehnerseite, setzt zum Sprint Richtung linke Grundlinie an und chipt das Spielgerät zurück in den Raum zwischen Fünfer sowie Elferpunkt. Dort steigt Dani Ceballos am höchsten, köpft den Ball allerdings deutlich am rechten Lattenkreuz vorbei
8
21:08
Und genau das machen die Gastgeber auch. ZSKA zieht sich mit einer massiven Defensive weit zurück und kann sich das Passspiel der Königlichen rund 35 Meter vor dem Tor ganz in Ruhe ansehen. Bleibt abzuwarten, ob die Madrilenen die passende Antwort parat haben.
5
21:05
Genau das haben sich die Moskauer natürlich erhofft, die sich jetzt erstmal zurückziehen und auf passende Kontermöglichkeiten lauern können. Vor allem solche Pässe ist man vom Scharfschützen Kroos überhaupt nicht gewohnt.
2
21:03
Nikola Vlašić
Tooor für CSKA Moskva, 1:0 durch Nikola Vlašić
Was war das denn? Kroos mit dem perfekten Assist, allerdings auf der falschen Seite! Der Deutsche will es auf der rechten Außenbahn ganz cool machen und das Leder per Volley zurückschießen. Vlašić spritzt dazwischen, lässt an der zentralen Sechzehnerkante Varane ziemlich alt aussehen und donnert das Runde aus etwa 14 Metern in die rechte untere Ecke.
1
21:02
Los geht's in Moskau! Die Hausherren agieren in rot-blauen Trikots, während die Königlichen im weißen Dress von rechts nach links agieren.
1
21:01
Spielbeginn
20:57
Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit und werden in wenigen Augenblicken den Rasen betreten. Leiter der Partie ist Ovidiu Haţegan, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Kollegen Octavian Șovre sowie Sebastian Gheorghe unterstützt werden wird.
20:49
Beide Seiten sind von einigen Verletzungen betroffen, sodass die zwei Trainer ordentlich umbauen müssen. Bei den Madrilenen fallen Isco (Blinddarmentzündung), Marcelo (Muskelverletzung), Ramos und Bale (Adduktorenbeschwerden) aus, während bei ZSKA weiterhin Vasin sowie Makarov jeweils wegen eines Kreuzbandrisses fehlen. Des Weiteren fehlen am heutigen Abend Hernández, Bistrovic, Pomazun und Schennikov.
20:40
In der spanischen Liga liegen die Königlichen auf dem zweiten Platz, wobei der erste Rang schon lange möglich gewesen wäre, da die Katalanen aus Barcelona momentan selbst nicht den stärksten Eindruck machen. Vor einer Woche setzte es eine krachende 3:0-Pleite bei Sevilla, während es am vergangenen Samstag nur zu einem 0:0 zu Hause gegen Atlético Madrid reichte. Zum Auftakt in die neue Saison zeigten sich die Hauptstädter allerdings wieder von ihrer Schokoladenseite und schlugen chancenlose Römer souverän mit 3:0. In der Fremde soll heute der nächste Dreier unter Dach und Fach gebracht werden.
20:30
Muss man die Madrilenen noch wirklich vorstellen? Vermutlich nicht. Der spanische Vertreter möchte sich auch in diesem Jahr in das Finale vorkämpfen, das immerhin in Madrid stattfindet. Dort steigt der Showdown allerdings nicht im Estadio Santiago Bernabéu, sondern im neu eröffneten Wanda Metropolitano, in dem Atlético Madrid seine Heimspiele austrägt. Die Hauptstädter mussten im Sommer jedoch zwei empfindliche Abgänge hinnehmen, da sich Zinédine Zidane nach drei Champions-League-Titeln in Folge verabschiedete und auch Cristiano Ronaldo eine neue Herausforderung bei Juventus Turin suchte.
20:20
Vor einem Jahr erwischten die Russen eine schwierige Gruppe mit Basel, Manchester United sowie Benfica Lissabon und zogen am Ende mit neun Punkten in die Europa League ein, in der erst im Viertelfinale gegen Arsenal London Schluss war. In dieser Saison ist die Vorrunde mit Real Madrid, AS Rom und Viktoria Pilsen nicht wirklich leichter, sodass erneut mindestens der dritte Platz erreicht werden soll. Dennoch wollen sich die Moskauer für die K.-o.-Phase der Champions League qualifizieren und schielen daher auf die zweite Position hinter den Königlichen.
20:11
In der russischen Premier League läuft ZSKA den eigenen Erwartungen etwas hinterher und liegt nach neun Spieltagen lediglich auf der vierten Position, die nur für die Qualifikation zur Europa League berechtigen würde. Dabei zeigten die Russen meist guten Fußball und mussten sich in dieser Saison erst einmal geschlagen geben, versäumten es allerdings, in der Offensive mehr Tore zu schießen, sodass es meist nur zu Punkteteilungen reichte. Zum Auftakt in die Königsklasse zeigten die Moskauer Moral und drehten einen 2:0-Rückstand in Pilsen zu einem 2:2.
20:00
Hallo und ein herzliches Willkommen zum zweiten Spieltag der UEFA Champions League! Um 21 Uhr treffen in Russland ZSKA Moskau und Real Madrid aufeinander.

Nächste Spiele

Bundesliga

DFB Testspiele

UEFA Nations League

Premier League